Animal Crossing: New Horizons: So kommst Du schnell an mehr Sternis

Das Inventar in Animal Crossing: New Horizons.
© Nintendo
Paar startet Videoanruf am Tablet.
Zelda Breath of the Wild 2
: : :

Animal Crossing: New Horizons: So kommst Du schnell an mehr Sternis

Auch in der so idyl­lis­chen und fried­fer­ti­gen Ani­mal-Cross­ing-Gemein­schaft geht es am Ende doch ums Geld: Aber wie kommst Du in Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons beson­ders schnell an Ster­n­is? Wir haben hier mal ein paar Tipps gesam­melt.

Seltene Obstsorten, Fische und Insekten im Laden verkaufen

Damit Du an Ster­n­is kommst, um Deine Insel auszubauen, soll­test Du stets so viele Waren wie möglich verkaufen. Wie Du anfangs vielle­icht fest­gestellt hast, bringt die Obst­sorte, die auf Dein­er Insel wächst, beim Verkauf im Laden nur „lächer­liche“ 100 Ster­n­is pro Ein­heit. Daher soll­test Du andere Inseln besuchen und dort nach sel­teneren Obst­sorten Auss­chau hal­ten:

Das geht zum Beispiel mith­il­fe des Meilentick­ets, das Du im Ser­vice­cen­ter für 2.000 Meilen kaufen kannst. Mit dem Tick­et in der Tasche fliegst Du in Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons auf eine der mys­ter­iösen Inseln und ern­test dort so viel wie möglich. Prak­tisch: Auf anderen Inseln wach­sen nicht nur sel­tene Obst­sorten, son­dern Du kannst dort auch Fis­che und Insek­ten fan­gen, die es nicht in Dein­er Heimat gibt.

Alter­na­tiv zum Meilentick­et soll­test Du regelmäßig Deine Fre­unde besuchen, denn ihre Inseln unter­schei­den sich eben­falls von Dein­er: Die Früchte, die auf ihrem Eiland wach­sen, brin­gen Dir im Laden von Nepp und Schlepp zum Beispiel 500 Ster­n­is pro Stück ein!

Apro­pos sel­tene Insek­ten: Beson­ders viel Ster­n­is brin­gen Dir Vogel­spin­nen oder Sand­laufkäufer ein. Doch aufgepasst: Du soll­test Dich langsam an diese Tiere her­an­pirschen, da sie rel­a­tiv leicht erschreck­en und weglaufen. Die Vogel­spinne hebt zwis­chen­durch zum Beispiel immer wieder die Beine, sobald Du einen Schritt auf sie zugehst. Bleib ste­hen, wenn sie das tut, und warte, bis sie ihre Beine wieder gesenkt hat. Mach dann den näch­sten Schritt. Dieses Prozedere wieder­holst Du solange, bis Du nah genug an der Vogel­spinne dran bist, um sie mit dem Käsch­er einz­u­fan­gen.

Fossilien verkaufen und nicht spenden

Auf jed­er Insel sind Fos­silien ver­graben, die Du mith­il­fe Dein­er Schaufel aus­bud­deln kannst. Natür­lich freut sich Eugen, wenn ihr diese Fund­stücke dem Muse­um spendet – Geld bringt Dir das jedoch nicht ein. Stattdessen soll­test Du die wertvollen Items ab und an lieber verkaufen, um so kurzfristig an viele Ster­n­is zu kom­men.

Fische und Insekten für mehr Sternis an Carlson und Lomeus verkaufen

Ab und zu besuchen die bei­den Ani­mal-Cross­ing-Charak­tere Carl­son und Lomeus Deine Insel. Ihnen kannst Du eben­falls Insek­ten und Fis­che verkaufen – und das zu einem besseren Preis! Lagere also am besten einige Fänge und warte mit dem Verkauf, bis ein­er der Spezial­is­ten zu Besuch kommt.

Video: Youtube / Gam­eX­plain

Farme jeden Tag Deinen Geldstein

Auf Dein­er Insel find­est Du fünf Steine, die Du mit Dein­er Steinaxt bear­beit­en kannst. Du erhältst dann nüt­zliche Mate­ri­alien wie Lehm, Erz oder Stein. Ein­er der fünf Steine spuckt aber jeden Tag kein Erz oder Lehm, son­dern Gold­münzen und Sterni-Geld­beu­tel aus. Damit Du das Max­i­mum aus dem Stein her­ausholst, empfehlen wir Dir, Dich direkt davor zu stellen und hin­ter Dir zwei bis drei Löch­er zu graben, um nach­her nicht von den Axthieben nach hin­ten zurück­gestoßen zu wer­den.

Video: Youtube / AbdallahSmash026

In Animal Crossing: New Horizons auf die Geldsteininsel reisen

Mit dem Meilentick­et, das wir anfangs bere­its erwäh­nt haben, geht es nicht nur auf Inseln mit sel­te­nen Frücht­en: In Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons gibt es näm­lich auch eine Insel, die nur aus Geld­steinen beste­ht!

Der Zugang zur Geld­steinin­sel ist vom Lan­de­platz aus allerd­ings durch einen Stein versper­rt. Um diesen aus dem Weg zu schaf­fen, gehst Du fol­gen­der­maßen vor: Iss eine Frucht und zer­schlage mith­il­fe Dein­er neuen Kräfte den Stein. Anschließend kannst Du den Sprungstab nutzen, um zu den Geld­steinen zu gelan­gen.

Rüben züchten

Eben­falls gutes Geld brin­gen in der Regel Rüben ein. Aber wie mit dem Aktien­han­del an der Wall Street ist der Rüben­han­del ein Risiko­geschäft, das entwed­er gut oder schlecht für Dich läuft. Wie teuer Rüben ger­ade sind, ver­rat­en Dir Nepp und Schlepp in ihrem Laden. Klein­er Nachteil: Du kannst die Rüben nicht im Lager auf­be­wahren. Die einzi­gen zwei Optio­nen zur Auf­be­wahrung sind stattdessen:

  1. Lege die Rüben in Deinem Haus ab.
  2. Ver­bud­dle die Rüben in der Erde.

Achtung: Die Rüben sind nach ein­er Woche ver­fault, also verkaufe sie rechtzeit­ig!

Das Angebot der Woche craften

Um Waren zu verkaufen, nutzt Du Nepps und Schlepps Laden. Der Shop der bei­den hält jeden Tag ein beson­deres Ange­bot für Dich bere­it: Craftest Du ein spezielles Item, kannst Du es bei Nepp und Schlepp für den dop­pel­ten Preis verkaufen! Um welch­es Item es sich an dem jew­eili­gen Tag han­delt, kannst Du am Schild able­sen, das direkt vor dem Laden ste­ht.

Einen Geldbaum pflanzen

Aus 10.000 Ster­n­is ohne viel Mühe 30.000 Ster­n­is machen? Das geht mith­il­fe von Geld­bäu­men: Wie der Name bere­its andeutet, han­delt es sich hier­bei um Bäume, an denen Geld wächst. Wie Du einen solchen Geld­baum pflanzt, erfährst Du in unserem großen Tipps-Rat­ge­ber zu Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons.

So verdienst Du schnell Sternis in AC: New Horizons – der Überblick

  • Um an Ster­n­is zu kom­men: Verkaufe sel­tene Waren im Laden – zum Beispiel Obst, das es nicht auf Dein­er Insel gibt.
  • Verkaufe Fis­che und Insek­ten zu einem besseren Preis bei Carl­son und Lomeus.
  • Farme jeden Tag den Geld­stein auf Dein­er Insel.
  • Nutze das Meilentick­et, um auf die Geld­steinin­sel zu reisen.
  • Ertra­gre­ich, aber mit Risiko ver­bun­den: Züchte Rüben und verkaufe sie.
  • Crafte das Ange­bot der Woche und verkaufe es Nepp und Schlepp.
  • Pflanze einen Geld­baum.

Kennst Du noch weit­ere Möglichkeit­en, um in AC: New Hori­zons schnell an Ster­n­is zu kom­men? Teile sie der Com­mu­ni­ty mit, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren