Far Cry 5: Dead Living Zombies für PS4
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

Far Cry 5: Dead Living Zombies-DLC erscheint noch im August

Der dritte und damit let­zte DLC für Far Cry 5 hat ein offizielles Erschei­n­ungs­da­tum erhal­ten: Dead Liv­ing Zom­bies soll dem­nach schon in den kom­menden Tagen auf den Markt kom­men. Nach dem Aben­teuer auf dem Mars und dem Viet­namkrieg geht es in dieser Erweiterung um wan­del­nde Untote. Wir haben dazu alle wichti­gen Infos für Dich.

Die finale Down­load­er­weiterung für Far Cry 5 erscheint am 28. August 2018 und unter­schei­det sich deut­lich von seinen Vorgängern. Die bei­den bish­eri­gen DLCs boten den Spiel­ern kleine, offene Spiel­wel­ten; stießen allerd­ings eher auf ver­haltenes Echo von­seit­en der Spiel­er. Der Zom­bie-DLC set­zt auf einen anderen Ansatz: Hier bekommst Du es in sieben Einzel­szenar­ien mit Untoten zu tun – auf offen­bar ziem­lich action­re­iche, kurzweilige Art und Weise.

Video: YouTube / Ubisoft

Darum geht’s in Dead Living Zombies

Der Trail­er zeigt, dass es in Far Cry 5: Dead Liv­ing Zom­bies um die Umset­zung eines trashigen Zom­bie-B-Movies geht. Als Spiel­er musst Du nicht nur den wan­del­nden Untoten bewaffnet ent­ge­gen­treten, son­dern bekommst es oben­drein mit den bere­its aus „Far Cry 3 – Blood Drag­on“ bekan­nten Ech­sen zu tun. Das Envi­ron­ment der Einzel­szenar­ien kannst Du mith­il­fe des Arcade Lev­el Edi­tor noch selb­st ein wenig indi­vid­u­al­isieren – ein echter Plus­punkt.

Zwar wurde der Preis für den DLC bis­lang noch nicht von offizieller Stelle aus­gerufen, Du kannst aber davon aus­ge­hen, dass er wie bei den bei­den Vorgängern etwa 10 Euro betra­gen wird. Übri­gens ist Far Cry 5: Dead Liv­ing Zom­bies ein Inklu­siv­in­halt der Gold Edi­tion und des Sea­son Pass­es. Wir wün­schen Dir schon jet­zt viel Spaß.

Was hältst Du von der let­zten Erweiterung zu Far Cry 5? Und wie gut haben Dir die bei­den vor­ange­gan­gen DLCs gefall­en? Teile uns Deine Antworten in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren