Eine Insel in "Animal Crossing: New Horizons"
© Nintendo
Montage von "Psychonauts 2" und "Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2".
: : :

Animal Crossing: New Horizons – so sicherst und stellst Du Inseldaten wieder her

Mit dem Som­mer-Update Vol. 2 hat „Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons“ eine Back­up-Funk­tion erhal­ten, mit der Du Deine Insel­dat­en regelmäßig sich­ern und im Not­fall auch wieder­her­stellen kannst. Wie das Fea­ture „Insel­sicherung“ genau funk­tion­iert, erfährst Du hier.

Seit dem Release von „Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons“ im März 2020 wurde das Spiel beson­ders dafür kri­tisiert, keine Back­up-Funk­tion zu besitzen. Wurde die Nin­ten­do Switch also beschädigt oder gin­gen Dat­en ver­loren, war es nicht möglich, die Insel wieder­herzustellen. Im schlimm­sten Fall musste man das Spiel dann ganz von neuem begin­nen. Das ist jet­zt nicht mehr der Fall: Mit dem Som­mer-Update Vol. 2 hat Nin­ten­do die Back­up-Funk­tion (endlich!) aus­gerollt. Sie heißt „Insel­sicherung“ – hat aber den Nachteil, dass sie an ganz bes­timmte Voraus­set­zun­gen gebun­den ist.

Die Voraussetzungen

Damit Du mit der Funk­tion „Insel­sicherung“ ein Back­up Dein­er Insel erstellen kannst, musst Du zunächst Nin­ten­do Switch Online abon­niert haben. Die Jahresmit­glied­schaft kostet für Einzelper­so­n­en aktuell (August 2020) 19,99 Euro. Fam­i­lien kön­nen für bis zu acht Per­so­n­en eine Fam­i­lien­mit­glied­schaft abschließen. Dieses Abo kostet momen­tan 34,99 Euro im Jahr.

Stelle zudem sich­er, dass Du die aktuelle Ver­sion von „Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons“ instal­liert hast (Ver­sion 1.4.0 oder höher). Erst dann kannst Du auf die neue Funk­tion zugreifen.

Beachte darüber hin­aus, dass Du Deine Insel nur wieder­her­stellen kannst, wenn Deine Kon­sole beschädigt oder ver­loren gegan­gen ist. Doch wie sorgst Du nun dafür, dass Deine Insel­dat­en regelmäßig in der Cloud gesichert werden?Das erfährst Du als näch­stes.

Video: Youtube / Nin­ten­do DE

Das Feature „Inselsicherung“ in „ACNH“ aktivieren

Starte „Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons“ an der Nin­ten­do Switch. Drücke am Con­troller auf den Minus-But­ton, sobald der Titel­bild­schirm zu sehen ist. Das Spiel lädt die Ein­stel­lun­gen. Im Ein­stel­lungs­menü wählst Du dann erst „Insel­sicherung“ und anschließend „Insel­sicherung aktivieren“ aus.

Wurde die Funk­tion eingeschal­tet, erstellt die Kon­sole regelmäßig Back­ups von Dein­er Insel – solange eine Verbindung ins Inter­net beste­ht und Du das Game ger­ade nicht spielst. Welchen Stand die Sicherung hat, siehst Du jed­erzeit unten links auf dem Titel­bild­schirm des Spiels.

So stellst Du Deine Insel im Notfall wieder her

Du hast Deine kaputte Switch repari­eren lassen oder besitzt eine Ersatzkon­sole und möcht­est nun Deine Insel wieder­her­stellen? Dann starte das Spiel. Stelle dabei sich­er, dass Du dafür den Nin­ten­do-Account auswählst, für den auch die Insel­sicherung aktiviert wurde. Drücke auf den Minus-Knopf am Con­troller, sobald das Nin­ten­do-Logo in der linken oberen Ecke erscheint.

Anschließend fragt Dich die Kon­sole, ob sie nach wieder­her­stell­baren Insel­dat­en suchen soll. Klicke auf „Ja, bitte suchen“ und bestätige mit „Ja“, sobald Du gefragt wirst, ob Du Deine Insel wieder­her­stellen möcht­est. Sobald der Down­load abgeschlossen ist, lädt „Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons“ neu – und Du kannst Deine wieder­hergestellte Insel betreten.

Die Wiederherstellung funktioniert nicht? Das kannst Du tun

  • Du wirst beim Drück­en des Minus-But­tons nicht gefragt, ob Du Deine Insel wieder­her­stellen möcht­est? Stattdessen siehst Du nur Nepp und Schlepp am Schal­ter von Nook Inc.? Dann schließe das Spiel und starte es neu. Hat alles funk­tion­iert, soll­test Du nun nach der Wieder­her­stel­lung gefragt wer­den.
  • Du hast bere­its damit ange­fan­gen, eine neue Insel aufzubauen? Das macht nichts, es ist noch nicht zu spät: Lösche die damit ver­bun­de­nen Spe­icher­dat­en voll­ständig von der Switch, bevor Du die Wieder­her­stel­lung anstoßen kannst.
  • Die Kon­sole find­et kein Back­up? Stelle in diesem Fall sich­er, dass auch wirk­lich eine Inter­netverbindung beste­ht und Du in das Nin­ten­do-Kon­to ein­gel­og­gt bist, für den die Insel­sicherungs ein­gerichtet wurde.
  • Deine Switch ist kaputt oder wurde noch nicht repari­ert? Dann wen­d­est Du Dich am besten an den Nin­ten­do-Ser­vice für weit­ere Hil­fe.
  • Du find­est die Funk­tion „Insel­sicherung“ nicht in den Ein­stel­lun­gen? Dann hast Du das Update vielle­icht noch nicht instal­liert. Wäh­le die Kachel des Spiels im Switch-Menü aus, drücke auf den Plus-But­ton am Con­troller und lade das Soft­ware-Update herunter. Startest Du danach „ACNH“, soll­test Du in den Ein­stel­lun­gen die Insel­sicherung aktivieren kön­nen.

So deaktivierst Du die Inselsicherung wieder

Du möcht­est die Funk­tion in Zukun­ft nicht mehr ver­wen­den? Dann schal­test Du sie fol­gen­der­maßen aus: Starte das Spiel an der Kon­sole. Drücke den Minus-Knopf am Gamepad, sobald der Titel­bild­schirm zu sehen ist. Klicke auf „Insel­sicherung“, wäh­le „Insel­sicherung deak­tivieren“ aus und bestätige die Aktion mit „Ja, bitte deak­tivieren“.

Achtung: Ist die Funk­tion erst ein­mal aus­geschal­tet, löscht Nin­ten­do alle bish­eri­gen Back­ups. Das bedeutet, dass Du im Not­fall dann nicht auf eine alte Sicherung zugreifen kannst!

Hast Du die Sicherungs­funk­tion erfol­gre­ich aktiviert? Oder gar Deine Insel wieder­hergestellt? Teile Deine Erfahrun­gen gerne mit uns in einem Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren