YouTube Switch
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Die Nintendo Switch hat jetzt eine eigene YouTube-App

Zuvor kon­ntest Du YouTube-Videos auf der Switch nur über Umwege anse­hen. Jet­zt gibt es endlich eine offizielle YouTube-App für die Nin­ten­do-Kon­sole. Wir ver­rat­en Dir, wie Du die App auf die Switch bekommst und was Du dabei beacht­en soll­test.

Wenn Du unter­wegs nicht nur zock­en willst, son­dern gerne auch mal Videos anschaust, darf­st Du Dich freuen: Denn mit der YouTube-App für die Nin­ten­do Switch hast Du nun den sel­ben Bedi­enkom­fort wie auf Deinem Smart­phone. Ab sofort kannst Du Dir die Anwen­dung kosten­los aus dem eShop von Nin­ten­do herun­ter­laden. Alter­na­tiv find­est Du sie auch direkt über die Nin­ten­do-Web­seite.

Nach dem Down­load und der Instal­la­tion kann es dann schon los­ge­hen: Logge Dich mit Deinem Account ein und schon hast Du Zugriff auf sämtliche YouTube-Funk­tio­nen, wie Du sie von der Android- oder iOS-Ver­sion her kennst.

So steuerst Du die Wiedergabe der YouTube-Applikation

Im Gegen­satz zu den Smart­phones-Apps von YouTube funk­tion­iert die Steuerung per Touchdis­play nicht über­all. So wer­den Wis­chgesten beispiel­sweise nicht von der Switch-Anwen­dung unter­stützt. Stattdessen musst Du bei 360-Grad-Videos auf die Joy-Cons zurück­greifen, um die Per­spek­tive zu verän­dern.

Vor dem Release der Switch-App war es übri­gens nur über den ver­steck­ten Brows­er möglich, sich YouTube-Videos anzuse­hen und im Inter­net zu sur­fen. Mit der neuen App ist das jedoch kein Prob­lem mehr. Die Video-Plat­tform dürfte vor allen Din­gen hil­fre­ich sein, wenn Du mal bei einem Spiel nicht weit­er kommst: Dann kannst Du auf das Videoange­bot von YouTube zugreifen und dort nach­schauen, ob auch andere Spiel­er vor dem gle­ichen Prob­lem standen – und wie Du die Sit­u­a­tion lösen kannst.

Schaust Du öfters Videos über Deine Nin­ten­do-Switch-Kon­sole? Wie find­est Du die neue YouTube-App? Hin­ter­lasse uns doch ein­fach Deine Nachricht über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: picture alliance / Jiji Press Photo / Morio Taga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren