© 2021 Focus Home Interactive
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Hood: Outlaws & Legends ‒ Das erwartet Dich im neuen Mittelalter-Spiel

Das Mit­te­lal­ter-Spiel „Hood: Out­laws & Leg­ends” ist über­raschend auf Platz zwei der Steam-Verkauf­scharts eingestiegen. Was Dich im Mehrspiel­ergame erwartet, liest Du hier. 

Wie Robin Hood ziehst Du in Hood: Out­laws & Leg­ends los, um von den Reichen zu stehlen und den Armen zu geben. Gemein­sam mit Deinem Team trittst Du gegen KI-Kontrahent:innen und men­schliche Gegner:innen an. Dabei kannst Du heim­lich, still und leise oder mit viel Auf­se­hen und voll durch die Mitte agieren.

Darum geht es in Hood: Outlaws & Legends

Als Robin, Mar­i­anne, Tooke oder John gehst Du auf Raubzug, um die Reichen zu bestehlen und den erbeuteten Schatz den Armen zu über­lassen. Hood: Out­laws & Leg­ends ist näm­lich angelehnt an die Aben­teuer von Robin Hood. Deine Auf­gaben sind auf den fünf ver­schiede­nen Karten iden­tisch: Zuerst muss Dein Team an einen Schlüs­sel kom­men, um später einen Schatz öff­nen zu kön­nen. Anschließend geht es darum, diese Kost­barkeit zu erre­ichen, ihn mit dem Schlüs­sel zu öff­nen, die Beute einzu­pack­en und let­ztlich schnell vor dem KI-ges­teuerten Sher­iff und seinen Helfer:innen zu flücht­en.

Dabei bekommt es Dein Team in Hood: Out­laws & Leg­ends nicht nur mit Gesetzeshüter:innen und Wachen zu tun, son­dern auch mit einem men­schlichen Geg­n­er-Team, das den Schatz eben­falls stehlen möchte. Damit gle­icht kaum eine Runde der anderen, denn Du kannst über zahlre­iche Wege gewin­nen. Zum Beispiel, indem Du das Geg­n­erteam erst die Arbeit machen lasst, um dann die Beute im let­zten Moment zu stehlen, oder indem Du selb­st direkt in die Offen­sive gehst und damit dann das Chaos nutzt, um die Beute in Sicher­heit zu brin­gen.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Du bist ein Fan von Spie­len im Mit­te­lal­ter-Set­ting? Wir stellen Dir die besten Mit­te­lal­ter-Spiele für PlaySta­tion 4, PC, Xbox One und Switch vor: Von Rit­tern und Köni­gen: Diese Mit­te­lal­ter-Spiele empfehlen wir Dir.

So kannst Du Dein Team aufstellen

Jed­er Charak­ter in Hood: Out­laws & Leg­ends hat eigene Fähigkeit­en und kann darüber hin­aus bis zu drei Perks, das sind erspiel­bare Vorteile, ver­wen­den. Wie Du Dein Team auf­stellst, ist Dir dabei kom­plett selb­st über­lassen. The­o­retisch kannst Du die Runde also auch mit vier Robins bestre­it­en. Welche Stärken haben die Charak­tere? Hier stellen wir sie Dir im Schnell­durch­lauf vor:

  • Robin ist Bogen­schütze, markiert Gegner:innen aus der Ent­fer­nung, verträgt aber kaum feindliche Nahkampf-Tre­f­fer.
  • Mar­i­anne trägt eine Arm­brust mit geringer Reich­weite, kann sich unter anderem im Nahkampf unsicht­bar machen und Gegner:innenn mit Rauch­granat­en den Überblick nehmen.
  • John schlägt mit dem Ham­mer um sich und erledigt Geg­n­er vor­rangig im Nahkampf. Außer­dem kann er Angrif­f­en nicht nur auswe­ichen, son­dern sie auch abwehren und seinem Team herun­terge­lassene Fall­gat­ter öff­nen, um gemein­sam flücht­en zu kön­nen.
  • Tooke spielt seine Stärken in der Nahkampf-Unter­stützung aus. Er kann Gegner:innen für kurze Zeit betäuben, Team­mit­glieder heilen, Feind:innen Energie abziehen oder sie blenden.

Du hast also zahlre­iche Möglichkeit­en, Dein Team und die Tak­tik für die Runde zu organ­isieren.

Die Charakter von Hood: Outlaws and Legends

In Hood: Out­laws & Leg­ends kannst Du als Robin, Mar­i­anne, Tooke oder John auf Raubzug gehen. — Bild: 2021 Focus Home Inter­ac­tive

Das Mehrspieler:innen-Quartett

Hood: Out­laws & Leg­ends wird immer zu viert gespielt. Falls Du die Runde nicht mit drei Freund:innen startest, füllt das Game Dein Team automa­tisch mit men­schlichen Spieler:innen auf.

Um Dich mit Deinen Kamerad:innen zu koor­dinieren, kannst Du entwed­er auf den Sprachchat zurück­greifen oder das Tag­ging-Sys­tem ver­wen­den. Damit kannst Du die wichtig­sten Befehle, Markierun­gen und Bit­ten auch wort­los kom­mu­nizieren.

Hast Du den Schatz gemein­sam mit Deinem Team erbeutet, stehst Du vor der Wahl: Gib­st Du die Beute den Armen oder zählst Du Dich selb­st dazu und behältst sie für Dich? Wenn Du die Beute verteilst, kommt das Deinem Ver­steck zugute, denn dadurch schal­test Du neue Gegen­stände frei. Behältst Du sie hinge­gen selb­st, kannst Du sie für neue Out­fits und Perks ein­tauschen.

Hood: Outlaws & Legends für PC und Konsolen

Seit dem 10. Mai kannst Du Hood: Out­laws & Leg­ends bere­its zock­en. Das Game hat es aus dem Stand auf Platz zwei der Steam-Verkauf­scharts geschafft und ist auch für PlaySta­tion 4 und 5 sowie Xbox Series X/S und Xbox One erhältlich.

Hood: Out­laws & Leg­ends
Plat­tfor­men: PC, PlaySta­tion 5, Xbox Series X/S, PlaySta­tion 4, Xbox One
Release-Date: 10. Mai 2021
Kosten: 29,99 Euro
Pub­lish­er: Focus Home Inter­ac­tive
Entwick­ler: Sumo Dig­i­tal

Hast Du Hood: Out­laws & Leg­ends schon gespielt? Schreib uns in die Kom­mentare, was Dir an dem Game beson­ders gut gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren