Der optische Zoom einer Waffe in Battlefield 2042
© YouTube/Battlefield
Soldaten und Soldatinnen in Battlefield 2042
Szene aus Read Dead Redemption 2
: : :

Battlefield 2042 – Guide: Alle Waffen im Überblick

Zum Start von „Bat­tle­field 2042“ gibt es 22 Waf­fen, mit denen Du Dich aus­to­ben kannst. Im Por­tal-Modus sind es sog­ar ins­ge­samt 55 Stück. Die meis­ten von ihnen schal­test Du erst frei, wenn Du einen bes­timmten Rang erre­ichst. In unserem Guide geben wir Dir einen Überblick über alle Waf­fen, wann Du sie freis­chal­test und welche Vor- und Nachteile sie besitzen.

Die 22 Waf­fen wer­den in ins­ge­samt sieben ver­schiedene Kat­e­gorien unterteilt: Sekundär­waf­fen, Maschi­nen­pis­tolen (MPs), Stur­mgewehre, LMGs, hal­bau­toma­tis­che Waf­fen, Scharf­schützengewehre und Util­i­ty. Zusät­zlich gibt es vier unter­schiedliche Wur­fob­jek­te und elf Gad­gets. Unter den Gad­gets befind­et sich beispiel­sweise C5-Sprengstoff, aber auch ein San­ität­skas­ten, mit denen Du zahlre­iche Ver­let­zun­gen ver­arzten kannst.

Alle Sekundärwaffen in Battlefield 2042

G57

Die hal­bau­toma­tis­che Pis­tole besitzt unter­schiedliche Feuer­mo­di. Vor allem das Sal­ven­feuer kann in Nahkampf-Sit­u­a­tio­nen leben­sret­tend sein. Dadurch überzeugt sie durch ihre Feuer­rate, ihr verur­sachter Schaden ist hinge­gen ger­ing. Die G57 eignet sich haupt­säch­lich für Not­fälle, in denen Du die Primär­waffe nach­laden musst oder keine Muni­tion mehr hast.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: gute Hand­habung, durch den Feuer­modus Salve stark im Nahkampf, gute Feuer­rate, besitzt ein großes Mag­a­zin
  • Nachteile: schießt unpräzise, daher schlecht auf Dis­tanz, ins­ge­samt wenig Schaden

MP28

Die MP28 kann ins­ge­heim als zweite Primär­waffe ver­wen­det wer­den. In allen Bere­ichen erzielt sie durch­schnit­tliche Werte: Feuerkraft, Präzi­sion, Reich­weite und auch Hand­habung. Ger­ade, wenn Deine Primär­waffe eher für den Nahkampf konzip­iert ist, ist sie die per­fek­te Begleitung. Der Schaden­sout­put ist nicht über­ra­gend, aber solide genug, um einige Kills zu erzie­len.

  • Voraus­set­zung: Rang 17
  • Vorteile: hohe Feuer­rate, präzise Schüsse, gutes Schussver­hal­ten auf mit­tlerer Dis­tanz, erzielt einen recht hohen Schaden
  • Nachteile: Mag­a­z­in­größe fällt eher klein aus, durch­schnit­tlich gut im Nahkampf ein­set­zbar

M44

Die M44 ist eher eine Präzi­sion­swaffe, die Du vor allem für gezielte Kopf­schüsse ver­wen­den soll­test. Denn bei der Genauigkeit ent­fal­tet sie ihre wahre Stärke. Ein präzis­er Schuss, und Du machst Deinem Geg­n­er oder Dein­er Geg­ner­in sofort den Garaus. Achte darauf, dass Deine Primär­waffe ein hohes Fas­sungsver­mö­gen für Muni­tion besitzt. Sie hat nur wenig Muni­tion.

  • Voraus­set­zung: Rang 29
  • Vorteile: besitzt eine hohe Reich­weite und schießt dazu noch sehr präzise, ein Kopf­schuss mit der M44 kann tödlich sein
  • Nachteile: schießt eher langsam und besitzt eine langsame Nach­ladezeit­en, sie fast nur sechs Schuss, erfordert ein gutes Zielver­mö­gen

Eine Übersicht aller Maschinenpistolen (MP)

PBX-45

Deine erste Maschi­nen­pis­tole ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Ihre Werte sind durch­schnit­tlich und in keinem Szenario sticht eine Eigen­schaft beson­ders her­vor. Für Nahkämpfe ist sie in Ord­nung, ihr Poten­zial wird jedoch von der begren­zten Muni­tion aus­ge­bremst. Anson­sten wurde sich der durch­schnit­tliche Schaden durch die höhere Feuer­rate deut­lich verbessern.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: besitzt eine hohe Feuer­rate, ist flex­i­bel im Nahkampf, auch auf mit­tlere Dis­tanz ein­set­zbar, beson­ders stark in Nahkämpfen, Rück­stoß fällt ver­hält­nis­mäßig leicht aus
  • Nachteile: für Dis­tan­zan­griffe ungeeignet, verur­sacht eher durch­schnit­tlichen Schaden, die hohe Feuer­rate wird durch ein zu kleines Mag­a­zin gebremst, ist dadurch unge­fährlich­er, als sie sein kön­nte

PP-29

Die PP-29 zählt zu den beliebtesten Waf­fen in Bat­tle­field 2042. Das liegt zum einen daran, dass Du mit ein­er MP mobil­er und ziel­sicher­er bist als mit anderen Waf­fen. Sich­er im Zie­len sind MPs vor allem, weil sie keinen Bloom-Effekt besitzt.

Durch den Effekt tre­f­fen Schüsse das Ziel nicht im Mit­telpunkt des Fadenkreuzes. Das Pro­jek­til schlägt ein­fach irgend­wo rund um das Fadenkreuz herum ein.

  • Voraus­set­zung: Rang 18
  • Vorteile: leichte Hand­habung, viel Muni­tion und schnelles Nach­laden, der Rück­stoß ist leicht zu kon­trol­lieren
  • Nachteile: je höher die Dis­tanz, desto wirkungslos­er, kaum mod­i­fizier­bar, Feuer­rate eher ger­ing

MP9

Die PP-29 übertrumpft die MP9, da die MP9 haupt­säch­lich im Nahkampf glänzt. Ihr Stan­dard­magazin fasst ein­fach zu wenig Kugeln. Die Stärken im Nahkampf sind außer­dem nur bed­ingt ein­set­zbar. Auf dem Schlacht­feld wird deut­lich häu­figer aus sicher­er Dis­tanz geschossen. Nahkämpfe auf engem Raum laufen zudem extrem chao­tisch ab.

  • Voraus­set­zung: Rang 36
  • Vorteile: angenehmes Han­dling, Rück­stoß fällt zwar hoch aus, ist aber kon­trol­lier­bar, hohe Feuer­rate, gutes Hüft­feuer
  • Nachteile: Muni­tion im Stan­dard­magazin eher ger­ing, Schaden­sout­put ist nicht der beste, auf hohe Dis­tanz nicht spiel­bar

K30

Die K30 ist eine aufge­motzte Ver­sion der MP9. Lei­der wur­den neben ihren Stärken auch ihre Schwächen weit­er aus­ge­baut. Im Nahkampf schöpft sie ihr volles Poten­zial aus und begeis­tert auf jed­er Ebene. Auf Dis­tanz ist auch die K30 unbrauch­bar. Sie ist zu unaus­ge­wogen, um zu den besten Waf­fen in Bat­tle­field 2042 zu zählen.

  • Voraus­set­zung: Rang 53
  • Vorteile: Sehr gute Feuer­rate und sehr gutes Hüft­feuer, genial im Nahkampf, präzis­es Han­dling
  • Nachteile: hoher Rück­stoß, je höher die Dis­tanz, desto weniger Wirkung, Muni­tion im Stan­dard­magazin fällt sehr ger­ing aus

Diese Sturmgewehre gibt es im Spiel

M5A3

Das M5A3 verkör­pert ein­fach das, was wir mit Durch­schnit­tlichkeit verbinden: In jed­er Punk­tekat­e­gorie erre­icht sie 50 von 100 Punk­ten. Das klingt erst mal wed­er gut noch schlecht, aber einige Auf­sätze sor­gen dafür, dass die Waffe min­i­mal etwas bess­er abschnei­det. Durch den vorherrschen­den Bloom-Effekt soll­test Du aber trotz­dem eher zu ein­er MP greifen.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: viele Auf­sätze bieten der Waffe einen Mehrw­ert, all­ge­mein gute Feuer­rate, wenig Rück­stoß
  • Nachteile: von Bloom betrof­fen, kommt in eini­gen Spiel­si­t­u­a­tio­nen nicht gegen andere Waf­fen an

AK-24

Große Unter­schiede zwis­chen der M5A3 und der AK-24 gibt es fast keine. Seine Reich­weite ist min­i­mal größer. Anson­sten gibt es kaum nen­nenswerte Abwe­ichun­gen, die für eine AK-24 sprechen – schon gar nicht so drastis­che, um sie ein­er M5A3 vorzuziehen.

  • Voraus­set­zung: Rang 11
  • Vorteile: ver­hält­nis­mäßig hoher Schaden, sehr flex­i­bel dank drei ver­schieden­er Waf­fen­mo­di, überzeugt auch auf hoher Dis­tanz
  • Nachteile: vom Bloom-Effekt betrof­fen, großer Rück­stoß, ent­täuschende geringe Feuer­rate

SFAR-M GL

Auch das SFAR-M GL hat einen Bloom-Effekt – ist aber unter den anderen ver­bug­gten Stur­mgewehren die beste Wahl. Es gibt trotz­dem einige Defizite, die an der Effizienz des Stur­mgewehrs nagen: Das Mag­a­zin ist zu klein, der Rück­stoß zu hoch, die Feuer­rate zu langsam und das Han­dling schlecht.

Dank ein­er bun­ten Zusam­men­stel­lung an Auf­sätzen kannst Du sie aber wun­der­bar mod­i­fizieren. Dadurch verbessert sich der Gesamtein­druck der Waffe deut­lich – auch der Granatwer­fer trägt eine ganze Ecke dazu bei und sorgt natür­lich für ordentlichen Schaden.

  • Voraus­set­zung: Rang 27
  • Vorteile: erzielt einen hohen Schaden, sein Granatwer­fer ist eben­falls stark, wird in gerin­gerem Maße von Bloom bee­in­flusst als andere Stur­mgewehre
  • Nachteile: geringe Mag­a­z­in­größe, Feuer­rate zu langsam, das Han­dling lässt zu wün­schen übrig, erlangt erst durch Auf­sätze an Effizienz

AC-42

Lass Dir die Fak­ten über die Werte der AC-42 auf der Zunge zerge­hen: Kein einziger Wert liegt unter dem Durch­schnitt und sie schießt dop­pelt so schnell, wie die SFAR-M GL!

Damit sie sich nicht zu stark von anderen Stur­mgewehren unter­schei­det, hat sie ein kleines Hand­i­cap: Sie schießt nicht vol­lau­toma­tisch. Mit dem derzeit­i­gen Bloom hat das aber auch wiederum seine Vorteile, denn sie ist deut­lich weniger davon betrof­fen.

  • Voraus­set­zung: Rang 40
  • Vorteile: Waf­fen­werte im Ver­gle­ich über­durch­schnit­tlich, tödliche Salve, die Feuer­rate ist unfass­bar hoch, lei­det geringer unter Bloom als andere Stur­mgewehre
  • Nachteile: nicht auf Dis­tanzschüsse aus­gelegt, kein vol­lau­toma­tis­ches Feuer

Spiele mit diesen LMG in Battlefield 2042

LCMG

Lässt Du den Fin­ger am lieb­sten auf dem Abzug liegen, ist das LCMG ganz sich­er was für Dich. Mit seinem 200 Patro­nen schw­eren Mag­a­zin set­zt Du Feinde und Feindin­nen mit einem lan­gan­hal­tenden Dauerbeschuss unter Druck. Beim Nach­laden soll­test Du etwas mehr Zeit ein­pla­nen. Derzeit ist die Waffe noch stark vom Bloom-Effekt betrof­fen. Sobald sich das ändert, macht sie aber umso mehr Spaß.

  • Voraus­set­zung: Rang 3
  • Vorteile: erzielt einen soli­den Schaden, schießt präzise, besitzt ein großes Mag­a­zin
  • Nachteile: von Bloom betrof­fen, geringe Feuer­rate, Nach­laden dauert lange, schwieriges Han­dling

PKP-BP

Was macht mehr Spaß als die LCMG? Richtig! Die PKP-BP: Sie haut mehr Schaden raus und benötigt noch weniger Zeit, um geg­ner­ischen Trup­pen den Garaus zu machen. Lei­der büßt sie dafür etwas Han­dling ein. In einem richti­gen Blu­trausch spielt das aber keine so große Rolle mehr – oder?

  • Voraus­set­zung: Rang 32
  • Vorteile: benötigt wenig Zeit für Kills (niedrige TTK), hat ein großes Mag­a­zin und besitzt aus­re­ichend viel Muni­tion
  • Nachteile: von Bloom betrof­fen, schießt eher unpräzise, Nach­laden dauert lange, schwieriges Han­dling

Jede Halbautomatische im Überblick

DM7

Die DM7 prof­i­tiert derzeit vom Bloom-Effekt poten­ziell besser­er Waf­fen. Aber auch darüber hin­aus hat sie eine Menge zu bieten. Auf mit­tlerer Dis­tanz trägt sie Dich ger­adezu durch das Spiel. Während des Schießens kannst Du ein­fach weit­er­laufen. Das ermöglicht Dir sowohl eine offen­sive als auch defen­sive Spiel­weise. Sie ist eben ein guter All­rounder, die viel Hand­lungsspiel­raum ermöglicht.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: erzielt durchge­hend einen kon­stan­ten Schaden, eignet sich für Dis­tanzschüsse, genug Muni­tion und eine solide Nach­ladezeit, Schüsse sind auch während des Laufens präzise
  • Nachteile: hinkt im Nahkampf hin­ter­her, erfordert eine gute Tre­f­f­ge­nauigkeit des Spiel­ers oder der Spielerin

SVK

Mit der SVK benötigst Du eine ganz andere Strate­gie. Sie erfordert eine eher zurück­hal­tende Spiel­weise. Kör­per­schüsse richt­en densel­ben Schaden an wie bei Scharf­schützengewehren. Daher ist Geduld und ein gutes Zielver­mö­gen gefragt. Hast Du die SVK ein­mal im Griff, kannst Du mit ihr auf dem Schlacht­feld dominieren.

  • Voraus­set­zung: Rang 14
  • Vorteile: tötet mit zwei Schuss, aus­geze­ich­nete Resul­tate mit Schüssen aus der Dis­tanz
  • Nachteile: beina­he per­fek­te Tre­f­f­ge­nauigkeit erforder­lich, unpräzise Schüsse in Bewe­gung, wenig Muni­tion, keine Chance im Nahkampf

VCAR

Bist Du doch eher ein aggres­siv­er Schnellschütze, der am lieb­sten eine Waffe mit hoher Feuer­rate mit in seine Kämpfe nimmt? Dann ist die VCAR eine gute Wahl – sowohl für Nahkämpfe als auch für Schüsse aus mit­tlerer Dis­tanz. Zudem prof­i­tierst Du von einem inter­es­san­ten Design: Von außen ähnelt sie ein­er Maschi­nen­pis­tole.

  • Voraus­set­zung: Rang 14
  • Vorteile: recht hohe Feuer­rate, im Nahkampf und auf mit­tlerer Dis­tanz spiel­bar
  • Nachteile: wenig Schaden, nicht für Dis­tanzschüsse aus­gelegt, mit ein­er Pis­tole ver­gle­ich­bar

Alle Waffen: Die Scharfschützengewehre in Battlefield 2042

SWS-10

Ein­steiger­fre­undlich­er als die SWS-10 geht es in Bat­tle­field 2042 kaum. Sie ist genau so, wie man sich sein erstes Scharf­schützengewehr vorstellt: keine indi­vidu­ellen Stärken oder Schwächen, ein großes Mag­a­zin und bei gelun­genen Kopf­schüssen ist die Freude groß. Ein wirk­lich anfänger­fre­undlich­es Scharf­schützen­er­leb­nis.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: Kopf­schüsse sind tödlich, das Mag­a­zin ist aus­re­ichend groß, flex­i­bel dank unter­schiedlich­er Auf­sätze
  • Nachteile: Du benötigst zwei Kör­per­schüsse für einen Kill

DXR-1

Mit etwas mehr Gewicht gesellt sich die DXR-1 in die Runde der Scharf­schützengewehre. Dadurch ist sie zwar etwas unflex­i­bler, aber hat noch ein­mal deulich mehr Wumms hin­ter jedem Schuss. Zudem schießt sie äußerst präzise.

  • Voraus­set­zung: Rang 24
  • Vorteile: tötet mit einem Kopf­schuss, sehr präzise Schüsse möglich
  • Nachteile: bei Kör­pertr­e­f­fern musst Du noch einen Schuss hin­ter­her­legen, Han­dling nicht opti­mal

NTW-50

Auf Rang 60 find­est Du möglicher­weise die Waffe Dein­er Träume. Du triff­st mit ihr Ziele, die bis zu 1.500 Meter von Dir ent­fer­nt sind und jagst selb­st Panz­er mit einem gut platzierten Schuss in die Luft. Das Einzige, was Dich regelmäßig aus Deinem Traum in die Real­ität zurück­kehren lässt, sind die Nach­ladezeit­en. Nach ger­ade ein­mal drei Schüssen braucht sie Nach­schub.

  • Voraus­set­zung: Rang 60
  • Vorteile: Kör­pertr­e­f­fer kön­nen tödlich enden, set­zt sich gegen Fahrzeuge durch
  • Nachteile: mehr Muni­tion wäre wün­schenswert, schwierig in der Hand­habung

Waffen aus der Kategorie Utility in Battlefield 2042

MCS-880

Mit der Schrot­flinte MCS-880 kannst Du die ein oder andere Per­son erledi­gen. Auf hoher Dis­tanz ist sie denkbar unbrauch­bar. Sobald es in den Nahkampf geht, sieht das ganz anders aus. Um das Defiz­it auszu­gle­ichen, gibt es immer­hin Waf­fe­nauf­sätze wie die Slug-Muni­tion, die ihre Effek­tiv­ität in der Reich­weite steigern.

  • Voraus­set­zung: Rang 1
  • Vorteile: Schaden fällt sehr hoch aus, Effek­tiv­ität auf hoher Dis­tanz ist gegeben, einige Auf­sätze für noch mehr Flex­i­bil­ität
  • Nachteile: eignet sich auss­chließlich für Häuserkämpfe

GVT 45-70

Die GVT 45-70 ist schein­bar ein Präzi­sion­s­gewehr im Schrot­flinten-Man­tel. Sie erin­nert an eine futur­is­tis­che Ver­sion der Waf­fen zu Zeit­en des Wilden West­ens. Auf Dis­tanz schießt sie zuver­läs­sig und präzise. Im Nahkampf reißt sie hinge­gen nichts.

  • Voraus­set­zung: Rang 21
  • Vorteile: One-Hit bei Kopf­schüssen möglich, präzise Tre­f­fer aus der Dis­tanz
  • Nachteile: im Nahkampf wenig erfol­gsver­sprechend

12M Auto

Als einzige vol­lau­toma­tis­che Schrot­flinte steigt die 12M Auto ins Ren­nen. Im Nahkampf räumt sie alles aus dem Weg. Dafür, dass sie nicht auf Dis­tanzschüsse aus­gelegt ist, teilt sie auch noch über­raschend viel Schaden im Fernkampf aus. Konzip­iert ist sie dafür jedoch nicht.

  • Voraus­set­zung: Rang 44
  • Vorteile: schießt vol­lau­toma­tisch, per­fekt für den Nahkampf konzip­iert
  • Nachteile: nicht ansatzweise für Dis­tanzschüsse geeignet

Hat Dir unser Guide zu allen Waf­fen in Bat­tle­field 2042 weit­erge­holfen? Dann schreibe es uns gerne in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren