League of Legends: Wild Rift kommt 2020 für iOS, Android & Konsole

Mobil spielen: League of Legends: Wild Rift für Android, iOS und Konsole
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung
: :

League of Legends: Wild Rift kommt 2020 für iOS, Android & Konsole

Der Spieleklas­sik­er LoL von Riot Games ist mit­tler­weile schon zehn Jahre alt. Eigentlich höch­ste Zeit, dass der Mul­ti­play­er auch einen mobilen Ableger bekommt. Immer­hin gibt es eine feste Fange­meinde, vor allem in Asien ist das Free-to-Play-Online-Aben­teuer sehr beliebt. Nun ist die logis­che Weit­er­en­twick­lung in Sicht: Riot Games hat League of Leg­ends: Wild Rift für 2020 angekündigt. Wir sagen Dir, was bish­er bekan­nt ist. 

Wild Rift soll für iOS, Android und Kon­sole in 2020 kom­men. Über den genauen Zeit­punkt schweigt sich Riot Games zwar noch aus, doch es gibt bere­its eine offizielle, deutschsprachige Web­seite zu League of Leg­ends: Wild Rift. Hier kannst Du Dich für einen Newslet­ter reg­istri­eren, um die näch­sten Infos aus erster Hand zu erfahren. Für Android-Smart­phones kannst Du Dich im Google Play­store sog­ar schon vor­reg­istri­eren (Stand: Okto­ber 2019).

VF_Gaming_Pass_V02

Schnell und performant: Neue Plattform und neue Karte

Die Entwick­ler von Riot Games haben das Orig­i­nal offen­bar nicht ein­fach portiert, son­dern für mobile Betrieb­ssys­teme ganz neu aufge­set­zt. Damit soll das Spiel auch mit der Smart­phone-Tech­nik im Hin­ter­grund schnell und per­for­mant spiel­bar sein. Das Game­play in Wild Rift soll auf ein­er neuen, „jedoch ver­traut­en” Karte basieren, die von der Kluft der Beschwör­er inspiri­ert ist – gibt Riot Games in der Spielbeschrei­bung im Google Play Store an. Ein Match soll danach zwis­chen 15 und 20 Minuten dauern, passend für Spiel­er, die unter­wegs nicht auf League of Leg­ends verzicht­en wollen. Zum Start wer­den 40 Cham­pi­ons wählbar sein, wie es eben­falls dort angekündigt wird.

Die Möglichkeit, endlich auch mobil dabei zu sein, dürfte die Spiel­er-Com­mu­ni­ty sehr freuen. Wie Riot Games schon zum 10-jähri­gen Jubiläum von League of Leg­ends schrieb, spie­len täglich rund 8 Mil­lio­nen Spiel­er gle­ichzeit­ig eines der erfol­gre­ich­sten PC-Games über­haupt. Die Anforderun­gen an die Smart­phone-Hard­ware sollen recht mod­er­at sein, sodass eine bre­ite Spieler­ba­sis ange­sprochen wird.

Spielst Du League of Leg­ends? Wirst Du Dich für die mobile Ver­sion vor­reg­istri­eren? Und mit welchem Cham­pi­on bist Du am Lieb­sten unter­wegs? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren