Nintendo Switch: Das Labo-VR-Kit kommt

:

Nintendo Switch: Das Labo-VR-Kit kommt

Dank Labo erhält die Nintendo Switch künftig die Fähigkeit, VR-Inhalte abzuspielen. Der neueste Bausatz wird das Nintendo Labo: VR-Set für die Konsole sein, mit dem Du in die virtuelle Realität eintauchen kannst. Aber das ist nicht alles, was mit diesem Bausatz möglich wird – fünf weitere Toy Cons sind ebenfalls Teil des Sets.

Ein vierter Labo-Bausatz

Mit dem mittlerweile vierten Labo-Set bringt Nintendo den Toy-Con in Form einer VR-Brille heraus. Software und Papp-Bausatz sind enthalten, damit Du eine VR-Experience selbst basteln kannst. Die anderen Toy-Cons aus dem Set werden dann zu Spielgegenständen in VR-Abenteuern: Mit dem Blaster wehrst Du Aliens ab, mit der Kamera kannst Du Unterwasser-Bilder schießen.

Die VR-Brille funktioniert dabei wie ähnliche Bausätze für Smartphones: Die Switch wird hinter zwei Linsen gesteckt und dient so als Display und Bewegungssensor. Die Joy-Cons stecken dann in den anderen Toy-Cons, um diesen ebenfalls Leben einzuhauchen.

Mit der Toy-Con-Werkstatt kompatibel

Nintendo Switch: Labo VR wird mit der Toy-Con-Werkstatt kompatibel sein. Du kannst also eigene Abläufe mittels einfacher Programmierbefehle entwickeln und die VR somit zu Deinem ganz persönlichen Erlebnis umgestalten. Das neue Labo-Set wird es in zwei unterschiedlichen Varianten geben: Im „Nintendo Labo: VR-Set – Basispaket + Blaster” gibt es nur den VR-Brillen-Toy-Con und den Blaster, im „Nintendo Labo: VR-Set” kommen noch die Toy-Con-Kamera, der Toy-Con-Vogel, das Toy-Con-Windpedal und der Toy-Con-Elefant hinzu. Beide Sets erscheinen am 12. April.

Willst Du VR für die Switch erst einmal ausprobieren, kannst Du aber ruhigen Gewissens nur das Basispaket erwerben: Die anderen vier Toy-Cons gibt es in zwei Erweiterungspaketen auch extra nachzukaufen, sodass Du sie im Nachhinein noch für Deine Labo-Sammlung besorgen kannst, ohne etwas doppelt zu kaufen.

Titelbild: Picture Alliance / AP Photo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren