Ein Gruppe junger Menschen spielt Far Cry 5: Lost on Mars.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Far Cry 5: Lost on Mars: Alles über die den neusten DLC

Seit dem 17. Juli 2018 gibt es Lost on Mars, eine Erweiterung zu Far Cry 5 für PlaySta­tion 4, Xbox One und den PC. Bist Du im Besitz des Sea­son Pass, hast Du kosten­los Zugriff auf das Spiel. Andern­falls musst Du ein über­schaubares Ent­gelt zahlen. Hier erfährst Du alles, was Du über das Game wis­sen soll­test.

Diese Storyline erwartet Dich

Im zweit­en DLC von Far Cry 5 geht es um riesige Spin­nen, mit denen Du Dich 220 Mil­lio­nen Kilo­me­ter von Mon­tana ent­fer­nt – näm­lich auf dem Mars – herum­schla­gen musst. Unter­wegs in der Rolle des Nick Rye wirst Du über einen Trans­porter­strahl auf den roten Plan­eten ver­frachtet. Dort bekommst Du vom Kopf Deines Fre­un­des Hurk Instruk­tio­nen für den Kampf gegen die Arach­noiden. Eines Dein­er Ziele ist es, Hurk wieder zusam­men­zu­flick­en. Dafür musst Du allerd­ings erst ein­mal alle seine Kör­perteile find­en. Neben­bei musst Du noch eine KI namens ANNE wieder­her­stellen und die Men­schheit samt Erde ret­ten.

Was es im Haupt­spiel gibt, darf in der Erweiterung natür­lich nicht fehlen: Ein cool­er Begleit­er. Bro­bot heißt der fliegende Robot­er, der Dich mit sein­er Schlagfer­tigkeit per­ma­nent unter­hält. Aber auch im Kampf kannst Du Dich auf den helmähn­lichen Blechkam­er­aden ver­lassen.

Video: YouTube / UbisoftDE | UbisoftTV

Lerne Dein umfassendes Waffenarsenal kennen

Wer sich mit überdi­men­sion­alen Spin­nen anlegt, muss dementsprechend aus­ges­tat­tet sein. Mache Dich für die harten und bluti­gen Kämpfe möglichst schnell mit Deinen neuen Waf­fen ver­traut – vier Stück sind es an der Zahl.

Der Blaster of Dis­as­ter ist eine Einzelschuss-Raumkanone, die aus zuver­läs­siger und futur­is­tis­ch­er Alien-Tech­nolo­gie hergestellt ist. Mit der Hell­fire kannst Du inner­halb kürzester Zeit 15 Laser­bälle abfeuern, die Deinen Geg­n­ern schw­er­ste Schä­den zufü­gen. Mit dem Space Jet schweb­st Du kom­plett schw­ere­los über den roten Plan­eten und erkun­d­est das Gelände auf eher unübliche Weise. Eine Über­raschung der beson­deren Art ist der Mor­phi­na­tor. Er ver­wan­delt Deine Geg­n­er in Hüh­n­er oder Kühe, die explodieren kön­nen – sieh Dich also vor.

Was Du sonst noch wissen solltest

Immer wieder erwarten Dich in dem Spiel zwis­chen­durch kurze Sequen­zen in ein­er coolen Com­ic-Auf­machung. Bei einem auf dem Mars spie­len­den Game kön­ntest Du anfangs besorgt sein, dass Du Dich viel alleine in der roten Steppe aufhältst. Dem ist aber nicht so, qua­si über­all warten die acht­beini­gen Mon­ster auf Dich. Halte also Deine Augen jed­erzeit offen und sei acht­sam.

Zusammenfassung

  • Far Cry 5: Lost on Mars ist der zweite DLC zu dem Action-Adven­ture-Spiel von 2018.
  • Finde Dich auf dem Mars zurecht, flicke Deinen Fre­und Hurk zusam­men und rette die Erde vor ein­er Inva­sion acht­beiniger Aliens.
  • Mache Dich schnell­st­möglich mit Deinen neuen Waf­fen ver­traut – sie wer­den Dein Leben schützen.
  • Freue Dich auf coole In-Game-Sequen­zen im Com­ic-Style.

Hast Du auch die ersten Teile von Far Cry gespielt? Welch­er gefällt Dir am besten? Wir warten ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren