PS4-Controller
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

PlayStation Now: Diese PS2-Klassiker sind ab Mai 2018 spielbar

Du brauchst drin­gend Gam­ing-Nach­schub? Der Abo-Dienst PlaySta­tion Now hat ab Mai 2018 gle­ich 12 PS2-Klas­sik­er im Ange­bot, darunter das Rol­len­spiel Dark Cloud und der Hor­ror-Titel For­bid­den Siren. Alle Games wur­den für das PlaySta­tion Now-Sys­tem opti­miert, sind also auch über Deine PS4 spiel­bar.

Dark Cloud: Rollenspiel-Highlight aus Japan (2001)

Der japanis­che Entwick­ler Lev­el-5 sorgt zwar derzeit mit Ni No Kuni 2 für Furore, jet­zt schafft es aber auch ihr Erstlingswerk Dark Cloud über PlaySta­tion Now auf Deine Kon­sole: In dem Rol­len­spiel kämpf­st Du gegen Mon­ster, sam­melst Items und stellst (natür­lich) Frieden und Har­monie wieder her. Da Dark Cloud eine Auf­bausim­u­la­tion ist, hast Du zudem die Möglichkeit, Deine eigene Spielewelt zu kreieren, während Du den bösen Mächt­en den Garaus machst.

Video: YouTube / PlayStation

Arc the Lad: Twilight of the Spirits: Kampf zweier Brüder (2004)

In diesem Rol­len­spiel von 2004 bekommst Du es gle­ich mit zwei Pro­tag­o­nis­ten zu tun: Darc und Kharg, zwei ungle­iche Charak­tere, die um die Vorherrschaft im Land kämpfen. Was sie nicht wis­sen: Sie sind Brüder und dazu auserko­ren, einen weitaus übleren Feind zu besiegen. Obwohl es der sech­ste Teil der Spiel­erei­he ist, benötigst Du hier kein­er­lei Vorken­nt­nisse.

Forbidden Siren: Horror-Spiel mit einem Twist (2004)

In dem japanis­chen Hor­ror-Game For­bid­den Siren musst Du ent­ge­gen aller Erwartun­gen nicht ständig gegen fiese Mon­ster kämpfen, son­dern ihnen möglichst geschickt aus dem Weg gehen. Tar­nung ist ange­sagt für Deine ins­ge­samt 10 Charak­tere, die ver­suchen, dem Schick­sal zu ent­ge­hen, zu leben­den Toten zu wer­den.

Video: YouTube / Bruugar

Okage: Shadow King: Tim Burton lässt grüßen (2001)

Okage: Shad­ow King wurde 2001 erst­mals veröf­fentlicht – allerd­ings nur im Aus­land. In diesem Mai schafft es die PS2-Per­le dann endlich auf deutsche Kon­solen: In dem grafisch an Tim Bur­tons „Night­mare before Christ­mas“ erin­nern­den Spiel schlüpf­st Du in die Rolle von Ari, der seine Schwest­er von einem bösen Fluch befreien will. Dafür ver­bün­det er sich mit einem arro­gan­ten und zugle­ich ziem­lich zynis­chen Geist.

Kinetica: vom Entwickler von God of War (2001)

Mit Kinet­i­ca führte das Entwick­ler­stu­dio San­ta Mon­i­ca das Grafik-Engine ein, welch­es später auch in den ersten God of War-Games zum Ein­satz kom­men sollte: In dem Renn­spiel gehen neun Fahrer in kinetis­chen Anzü­gen an den Start, die auf futur­is­tis­chen Motor­rädern um die Wette fahren. Auf 15 abwech­slungsre­ichen Streck­en musst Du die Wendigkeit Deines Anzugs nutzen und ver­rück­te Stunts absolvieren, um als Erster die Ziellinie zu erre­ichen.

Video: YouTube / PlayStation

Dark Chronicle: Nachfolger von Dark Cloud (2003)

Auch Lev­el-5s Nach­fol­ger von Dark Cloud ist über PlaySta­tion Now nun spiel­bar: In Dark Chron­i­cle hil­f­st Du dem Haupt­pro­tag­nis­ten Max dabei, eine zer­störte Welt wieder­aufzubauen. Zusam­men mit der zeitreisenden Prinzessin Mon­i­ca kämpf­st Du dabei gegen unter­schiedlich­ste Geg­n­er, öffnest Schatzk­isten und sam­melst Gegen­stände für den Auf­bau Dein­er Heimat.

Video: YouTube / Polygon

Diese 12 PS2-Klassiker sind im Abo enthalten

  • Dark Cloud
  • Fan­taVi­sion
  • Rogue Galaxy
  • Arc the Lad: Twi­light of the Spir­its
  • Dark Chron­i­cle (in den USA als Dark Cloud 2 veröf­fentlicht)
  • Okage: Shad­ow King
  • Everybody’s Ten­nis
  • Kinet­i­ca
  • Wild Arms 3
  • Pri­mal
  • For­bid­den Siren
  • Ape Escape 2

Welch­er PS2-Titel sollte noch für PS Now-Abon­nen­ten ver­füg­bar wer­den? Ver­rate uns Deinen Favoriten gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Caroline Seidel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren