Super Smash Bros. Ultimate: Story-Modus und weitere neue Infos

:

Super Smash Bros. Ultimate: Story-Modus und weitere neue Infos

Neue Kämpfer, neue Modi: Super Smash Bros. Ultimate verspricht der wohl umfangreichste Ableger der Reihe zu werden. Inzwischen sind weitere Details zu Nintendos Premium-Prügler bekannt geworden, die wir Dir nicht vorenthalten wollen.

So viele Charaktere wie noch nie

Die Prügelspiel-Serie war zwar noch nie arm an Spielfiguren, Super Smash Bros. Ultimate setzt gegenüber den Vorgängern aber noch mal einen drauf. 77 Charaktere sind bereits angekündigt. Darin enthalten ist die Piranha-Pflanze, die zunächst Vorbestellern vorbehalten bleibt. Dazu musst Du den Kauf bis zum 31. Januar 2019 abschließen. Viele weitere Kämpfer sind erst seit Kurzem bekannt, darunter Ken aus Super Street Fighter 2 Turbo, Fuegro aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

Wem das Aufgebot nicht reicht, dem verspricht Nintendo Nachschub in Form von kostenpflichtigen DLCs. Bis 2020 sollen so zusätzliche Figuren samt Stage und Musikstücken erscheinen. Alternativ ist auch der sogenannte „Fighter’s Pass” geplant, der für je fünf Charaktere gilt, Bonus-Outfit für den Mii-Kämpfer inklusive.

Zudem besteht die Option, mit Deinem selbst erstellten Mii anzutreten. Outfit und Stimme Deines Alter Egos lassen sich in Super Smash Bros. Ultimate anpassen

Video: YouTube / Nintendo Unity

Amiibo für jeden Kämpfer

Egal ob Simon Belmont, Bayonetta oder Ganondorf – alle Charaktere aus Super Smash Bros. Ultimate sollen einen eigenen Amiibo bekommen, allerdings nicht gleichzeitig. Den Anfang machen Inkling, Ridley und Wolf am 7. Dezember 2018, während King K. Rool, die Ice Climbers und die Piranha-Pflanze am 15. Februar 2019 folgen. Weiterhin für 2019 geplant: Melinda, Pichu, Ken, Junger Link und Daisy.

Abenteuermodus für Einzelkämpfer

Super Smash Bros. Ultimate ist wie seine Vorgänger besonders auf Mehrspieler-Action ausgerichtet, enthält aber auch einen Abenteuermodus für Solospieler. Die Story dreht sich um den Subraum-Emissär aus Super Smash Bros. Brawl, der Figuren ihrer Körper beraubt und sie als Geist zurücklässt. Diese lassen sich offenbar freispielen, um damit dem eigenen Kämpfer Zusatzfähigkeiten zu verleihen.

Video: YouTube / Nintendo DE

Zahlreiche neue Helfertrophäen

Helfertrophäen rufst Du auch in Super Smash Bros. Ultimate zur Unterstützung herbei. Neu sind etwa Guile aus Street Fighter, Isaac aus Golden Sun, die Fliegenklatsche aus Mario Paint sowie Spring Man aus ARMS.

Tritt im Team gegen Online-Spieler an

Ist ein Freund zu Besuch, müsst Ihr nicht immer gegeneinander Spielen. Super Smash Bros. Ultimate lässt Euch gemeinsam Online gegen andere Teams antreten. Apropos: Je besser Du Dich in Internet-Auseinandersetzungen schlägst, desto höher steigt Dein Smash-Level. Hast Du Dich so nach oben gespielt, erhältst Du Zutritt zum Elite-Smash, wo die besten Smash-Bros.-Spieler der Welt gegeneinander antreten.

Das ist aber noch nicht alles. Weitere Infos zu Super Smash Bros. Ultimate findest Du hier.

Freust Du Dich auf Super Smash Bros. Ultimate? Welches ist Dein Lieblingskämpfer? Oder ist Deine Lieblingsfigur noch gar nicht dabei? Lass es uns doch in den Kommentaren wissen.

Titelbild: picture alliance / Pacific Press Agency

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren