YouTube auf Nintendo Switch
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Nintendo Switch: So kannst Du YouTube-Videos schauen

Der Nin­ten­do Switch fehlt ein direk­ter Zugang zu YouTube – eine entsprechende App gibt es derzeit lei­der noch nicht. Das Aufrufen der Videos klappt jedoch über einen kleinen Workaround – ganz ohne Manip­u­la­tion der Kon­sole. Wir ver­rat­en Dir, wie das funk­tion­iert.

Update (14. Novem­ber 2018): Inzwis­chen gibt es für die Nin­ten­do-Kon­sole eine eigene YouTube-App, die wir Dir auf fea­tured schon ein­mal näher vorgestellt haben. Möcht­est Du den­noch wis­sen, wie die Alter­na­tive funk­tion­iert, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber jet­zt mehr.

In Sachen Gam­ing macht der Switch so schnell kein­er etwas vor. Im Mul­ti­me­dia-Bere­ich – zum Beispiel, wenn es um das Abspie­len von Musik oder Videos geht – hat die Nin­ten­do-Kon­sole allerd­ings noch ein wenig Nach­holbe­darf. Für die Nutzer in den USA ist derzeit immer­hin der Dienst Hulu nutzbar; für YouTube oder Spo­ti­fy beste­ht keine direk­te Anbindung. Der Workaround, mit dessen Hil­fe Du den­noch Videos anschauen kannst, funk­tion­iert mith­il­fe des ver­steck­ten Browsers, den wir dir an dieser Stelle ja bere­its vorgestellt haben.

Der Umweg über die Facebook-Anmeldung

Via Switch im Inter­net sur­fen funk­tion­iert zum Beispiel über die Social-Media-Anbindung, für die Du allerd­ings auch ein Face­book-Kon­to benötigst: Steuere dafür zunächst ein­fach das HOME-Menü der Switch an und wäh­le in der Icon-Auswahl unter Dein­er Spiele-Bib­lio­thek die „Sys­te­me­in­stel­lun­gen“ (das Zah­n­rad-Sym­bol) an. Nun gehst Du auf Deinen Benutzer­na­men, um die Detaile­in­stel­lun­gen zu öff­nen. Wäh­le dort „Ein­stel­lun­gen zum Posten in sozialen Net­zw­erken“ an, tippe auf „Face­book“ und abschließend auf „Verknüpfen“.

Jet­zt ist es Dir möglich, Dich mit Deinen Account-Dat­en bei Face­book anzumelden. Gehe anschließend auf „Anmelden“, um den Vor­gang abzuschließen. Und nun kommt der kleine Trick: Du gehst jet­zt noch ein­mal in die Nutzere­in­stel­lun­gen und wählst beim Face­book-Reit­er „Verknüp­fung aufheben“ an. Wenn Du danach erneut auf „Verbinden“ gehst, lädt Deine Switch die Face­book-Seite, über die Du alle gängi­gen Funk­tio­nen des sozialen Net­zw­erks nutzen kannst.

via GIPHY

SwitchTube und seine Möglichkeiten

Unter anderem ste­ht Dir hier auch das reg­uläre Such­feld zur Ver­fü­gung. Gib darin „Switch­Bru“ ein und wäh­le die Seite an, die Dir als erstes Ergeb­nis angezeigt wird. Gle­ich ganz oben angepin­nt find­est Du den Ver­merk „Link for watch­ing YouTube videos on the Switch!“ – darauf klickst Du. Über das sich nun öff­nende „Switch­Tube“ kannst Du zum Beispiel eine bes­timmte Video-ID eingeben oder gezielt nach Videos, Kanälen und Playlists suchen. Eine extrem prak­tis­che Sache. Möglicher­weise schließt sich dieser Geheim­gang zu YouTube mit einem der kom­menden Updates. Vielle­icht kommt ja aber irgend­wann auch eine richtige YouTube-App für die Nin­ten­do Switch.

Was hältst Du von unserem kleinen Umweg? Ist das für Deine Switch eine prak­tik­able Lösung? Kennst Du einen anderen Weg? Berichte uns davon in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / AP Photo / Jordan Strauss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren