Frostpunk: The Rifts – das erwartet Dich in der Erweiterung
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Frostpunk: The Rifts und Season Pass – das erwartet Dich

Die eisige Sur­vival-Sim­u­la­tion Frost­punk ist um ihr erstes Addon reich­er: The Rifts führt der Beschrei­bung nach eine neue Karte sowie neue Gebäude und Mechaniken ein. Als Gratis-Update für alle Spiel­er ste­hen drei weit­ere Karten für den End­los-Modus an, während ein Sea­son Pass Zugriff auf alle kün­fti­gen Erweiterun­gen gewährt.

Frost­punk: The Rifts ist das gün­stig­ste der drei Addons und daher in Sachen Umfang ein Leicht­gewicht. Die Bew­er­tun­gen auf Steam sind mäßig – vor allem, weil die erwäh­n­ten neuen Gebäude und Mechaniken offen­bar nur aus jew­eils einem Fea­ture beste­hen: Es gibt nun Brück­en sowie die Fähigkeit, Brück­en zu bauen. Das ist auch bit­ter nötig auf der neuen Karte, ist die Land­schaft doch von tiefen Furchen durch­zo­gen. Hart­ge­sot­tene Fans dürften die neuen Inhalte aber vor eine harte Her­aus­forderung stellen.

Video: Youtube / 11 bit Stu­dios

Grundspiel derzeit zum halben Preis erhältlich

Einzeln kostet Frost­punk: The Rifts 3,99 Euro, was viele Spiel­er wohl als etwas hap­pig für das Gebotene empfind­en. Spar­füchse greifen gle­ich zum Sea­son Pass, der auch die bei­den kün­fti­gen Erweiterun­gen The Last Autumn und Project TVADGYCGJR (kein Schreibfehler, die heißt wirk­lich so; nähere Infos, siehe unten) gewährt. Für 23,77 Euro erhal­ten Käufer des Sea­son Pass­es oben­drein noch ein dig­i­tales Art­book und den Sound­track. Das Bün­del bringt eine Erspar­nis von 30 Prozent gegenüber den Einzel­preisen.

Das Grund­spiel selb­st ist derzeit im Ange­bot auf Steam und kostet die Hälfte, also 14,99 Euro. Anders als bei The Rifts ist die Nutzer­w­er­tung hier im Schnitt „Sehr pos­i­tiv“. Ein­steigern seien unsere Anfänger-Tipps für Frost­punk ans Herz gelegt. Bis zum 1. Sep­tem­ber 2019 läuft die Rabat­tak­tion noch.

Frostpunk: Project TVADGYCGJR – das ist die Bedeutung

Um noch mal auf TVADGYCGJR zurück­zukom­men: Es han­delt sich dabei um einen ver­schlüs­sel­ten Code, bei dem das Vigenère-Chiffre zum Ein­satz kam. Das hat ein Nutzer des Frost­punk-Sub­red­dits her­aus­ge­fun­den. Gibt man die Buch­staben­folge in einen Online-Entschlüs­sel­er ein, erhält man die Bedeu­tung „Recon­quest“, zu Deutsch: „Zurücker­oberung“. Der Schluss liegt also nahe, dass sich das Addon um die zurück­ge­lassene Haupt­stadt Lon­don dreht. Der Release der Erweiterung ist allerd­ings erst für einen unbes­timmten Ter­min 2020 geplant.

Was hältst Du von The Rifts? Bist Du zufrieden mit dem Inhalt oder sind Dir Brück­en und eine neue Map zu wenig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren