FIFA 19: So verbesserst Du Deine Offensiv-Qualitäten

: : :

FIFA 19: So verbesserst Du Deine Offensiv-Qualitäten

FIFA 19 macht es Einsteigern deutlich einfacher als etwa PES 2019. Um das Spiel zu meistern, bedarf es aber viel Übung und Geduld. Wie im echten Fußball wirkt sich auch auf dem virtuellen Spielfeld die Torgefahr maßgeblich auf die Erfolgschancen aus. Deswegen verraten wir Dir, wie Du Dein Angriffsspiel verbessern kannst.

Ballsicherheit im Spielaufbau

Eine gute Offensive ist in FIFA 19 auch gleichzeitig die beste Defensive. Denn solange Du den Ball sicher in den eigenen Reihen hältst, kannst Du nicht in Rückstand geraten. Um das zu erreichen, musst Du konstant aufmerksam bleiben und darfst nicht in Hektik verfallen. Denn wenn Dein Gegner Dich unter Druck setzt, musst Du mögliche Anspielstationen – also freie Mitspieler – schnell identifizieren.

Auch wenn Du Dir bei gegnerischem Pressing nicht allzu viel Zeit mit dem Abspiel lassen darfst: Behalte Die Ruhe und konzentriere Dich darauf, den Ball sicher an den Mann zu bringen. Die Passgenauigkeit erhöht sich, wenn der Spieler in Ballbesitz Richtung Anspielstation schaut. Vernachlässigst Du das, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf ein ungenaues Abspiel und Dein Angriff gerät ins Stocken. Im schlimmsten Fall spielst Du sogar einen Fehlpass und leitest so den Konter des Gegners ein.

Ein sicheres Dribbling trägt ebenfalls dazu bei, im Ballbesitz zu bleiben. Das Video am Ende dieses Absatzes erklärt die grundlegenden Dribbling-Konzepte in FIFA 19. Eines davon ist: Ein ballführender Spieler kann den Ball nur kontrollieren, wenn er ihn direkt am Fuß hat. Legt er sich den Ball zu weit vor, führt er den von Dir gewählten Move mit Verzögerung aus. Ein sich langsam bewegender Spieler führt den Ball enger am Fuß und kann somit schneller die Richtung ändern oder passen. Wenn sich Gegner in unmittelbarer Nähe befinden, solltest Du also darauf verzichten zu sprinten – außer du bist sicher, dass Du vorbeiziehen kannst.

Video: Youtube / THE GUIDE – FIFA 19 Tutorials, Tips & Tricks!

FIFA 19: Dribbling für Fortgeschrittene

Sobald Du die Dribbling-Grundlagen verinnerlicht hast, solltest Du Dich mit der fortgeschrittenen Ballführung beschäftigten: Das sogenannte „Precision Dribbling” in FIFA 19 ermöglicht es Dir, den Ball sicherer und enger am Fuß zu führen. Dazu hältst Du einfach LT (PlayStation 4) bzw. LB (Xbox One) gedrückt, während Du Dich bewegst. Der von Dir kontrollierte Spieler wird dann zwar langsamer, dreht sich aber schneller und auf engerem Raum.

Dabei ist anzumerken, dass Du LT bzw. LB nicht die ganze Zeit über gedrückt halten solltest. Stattdessen verwendest Du das „Precision Dribbling” für einen kurzen Moment; etwa, um den Ball zu behaupten oder Dir Platz zu verschaffen. Anschließend gehst Du zur Standard-Ballführung, einem Sprint, einem Pass oder einem Schuss über. Wie das in der Praxis aussieht, kannst Du Dir im folgenden Video anschauen.

Video: Youtube / THE GUIDE – FIFA 19 Tutorials, Tips & Tricks!

Viele Wege führen zum Tor

FIFA 19 bietet Dir viele Möglichkeiten, zum Torabschluss zu kommen. Für welche Du Dich im Einzelfall entscheidest, ist weniger wichtig, als dass Du variabel bleibst. Denn wenn Du nur auf eine Strategie setzt, erkennt dies Dein Gegner mit der Zeit und kann sich darauf einstellen. Vereinfacht gesagt, stehen Dir in der Regel drei Optionen zur Auswahl:

Angriffe über die Mitte setzen eine hohe Ballsicherheit und Entscheidungsfreudigkeit voraus, da sich im Zentrum oft viele Verteidiger aufhalten. Nutze daher das „Precision Dribbling”, um den Ball auf engem Raum zu behaupten, und spiele dann im richtigen Moment den tödlichen Pass. Gute Gegner lassen allerdings nicht zu, dass Du die Abwehr mit einem einzigen Zuspiel aushebelst. Dann musst Du Dir mit Kurz- bzw. Doppelpässen behelfen.

Abhängig von der gegnerischen Defensivstrategie kann es effektiver sein, über die Außen zu kommen. Normalerweise hast Du hier mehr Platz und kannst das Spielfeld mit schnellen Leuten überbrücken. Dein Ziel ist es, möglichst bis zur Grundlinie vorzurücken und den Ball hoch oder flach in die Mitte zu bringen.

Drückst Du X und R1 (PS4) oder A und RB (Xbox one), schlägst Du eine harte Flanke in den Strafraum. Dadurch haben die Verteidiger weniger Zeit, den Ball abzufangen. Wenn der ballführende Spieler ein versierter Dribbler ist, kannst Du auch mit ihm in die Mitte ziehen und den Torabschluss suchen. Dabei zahlt es sich aus, wenn Du die Skill Moves beherrscht.

Manchmal ist die einfachste Lösung die effektivste: Fernschüsse aus guter Position landen in FIFA 19 durchaus das ein oder andere Mal im Tor. Außer auf einen aussichtsreichen Winkel solltest Du darauf achten, dass der Ball auf dem starken Fuß des Spielers liegt und keine Abwehrspieler den Weg zum Tor versperren.

Außerdem solltest Du für Fernschüsse das sogenannte „Timed Finishing” verwenden. Dazu drückst Du die Schusstaste zweimal: Wie lange Du das erste Mal auf dem Knopf bleibst, bestimmt die Schusskraft. Der zweite Tastendruck sorgt für das richtige Schuss-Timing und sollte erfolgen, kurz bevor der Spieler den Ball trifft.

Allgemeine Taktik-Tipps zu FIFA 19 erhältst Du in diesem Ratgeber.

Zusammenfassung

  • Ballsicherheit ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Angriffsspiel.
  • Nutze kontrollierte Kurzpässe und das „Precision Dribbling”, um den Ball in den eigenen Reihen zu halten.
  • Bleibe bei Deinen Offensivbemühungen variabel und versuche sowohl über die Mitte, von außen als auch mit Fernschüssen zum Torerfolg zu kommen.
  • Das „Timed Finishing” erhöht die Torgefahr außerhalb des Strafraums.

Wir hoffen, dass Dir unsere FIFA-19-Tipps helfen, künftig mehr Tore zu schießen. Teile uns in den Kommentaren mit, ob Du damit treffsicherer bist und zu welchen Spielinhalten Du Dir weitere Ratschläge wünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren