© Frontier Developments
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Jurassic World Evolution 2: Fortsetzung der Dinopark-Simulation erschienen

Gebäude bauen, Dinosauri­er aus­brüten, Besuch­er emp­fan­gen: In „Juras­sic World Evo­lu­tion 2“ musst Du Dich erneut um das Wohl Dein­er prähis­torischen Attrak­tio­nen und das Dein­er Besucher:innen küm­mern. Was Dich im neusten Teil der Dinopark-Sim­u­la­tion erwartet, liest Du hier.

Wenn Du „Juras­sic World Evo­lu­tion“ schon gern gezockt hast, dann dürfte auch die Fort­set­zung der Dinopark-Man­age­ment-Sim­u­la­tion ganz nach Deinem Geschmack sein. Passend zum Release am 9. Novem­ber hat das Entwick­ler­stu­dio Fron­tier Devel­op­ments einen neuen Launch-Trail­er veröf­fentlicht. Alles, was Du zum Park-Man­age­ment-Game, das für PC und Kon­solen erschienen ist, wis­sen musst, erfährst Du hier.

Wirtschaften mit dem eigenen Dinopark

Genau wie im ersten Teil der Dinopark-Man­age­ment-Sim­u­la­tion bist Du für einen Freizeit­park ver­ant­wortlich, dessen Attrak­tio­nen aus über 75 unter­schiedlichen Dino-Arten beste­hen. Der Kam­pag­nen­modus von Juras­sic World Evo­lu­tion 2 startet direkt nach der Hand­lung des Kinofilms „Juras­sic World: Das Gefal­l­ene Kön­i­gre­ich“.

Hier leitest und koor­dinierst Du die Ein­sätze des Depart­ment of Fish and Wildlife (DFW). Dazu gehört, dass Du neue Ein­rich­tun­gen an ver­schiede­nen Orten erricht­est, um wilde Dinosauri­er zu erhal­ten und zu kon­trol­lieren. Neu ist auch, dass Juras­sic World Evo­lu­tion 2 nicht mehr nur auf die Muertes-Inseln beschränkt ist. Die Spielewelt ent­fal­tet sich auf dem gesamten US-Kon­ti­nent.

Der Park in Jurassic World Evolution 2

In Juras­sic World Evo­lu­tion 2 bist Du für Deinen eige­nen Dinopark ver­ant­wortlich. — Bild: Fron­tier Devel­op­ments

Wiedersehen mit Claire Dearing und Dr. Ian Malcolm

Mit Claire Dear­ing und Dr. Ian Mal­colm tauchen zwei bekan­nte Fig­uren aus den Kinofil­men auf. Bei­de wer­den darüber hin­aus von den Schauspieler:innen ver­tont, die Du auch schon auf der Lein­wand zu sehen bekom­men hast. Im Orig­inal­ton wirst Du Bryce Dal­las Howard als Claire und Jeff Gold­blum als Dr. Mal­colm zuhören kön­nen. Anson­sten dreht sich in der Dinopark-Sim­u­la­tion natür­lich fast alles um den Erfolg Deines eige­nen Dino-Parks.

Wie die Auf­nah­men für Schaus­pielerin Bryce Dal­las Howard aus­sa­hen, ver­rät sie ihren Follower:innen via Twit­ter:

Wissenschaftler:innen: Die neue Spezies auf der anderen Seite des Geheges

Aus dem ersten Teil weißt Du schon, dass Du die Dinos in ihren Unterkün­ften bei Laune hal­ten soll­test, damit es wed­er inner­halb noch außer­halb der Zäune zu Ver­lus­ten kommt. In der Fort­set­zung gilt das auch für Deine Wissenschaftler:innen. In Juras­sic World Evo­lu­tion 2 bist Du für die Auswahl Deines Forschung­steams zuständig und teilst ihnen Auf­gaben zu. Doch damit soll­test Du vor­sichtig sein und Deinen Leuten auch mal eine Pause gön­nen. Denn kommt es dabei zu Stress, schle­ichen sich Fehler ein und im schlimm­sten Fall dro­ht Dir sog­ar Sab­o­tage durch Dein eigenes Per­son­al.

Mehr Freiheiten und Tiefgang in der Fortsetzung der Dinopark-Simulation

Juras­sic World Evo­lu­tion 2 lässt Dir mehr Möglichkeit­en, um Deinen Dinopark einzi­gar­tig zu gestal­ten. So kannst Du etwa das Ausse­hen von Gebäu­den vielfältig verän­dern, Parkele­mente umfan­gre­ich­er mod­i­fizieren, aber zum Beispiel auch mehrere Dinosauri­er auf ein­mal aus­brüten und anschließend gemein­sam in ein umzäuntes Gebi­et ent­lassen. Gehege und Brut­stät­ten müssen dabei nicht zwin­gend nebeneinan­der­liegen, denn mit der soge­nan­nten Remote-Release-Funk­tion kannst Du Deine aus­ge­brüteten Dinosauri­er automa­tisch zu einem anderen Ort in Deinem Park ver­fracht­en.

Dinos verhalten sich naturgetreuer

Mehr als 75 unter­schiedliche Dinosauri­er-Arten, die Du selb­st noch anpassen kannst, erwarten Dich in Juras­sic World Evo­lu­tion 2. Darunter neue Flug- und Meeres­rep­tilien sowie die Lieblings­di­nosauri­er der Com­mu­ni­ty. Im Gegen­satz zum ersten Teil sollen sich die Dinos noch real­is­tis­ch­er ver­hal­ten. Einen Ver­gle­ich mit echt­en Urzeit­ti­er haben wir zwar nicht, aber wir sehen anhand zahlre­ich­er neuer Ani­ma­tio­nen, dass sich tat­säch­lich viel am Ver­hal­ten der Dinos geän­dert hat. So schließen sich Rap­toren zum Beispiel zu Rudeln zusam­men, um gemein­sam auf die Jagd zu gehen. Außer­dem kannst Du die majestätis­chen Krea­turen durch Bio­engi­neer­ing mit neuen Far­ben und Mustern verse­hen und ihre Genome verän­dern.

Vier Spielmodi und neue Territorien

Neben der eben schon erwäh­n­ten Kam­pagne hast Du in Juras­sic World Evo­lu­tion 2 noch drei weit­ere Spielmo­di zur Auswahl.

  • Im Chaos-The­o­ry-Modus ver­set­zt Dich das Game in Sit­u­a­tio­nen, die Du aus den Kinofil­men kennst und dann nach­spie­len kannst. Du kannst zum Beispiel John Ham­monds Traum von einem funk­tion­ieren­den Juras­sic Park ver­wirk­lichen oder einen T-Rex im Amphithe­ater von San Diego präsen­tieren.
  • Der Her­aus­forderungs-Modus beste­ht aus vier Schwierigkeits­graden und soll Dich vor maßgeschnei­derte Chal­lenges stellen. Diese soll­test Du mit Bravour meis­tern, denn für Deine Leis­tung bekommst Du hin­ter­her bis zu fünf Sterne als Bew­er­tung. Die Max­i­mal­be­w­er­tung kannst Du bei jed­er Her­aus­forderung auf ver­schiedene Wege erre­ichen.
  • Im Sand­box-Modus erbaust Du den Dinopark Dein­er Träume. Dabei kannst Du nicht nur auf Karten aus den Chaos-The­o­ry- und Chal­lenge-Modi zurück­greifen, son­dern durch das neue Gelän­desys­tem zum Beispiel auch einen Juras­sic Park im Stil eines Natur­reser­vats erricht­en.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Wann erscheint die neue Dinopark-Simulation?

Das Park-Man­age­ment-Game ist seit dem 9. Novem­ber für die PlaySta­tion 4 und 5, Xbox One und Series X/S sowie PC erhältlich. Neben der Stan­dard­ver­sion für rund 60 Euro gibt es eine Deluxe-Edi­tion. In dieser bekommst Du neben dem Basis­spiel drei exk­lu­sive Fahrzeug-Skins, die vom Film „Vergessene Welt: Juras­sic Park“ von 1997 inspiri­ert sind, sechs Ein­rich­tungss­childer für Gebäude und fünf weit­ere prähis­torische Spezies für den Her­aus­forderungs- und Sand­box-Modus.

Jurassic World Evolution 2 – Infobox

Plat­tfor­men: PC, PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One, Xbox Series X/S
Release-Datum: 9. Novem­ber 2021
Kosten: 59,99 Euro (Stan­dard­ver­sion)

59,99 Euro (Deluxe-Edi­tion)

69,99 Euro (Dig­i­tal-Deluxe-Edi­tion)

USK: ab 12 Jahren
Pub­lish­er: Fron­tier Devel­op­ments
Entwick­ler­stu­dio: Fron­tier Devel­op­ments

Wirst Du Dich in Juras­sic Park Evo­lu­tion 2 als Park-Manager:in betäti­gen? Hin­ter­lasse Deine Spuren in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren