Assassin's Creed Odyssey
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Assassin’s Creed: Odyssey: Weitere Details zum Gameplay verraten

Anfang Juni 2018 hat Ubisoft bere­its einen ersten Teas­er zu Assassin’s Creed: Odyssey veröf­fentlicht. Nun hat die Spiele-Schmiede in ein­er Frage-Antwort-Runde weit­ere Details zu dem neuen Titel offen­bart. Vor allem zum Game­play gibt es Infor­ma­tio­nen, über die sich Fans der Rei­he freuen dürften.

Die Games-Web­seite Dual­shock­ers hat etliche der Fra­gen und Anworten von Ubisoft fest­ge­hal­ten, die ursprünglich über Red­dit aus­ge­tauscht wur­den. Dem­nach wird Assassin’s Creed: Odyssey ein Fea­ture bieten, das Fans bere­its aus Assassin’s Creed 2 ken­nen: So kannst Du in dem Spiel beispiel­sweise Rekruten auch außer­halb Deines Schiffes etwa zu Ablenkungszweck­en ein­set­zen – aber auch in Kämpfen. Diese Funk­tion heißt „Call to Arms“, frei über­set­zt also „Ruf zu den Waf­fen“. Eben­falls nicht unbekan­nt: Die Park­our-Puz­zle sollen auch in diesem Teil der Rei­he wieder auf­tauchen.

Wahl zwischen Alexios oder Kassandra

In Assassin’s Creed: Odyssey kannst Du Dich zu Beginn entschei­den, ob Du mit Alex­ios oder Kas­san­dra spie­len möcht­est. Kas­san­dras Geschichte in dem Spiel soll zu der Sto­ry passen, die im Roman erzählt wird. Passend zu dem von Dir gewählten Charak­ter kannst Du auch das Cov­er ändern: Es ste­hen Kas­san­dra und Alex­ios zur Auswahl. Dies gilt für die physis­chen Kopi­en des Games, also die Hülle der Aus­gabe für beispiel­sweise PlaySta­tion 4, Xbox One oder PC. Als Waffe nutzt Du Leonidas’ Speer, bei dem es sich um einen soge­nan­nten Eden­split­ter han­delt; als Reit­ti­er ste­ht Dir das Pferd Pho­bos zur Ver­fü­gung.

Das Spiel bietet eine Rei­he an Eigen­schaften, die Du ver­mut­lich von anderen Open-World-Spie­len kennst. So soll Assassin’s Creed: Odyssey zum Beispiel ein dynamis­ches Wet­ter darstellen. Das ändert sich, genau wie die Tageszeit, je nach­dem, wo Du Dich auf der Karte zu welchem Zeit­punkt befind­est. So gibt es etwa eine Wüste, in der ein anderes Wet­ter herrschen dürfte als beispiel­sweise im Wald. Weniger im Fokus ste­hen in diesem Teil der Rei­he Schiff­skämpfe — sie dürften aber trotz­dem für das Game­play wichtig sein.

Freust Du Dich schon auf Assassins’s Creed: Odyssey? Willst Du lieber mit Kas­san­dra oder mit Alex­ios das antike Griechen­land erforschen? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Titelbild: picture alliance / dpa Themendienst / Andrea Warnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren