Screenshot aus Far Cry New Dawn
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Far Cry: New Dawn: Das solltest Du über den Endzeit-Shooter wissen

Am 15. Feb­ru­ar 2019 ist es soweit: Far Cry: New Dawn erscheint als Spin-off des erfol­gre­ichen Ego-Shoot­ers Far Cry 5. Mit unseren Vor­ab-Infos zu Sto­ry, Game­play und Waf­fen bist Du bestens auf Dein Über­leben in der postapoka­lyp­tis­chen Welt vor­bere­it­et.

Genau 17 Jahre ist es her, seit eine Atom­bombe die fik­tive US-amerikanis­che Region Hope Coun­ty (wie offen­bar auch den Rest der USA) in Schutt und Asche legte. Wie wir bere­its im Rah­men des Ankündi­gungs-Trail­ers berichteten, find­est Du Dich in ein­er Welt wieder, die zwar trotz der Zer­störung nicht vol­lends lebens­feindlich zu sein scheint, dafür aber nun umso fiesere Schurken bere­i­thält. Schließlich sind die Ressourcen knapp und dementsprechend hart umkämpft. Apro­pos Ressourcen: Diese spie­len in New Dawn eine noch gewichtigere Rolle als in den Vorgängerteilen. Wir haben uns das Game­play ein­mal genauer ange­se­hen und ver­rat­en Dir, was bis jet­zt über den Ego-Shoot­er bekan­nt ist.

(Nicht wirklich) schöne neue Welt: Was von Hope County übrig blieb

Trotz der nuk­learen Explo­sion, die Hope Coun­ty und schein­bar auch den Rest der Welt an den Rand des Abgrunds gebracht hat, find­est Du Dich in Far Cry: New Dawn in ein­er dur­chaus far­ben­fro­hen Welt wieder. Grund dafür ist, dass der nuk­leare Fall­out sechs Jahre nach den ver­heeren­den Ereignis­sen keine große Rolle mehr spielt und die Evo­lu­tion in der Zwis­chen­zeit sog­ar neue und verän­derte Pflanzenarten und Tiere her­vorge­bracht hat.

Umso mehr freust Du Dich zusam­men mit Deinen Kam­er­aden nun daran, dass Du den Bunker, der jahre­lang Dein Zuhause war, ver­lassen und Dich um den Wieder­auf­bau küm­mern kannst. Alles kön­nte so schön sein und ihr habt über­lebt – wären da nicht die mar­o­dieren­den Ban­den namens „High­way­men”, allen voran ihre fiesen Anführerin­nen Mick­ey und Lou. Sie haben offen­bar nichts Besseres zu tun, als Dir und Deinen Kumpa­nen den neu erlangten Reich­tum stre­it­ig zu machen.

Der Rest ist weit­ge­hend aus dem Haupt­teil bekan­nt: Außen­posten erobern, Gebi­ete kon­trol­lieren und das eigene Über­leben sich­ern. Doch es gibt auch einige Neuerun­gen und Verbesserun­gen, wie der kür­zlich erschienene Sto­ry-Trail­er ver­rät:

Video: YouTube / UbisoftDE | UbisoftTV

Grow or die: In Far Cry: New Dawn halten mehr Rollenspielelemente Einzug

Schon in Far Cry 5 und den Vorgängerteilen hat­test Du die Möglichkeit, durch bes­timmte Aktio­nen Erfahrungspunk­te zu sam­meln und so Deine anfangs doch sehr spär­lichen Fähigkeit­en zu echter Kampf- und Vertei­di­gungskun­st auszuweit­en. Dieses Prinzip kommt auch weit­er­hin zum Ein­satz – allerd­ings spie­len, ganz wie Du es in ein­er Endzeit-Szener­ie erwarten würdest, vor allem Rohstoffe eine zen­trale Rolle. Mit ihnen kannst Du nicht nur Aus­rüs­tungs­ge­gen­stände her­stellen, son­dern küm­merst Dich auch um den Wieder­auf­bau Deines Basis­lagers, flickst Fahrzeuge zusam­men und repari­erst Deinen Helikopter und anderes wichtiges Gerät.

Survival of the fittest: Deine Gegner haben jetzt eine HP-Anzeige

Ein weit­eres, wichtiges Merk­mal von Far Cry: New Dawn sind Infor­ma­tio­nen über den Gesund­heit­szu­s­tand Deines Geg­n­ers. Während zuvor rel­a­tiv unklar war, wie stark Dein Geg­n­er durch Attack­en bere­its geschwächt ist, kannst Du dies nun anhand ein­er Health-Point-Anzeige über deren Köpfen erken­nen. Sinkt diese auf Null, stirbt Dein Feind. Wie zuvor auch, bleibt aber ein geziel­ter Head­shot nach wie vor das Mit­tel der Wahl für schnelle Erfolge. Die Anzeige kannst Du auf Wun­sch allerd­ings auch abschal­ten.

Video: YouTube / UbisoftDE | UbisoftTV

Unreal Tournament lässt grüßen: Der Sägeblatt-Launcher und andere fiese neue Waffen

Was wäre Far Cry ohne entsprechende, über­aus fiese Waf­fen zum Erschießen oder wahlweisen Durch­löch­ern oder Zer­legen Dein­er Geg­n­er. Ein beson­deres High­light scheint hier der Säge­blatt-Launch­er zu sein: Spanne ein­fach ein han­del­süblich­es Säge­blatt in Deinen Bogen ein und feuere es auf Deinen Geg­n­er ab. Den Rest kannst Du Dir ver­mut­lich denken. Aber auch übliche Haushalts­ge­gen­stände wie eine Schere lassen sich im Fall der Fälle als Durch­set­zungsin­stru­ment ein­set­zen.

Woanders läuft es auch nicht besser: Mit Expeditionen die Welt erkunden

Nach­dem Du zunächst Dein Basis­lager ein­schließlich Helikopter startk­lar gemacht hast, geht es ans Erkun­den der Welt außer­halb von Hope Coun­ty. Anderen­falls wird es Dir kaum gelin­gen, die Bewe­gung der High­way­men dauer­haft unter Kon­trolle zu brin­gen. Schnell stellst Du jedoch fest, dass die Ver­wüs­tung auch vor anderen Teilen der USA wie den Sümpfen von Louisiana oder der Wüste von Ari­zona nicht halt gemacht hat. Hier geht es vor allem darum, Gegen­stände einzusam­meln, für die Du dann nach erfol­gre­ich­er Heimkehr wertvolle Beloh­nun­gen kassieren kannst.

Video: YouTube / UbisoftDE | UbisoftTV

Das Böse stirbt nie: Ein Wiedersehen mit Joseph Seed

Auch das Gefolge um den religiösen Anführer Joseph Seed hat unter gewis­sen Ent­behrun­gen die Apoka­lypse über­lebt. Da die Über­ma­cht der High­way­men ger­adezu erdrück­end ist, denkt Deine Runde sog­ar über eine Art Zweck­frieden mit der Sek­te des Bösen nach. Doch die Hoff­nung scheint nur kurz zu währen, denn die teu­flis­chen Zwill­ingss­chwest­ern sind Dir und Deinem Gefolge bis­lang immer einen Schritt voraus…

Hast Du Dich schon für Far Cry: New Dawn als Vorbesteller reg­istri­ert und Dir das bewaffnete Ein­horn-Dreirad gesichert? Oder hältst Du die Umset­zung der Zeit nach der Apoka­lypse mit ihren knall­bun­ten Far­ben eher für einen Flop? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung zum Spin-off gern in den Kom­mentaren.

Titelbild: Ubisoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren