Harry Potter: Neues Rollenspiel soll kommen – was wir zu Gameplay & Co. wissen

Die Figur Dumbledore im Film „Harry Potter und der Feuerkelch”.
© picture alliance / United Archives
Witcher 3 Wild Hunt

Harry Potter: Neues Rollenspiel soll kommen – was wir zu Gameplay & Co. wissen

Seit­dem 2018 kurzzeit­ig ein Video über ein neues Har­ry-Pot­ter-RPG im Netz kur­sierte, spekulieren Fans darüber, was dahin­ter­steckt – und vor allem, was sie in dem Rol­len­spiel erwarten kön­nte. Wir haben alle bish­eri­gen Gerüchte hier ein­mal für Dich zusam­menge­fasst.

Third-Person-RPG mit offener Spielwelt

Gerücht­en zufolge soll es sich bei dem neuen Titel um ein Open-World-Game han­deln, das im Uni­ver­sum der „Har­ry Potter”-Reihe spielt. Allerd­ings lange vor der Geburt des titel­geben­den Zauber­ers mit der blitzför­mi­gen Narbe: Glaubt man den bish­eri­gen Infos, ver­set­zt Dich die Sto­ry ins 19. Jahrhun­dert. Als Spiel­er reist Du für Dein 5. Schul­jahr nach Hog­warts und wählst zwis­chen einem von acht Zauber­er-Klassen. Ange­blich kannst Du Dich entschei­den, ob Du gut oder böse bist – und welche Zauber­er und Hex­en Dir zur Seite ste­hen. Da es sich um ein Open-World-Game han­delt, kannst Du Dich frei in der Spiel­welt bewe­gen.

Ori­en­tiert sich der Titel an vorheri­gen Har­ry-Pot­ter-Games, soll­test Du nicht nur neue Zauber­sprüche ler­nen und Zaubertränke brauen, son­dern auch Quid­ditch spie­len kön­nen. Zudem kön­ntest Du zahlre­ichen magis­chen Krea­turen begeg­nen, darunter Zen­tau­ren, Wer­wölfen und Kobold­en.

Auf diese Harry-Potter-Charaktere triffst Du vielleicht

Da der Titel im 19. Jahrhun­dert spie­len soll, triff­st Du wahrschein­lich auf viele Dir noch unbekan­nte Charak­tere. Je nach­dem, in welchem Jahr wir uns befind­en, kön­ntest Du in Hog­warts allerd­ings zusam­men mit Albus Dum­b­le­dore studieren. Der spätere Schulleit­er war dort zwis­chen 1892 und 1899 Schüler.

Auch möglich ist ein Tre­f­fen mit Vor­lost Gaunt, dem direk­ten Nach­fahren von Salazar Slytherin und Groß­vater von Lord Volde­mort. Vielle­icht begeg­nest Du auch eini­gen Vor­fahren von Sir­ius Black, zum Beispiel Iola und Ellado­ra Black, die in den 1850ern geboren wur­den. Das ist bis­lang aber natür­lich alles Speku­la­tion.

Dieser Entwickler soll dahinterstecken

Auch zum Entwick­ler kur­sieren im Netz einige Gerüchte. Da Warn­er Bros. die Rechte am Har­ry-Pot­ter-Uni­ver­sum besitzt, hal­ten es viele Fans daher für möglich, dass Avalanche Soft­ware den Titel entwick­elt: Das Stu­dio gehört seit 2017 zu Warn­er Bros. und veröf­fentlichte im Jahre 2017 Stel­lenanzeigen, die darauf hin­deuteten, dass man an einem großen RPG für Next-Gen-Plat­tfor­men arbeit­et.

Video: Youtube / What­Cul­ture Gam­ing

Wie wahrscheinlich sind die Gerüchte?

Wie gesagt: Alles bis­lang nur ein Gerücht. Natür­lich fra­gen sich die Fans auch, ob das geleak­te Video über­haupt echt war – oder ein Fake. Dafür spricht laut eini­gen Red­dit-Usern, dass das Game­play viel zu gut und ambi­tion­iert ausse­he, als dass es ein Fake sei. Warn­er Bros. selb­st hat­te das Video übri­gens schon nach kurz­er Zeit aus dem Netz nehmen lassen. Die Begrün­dung: Copy­right-Ver­let­zun­gen. Da im Video offizielle „Har­ry Potter“-Logos auf­taucht­en und der Film-Sound­track zu hören war, kön­nte das der sim­ple Grund für die Ent­fer­nung sein.

Eins der let­zten Gerüchte vom 6. März 2020 stammt von Gam­eR­ant: Das News-Por­tal berichtete, dass die Ankündi­gung des Har­ry-Pot­ter-RPGs schon recht bald erfol­gen kön­nte. Möglich wäre eine Enthül­lung auf der E3 2020 im Juni gewe­sen. Da die Spielmesse aber auf­grund des Coro­na-Virus aus­fällt, bleibt die Frage, wann Warn­er Bros. das Game stattdessen ankündigt (neueste Gerüchte sprechen vom Mai 2020). Bis weit­ere Infos kom­men, bleibt uns also wohl nichts anderes übrig, als die Büch­er von Joanne K. Rowl­ing zu lesen – und eins der älteren Har­ry-Pot­ter-Spiele zu zock­en.

Video: Youtube / Math­Chief – The Best of Gam­ing!

Was hältst Du von den bish­eri­gen Infos? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren