Ruffy aus „One Piece“ als Actionfigur.
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

One Piece: World Seeker: Infos zu Release, Gameplay & Co.

Ein Open-World-Spiel zu One Piece für Kon­sole und PC? Das wird schon bald mit One Piece: World Seek­er zur Real­ität. In unserem Guide ver­rat­en Dir, was wir bis­lang über das Spiel wis­sen – neue Infos zu Game­play und Release-Datum inklu­sive.

Darum geht’s in dem Spiel

Mit Ruffy und seinen Fre­un­den ein aufre­gen­des Aben­teuer erleben: In One Piece: World Seek­er übern­immst Du die Steuerung des bekan­nten Titel­helden und erkun­d­est mit ihm und sein­er Piraten­bande eine geheimnisvolle Insel. Dabei wartet natür­lich die ein oder andere Gefahr auf die Crew, denn der Ort ste­ht unter der Kon­trolle der Wel­tregierung. Es gibt aber auch die „Anti-Navy“-Fraktion, die die Insel vor weit­er­er Zer­störung und Kon­flikt bewahren will.

Da es sich bei hier­bei um ein Open-World-Spiel han­delt, erhältst Du die Chance, die mys­ter­iöse Insel frei zu erkun­den und dabei die ein oder andere Mis­sion zu erledi­gen.

Release-Datum von One Piece: World Seeker

Eigentlich sollte das Ani­me-Spiel noch 2018 erscheinen, doch im Sep­tem­ber ver­ri­et Bandai Nam­co, dass sich der Release ver­schiebt. Jet­zt haben die Entwick­ler das neue Erschei­n­ungs­da­tum bekan­nt gegeben: One Piece: World Seek­er kommt am 15. März 2019 für Xbox One, PS4 und den PC. Zusam­men mit dem Release-Datum veröf­fentlicht­en die Entwick­ler einen neuen Trail­er, der weit­ere Details zum Game­play liefert.

Video: YouTube / BANDAI NAMCO Entertainment Europe

Gameplay: Haki-Fähigkeiten & Fertigkeitsbaum vorgestellt

In dem Trail­er siehst Du zum Beispiel Ruffys Fähigkeit­en, die er durch die Gum-Gum-Frucht erhal­ten hat. Außer­dem wer­den seine Haki-Fähigkeit­en erk­lärt: So bist Du durch das Oberser­va­tions-Haki in der Lage, die Zeit zu ver­langsamen, Dich an Deine Geg­n­er anzuschle­ichen oder durch Wände zu schauen. Das Rüs­tungs-Haki ste­ht dage­gen für rohe Muskelkraft und sollte sich im direk­ten Kampf als Vorteil erweisen. Außer­dem gibt es den Gear-4-Modus, der Ruffys kämpferische Möglichkeit­en noch ein­mal ver­stärkt – aber zeitlich begren­zt ist.

Alle Fähigkeit­en sind an den soge­nan­nten Fer­tigkeits­baum gebun­den. Der funk­tion­iert im Grunde so: Im Spiel schließt Du als Ruffy Mis­sio­nen ab, bekämpf­st und besiegst dabei Deine Geg­n­er. Das bringt Dir Punk­te ein. Diese kannst Du dann über den Fer­tigkeits­baum gegen neue Fähigkeit­en ein­tauschen.

Video: YouTube / PietSmiet

So funktioniert das Crafting-System

Auch zum Craft­ing-Sys­tem gibt es neue Infos: Franky und Lysop sind dem­nach die Mit­glieder Dein­er Piraten­bande, die Du auf­suchst, wenn Du neue Items her­stellen willst. Über­re­iche ihnen die Ressourcen, die Du gesam­melt hast, und erhalte dafür neue Gegen­stände. Dir ste­hen ger­ade kein­er­lei Ressourcen zur Ver­fü­gung? In diesem Fall soll­test Du Koch San­ji besuchen, der mit seinen Lunch-Box­en die Ver­sorgung der Crew gewährleis­tet. Das ist deshalb wichtig, da Du den Lunch benötigst, um die Insel erkun­den und neue Items zu sam­meln.

Totenkopf als Piraten-Symbol

One Piece: World Seek­er segelt im März 2019 auf Deine Kon­sole.

Das bringen Dir Vorbestellung & Collector’s Edition

Wenn Du One Piece: World Seek­er vorbestellst, darf­st Du Dich über einige Boni freuen: Unter anderem gibt es eine exk­lu­sive Mis­sion für Ruffy und ein spezielles Mil­itärkostüm. Besitzer ein­er PS4 erhal­ten außer­dem Zugriff auf ein dynamis­ches Theme.

Auch die Collector’s Edi­tion hat einiges im Ange­bot: Beim Kauf der Pirate King Edi­tion bekommst Du das voll­ständi­ge Spiel, eine 21 Zen­time­ter hohe und exk­lu­sive Ruffy-Fig­ur, die Kopie der Gum-Gum-Frucht sowie den orig­i­nalen Sound­track zum Spiel (CD). Auch der Sea­son Pass ist dann inklu­sive.

Freust Du Dich schon auf One Piece: World Seek­er? Oder hast Du ein anderes Ani­me-Spiel im Blick? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar.

Titelbild: Pixabay (vinsky2002)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren