Kartrennen
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Mario Kart 8 Deluxe vs. Team Sonic Racing: Vergleich der Rennspiele

Hat Mario Kart 8 Deluxe mit Team Son­ic Rac­ing tat­säch­lich ern­sthafte Konkur­renz um den Fun­rac­er-Thron erhal­ten oder ist das Renn­spiel des blauen Igels sog­ar noch eine Spur bess­er? Dieser Ver­gle­ich soll in sieben Run­den genau das her­aus­find­en. Also bitte anschnallen und schon geht die wilde Fahrt los.

Runde 1: Welche Strecken stehen zur Auswahl?

Dabei geht es nicht nur um die Anzahl der Streck­en, son­dern auch deren Beson­der­heit­en. Ger­ade bei einem Fun­rac­er soll­ten die Pis­ten einen hohen Wieder­erken­nungswert haben, nicht mit Über­raschun­gen geizen und eben­so ner­ve­naufreibende Ren­nen ermöglichen. In Mario Kart 8 Deluxe erwarten Dich 48 Streck­en – mal schwierig, mal span­nend bis zum Schluss, mal rel­a­tiv ein­fach. Abwech­slung bekommst Du hier in jedem Fall geboten. Neben eini­gen Klas­sik­ern, die Du aus früheren Mario-Kart-Ver­sio­nen noch im Schlaf fahren kön­nen dürftest, hat Nin­ten­do auch einen Haufen neuer Rund­kurse einge­baut.

Team Son­ic Rac­ing (hier die besten Tipps und Tricks anschauen) kommt hinge­gen „nur“ auf 21 Streck­en. Diese sind zwar auch bunt und abwech­slungsre­ich, bieten aber nicht so viel Langzeitspaß wie die des Konkur­renten. Der Punkt geht klar an Mario und seine Fre­unde.

Video: Youtube / Nintendo

Runde 2: In welchen Karts wird gefahren?

In der zweit­en Runde geht es um die ver­füg­baren Karts. Hier ist die Entschei­dung nicht so klar. In Team Son­ic Rac­ing ste­hen Dir neben unter­schiedlichen Fahrzeugteilen noch Mod-Kapseln zur Ver­fü­gung. Zudem kannst Du sie nach Belieben pim­pen, also optisch und leis­tung­stech­nisch anpassen und aufw­erten. Der Konkur­rent Nin­ten­do geht da andere Wege. In Mario Kart 8 Deluxe set­zt Du Dein Kart aus drei Kom­po­nen­ten zusam­men, kannst aber optisch und leis­tung­stech­nisch keine Verän­derun­gen vornehmen. Der blaue Igel gle­icht an dieser Stelle aus.

Runde 3: Welche Fahrer kannst Du auswählen?

Die Piloten sind eines der wichtig­sten Ele­mente in einem Renn­spiel. Denn wer fährt nicht gerne zuerst mit seinem Favoriten über die Ziellinie? Team Son­ic Rac­ing kommt mit 15 unter­schiedlichen Fahrern daher, die in drei Klassen (Kraft, Tem­po, Tech­nik) eingeteilt sind. Als echter Son­ic-Fan kommst Du so in jedem Fall auf Deine Kosten.

Doch was Nin­ten­do dahinge­hend ver­anstal­tet hat, gab es zuvor noch nicht. Ins­ge­samt 43 Charak­tere warten in dieser Ver­sion des Fun­rac­ers auf Dich. Neben den bekan­nten Stars wie Yoshi und Lui­gi tum­meln sich aller­lei Neuheit­en wie etwa König Buu-Huu oder Bows­er Junior unter den Fahrern. Streng genom­men gibt es sog­ar noch weit­ere Fahrzeugführer, denn einige gibt es in mehreren Vari­a­tio­nen. Mario Kart übern­immt auf­grund der riesi­gen Auswahl erneut die Führung.

Video: Youtube / Sonic the Hedgehog

Runde 4: Die einsetzbaren Items

Ein echter Fun­rac­er macht nur mit coolen Items Spaß. Diese brauchst Du, um Dir den Weg durch die Menge zu bah­nen und Deine Geg­n­er guten Gewis­sens aus dem Weg zu bomben. Manche der Mario-Kart-Items wie etwa der blaue Panz­er sind mit­tler­weile schon Kult und dür­fen in keinem Teil der Renn­spiel-Serie fehlen. Mit ins­ge­samt 20 ver­schiede­nen Über­raschun­gen kannst Du Deine Rivalen aus dem Weg räu­men.

Team Son­ic Rac­ing geht etwas spar­tanis­ch­er mit fiesen Items um und beschränkt sich auf die Klas­sik­er wie den Tur­bo oder Unsicht­barkeit. Mario Kart baut seine Führung somit aus.

Runde 5: Was geht im Singleplayer-Modus?

Fun­rac­er sind für den Mul­ti­play­er konzip­iert – schon klar. Was aber, wenn Du mal alleine spie­len möcht­est? Die gewitzte Team-Mechanik beim Team Son­ic Rac­ing lässt in jedem Fall aufhorchen, dort fährst Du näm­lich jew­eils zu dritt als eine Art Gang. So bekommst Du auch alleine das Gefühl eines Mul­ti­play­ers. Zockst Du Mario Kart 8 Deluxe alleine, gibt es keine beson­deren Fea­tures, weshalb Son­ic und Co. den Anschluss schaf­fen und nur noch mit 2:3 zurück­liegen.

Runde 6: Die Königsdisziplin: Der Multiplayer

Im Mul­ti­play­er erwartet Dich in bei­den Spie­len ein buntes Gewusel aus Schild­kröten­panz­ern und Fake-Items. Während Mario Kart 8 Deluxe in diesem Ver­gle­ich mit Ein­steiger­fre­undlichkeit sowie dem coolen Bat­tle-Modus punk­tet, ist das Team-Sys­tem bei Son­ic eine echt gute Idee. Da es primär darum geht, als Team Erfolg zu haben, ist es zwar anspruchsvoller, garantiert aber auch mehr Spaß – klares Unentsch­ieden, Punkt für bei­de.

Video: Youtube / IGN

Runde 7: Welche Steuerung funktioniert einfacher?

Wir näh­ern uns dem Ende des Ver­gle­ichs zwis­chen Mario Kart 8 Deluxe und Team Son­ic Rac­ing. Eine ein­fache Steuerung ist für so kom­plexe und schnelle Spiele ein absolutes Muss. Oft­mals sind es Kleinigkeit­en, die über Sieg oder Nieder­lage entschei­den. Natür­lich gehört es dazu, sich an die jew­eilige Steuerung des Spiels beziehungsweise eines bes­timmten Fahrers zu gewöh­nen, trotz­dem ist es in Mario Kart weitaus ein­fach­er, den Fahrer zu reg­ulieren. Die in der Pro­gram­mierung über Jahre hin­weg per­fek­tion­ierte Steuerung macht sich ein­fach bemerk­bar.

Team Son­ic Rac­ing wird die manch­mal etwas kom­plexe, aber keines­falls unüber­wind­bare Steuerung an dieser Stelle zum Ver­häng­nis. Hast Du sie ein­mal erlernt, gibt es keine Prob­leme. Manch­mal ist sie allerd­ings etwas unpräzise, was das spon­tane Auswe­ichen eben­so erschw­ert wie die Koor­di­na­tion des Karts mit einem Boost in der Kurve. Auch dieser Punkt geht an Super Mario und seine Fre­unde.

And the Winner is…

Mit einem knap­pen aber überzeu­gen­den 5:3 gewin­nt Mario Kart 8 Deluxe den Ver­gle­ich mit Team Son­ic Rac­ing. Bei­de Spiele haben ihre Stärken und bieten – beson­ders im Mul­ti­play­er – beste Unter­hal­tung. Trotz der Nieder­lage ist Team Son­ic Rac­ing ein wirk­lich cooles und unter­halt­sames Renn­spiel, mit dem Du und Deine Fre­unde viel Spaß haben kön­nt.

Hast Du bei­de Spiele schon ange­zockt? Stimmst Du mit unserem Urteil übere­in? Erzäh­le uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren