Beleuchtetes Keyboard
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Ein Vater bekommt ein smartes Gadget zum Vatertag geschenkt
:

Tastatur mit Beleuchtung: Darauf musst Du achten

Du hast sicher­lich schon ein­mal von Tas­taturen mit Beleuch­tung gehört. Abge­se­hen vom Spie­len in der Dunkel­heit gibt es allerd­ings noch viele weit­ere Vorteile der stylis­chen Gad­gets. Wir ver­rat­en Dir, was Du bei Tas­taturen mit Beleuch­tung beacht­en soll­test und welche davon für Dich ide­al ist.

Jede Tastatur-Beleuchtung ist anders

Bei beleuchteten Tas­taturen gibt es unzäh­lige Mod­elle, die sich nicht nur preis­lich teil­weise stark voneinan­der unter­schei­den. Ein­steiger­mod­elle bieten meist nur eine ein­far­bige Beleuch­tung der Tas­ten. Bei diesen gün­stigeren Ver­sio­nen lässt sich auch allen­falls die Hel­ligkeit indi­vidu­ell ein­stellen. Falls Du nicht oft Spiele zockst und es Dir primär um den prak­tis­chen Wert geht, ist eine preiswertes Mod­ell sicher­lich eine gute Wahl. Wenn Du allerd­ings gerne mit Effek­ten und Far­ben bei der Beleuch­tung exper­i­men­tieren möcht­est, musst Du Dich ver­mut­lich nach einem etwas teur­eren Mod­ell umse­hen.

Diese bieten näm­lich zahlre­iche Effek­te und Far­ben, die Du zur dynamis­chen Beleuch­tung der Tas­tatur nutzen kannst. Hier­bei gibt es beispiel­sweise Effek­te wie Lichtwellen, Regen oder Atmen, die in bes­timmten Zeit­in­ter­vallen Farbe und Beleuch­tung automa­tisch ändern. Das wirkt deut­lich stim­mungsvoller als die soge­nan­nte sta­tis­che Beleuch­tung. Wer das Non-Plus-Ultra bei ein­er beleuchteten Tas­tatur haben möchte, muss deut­lich mehr Geld in die Hand nehmen als bei ein­er gewöhn­lichen Tas­tatur. Bei diesen Mod­ellen habt ihr die kom­plette Kon­trolle über Effek­te und kön­nt sie bezüglich Geschwindigkeit, Farb­wech­sel und den betrof­fe­nen Tas­ten anpassen.

via GIPHY

Dies gibt Dir bei Com­put­er­spie­len möglicher­weise sog­ar einen kleinen Vorteil. Vorstell­bar ist beispiel­sweise, dass sich geg­ner­ische Tre­f­fer durch Far­b­ef­fek­te auf der Tas­tatur wieder­spiegeln. Auf diese Weise wirst Du nicht nur noch mehr in das Spiel hineinge­zo­gen: Zum anderen hil­ft Dir die visuelle Darstel­lung auch, bei Tre­f­fern schneller zu reagieren. Du hast dementsprechend nicht nur ein visuell ansprechen­des Erleb­nis, son­dern eben­so einen tak­tis­chen Vorteil bei Spie­len. Es lohnt es sich, die einzel­nen Tas­tatur-Mod­elle genau anzuse­hen und ihre Funk­tio­nen zu studieren. Je nach­dem, wie wichtig Dir die Kon­fig­urier­barkeit der Tas­tatur und die Band­bre­ite der ver­füg­baren Effek­te ist, musst Du dementsprechend mehr Geld für die Tas­tatur ein­pla­nen. Allerd­ings sind beleuchtete Tas­taturen nicht nur für Spiel­er geeignet. Ein weit­er­er Vorteil liegt in der Ver­wen­dung von bes­timmten Pro­filen, die sich auch für Nicht-Spiel­er lohnen kön­nten. Was sich dahin­ter ver­birgt und wofür Du Pro­file nutzen kannst, ver­rat­en wir Dir gle­ich.

Tastaturprofile: Die wichtigsten Tasten jederzeit im Blick

Einige Tas­taturher­steller, wie etwa Log­itech oder Raz­er, liefern zu ihren Pro­duk­ten gle­ich die opti­male Soft­ware mit dazu. Damit kannst Du nicht nur die Beleuch­tung kon­fig­uri­eren, oft­mals kannst Du auch Pro­file für die Beleuch­tung fes­tle­gen. Diese sind sowohl für Spiele, als auch für die Nutzung bei nor­maler Soft­ware prak­tisch. Sobald Du die jew­eilige Soft­ware oder das Spiel startest, wird automa­tisch das dazuge­hörige Pro­fil aktiviert. Dann wer­den auf der Tas­tatur wichtige Tas­ten far­blich her­vorge­hoben. Das hil­ft dabei, wichtige Tas­ten schneller zu find­en, um zügiger zu arbeit­en – oder bei Spie­len schneller reagieren zu kön­nen.

Doch auch bei Pro­gram­men wie Word oder Adobe Pho­to­shop gibt es meist unzäh­lige Tas­tenkom­bi­na­tio­nen. Durch Tas­taturbeleuch­tun­gen kannst Du einzelne wichtige Tas­ten, aber auch Tas­taturkom­bi­na­tion far­blich her­vorheben lassen. Alter­na­tiv kannst Du auch Effek­te nutzen, um so etwa eine für das Pro­gramm wichtige Tas­tatur­rei­he mit einem Regen­bo­gen-Effekt beleucht­en lassen kannst.

Beleuchtete Tastaturen bieten oft noch Zusatz-Features

Da viele der beleuchteten Tas­taturen für Gamer gedacht sind, bieten sie neben schick­en Effek­ten oft noch viele Extra-Funk­tio­nen. Diese sind nicht nur für Gamer nüt­zlich. Beispiel­sweise bieten einige Vari­anten eine extra bre­ite Ablage für die Hand­ballen, sodass auch län­geres Tip­pen keine Prob­leme macht. Zudem kannst Du bei diesen Tas­taturen auch Tas­taturkom­bi­na­tio­nen oder Befehle pro­gram­mieren und auf eige­nen But­tons abspe­ich­ern. Auf diese Weise sparst Du Dir nerviges Umgreifen und kannst auch kom­plizierte Tas­taturbe­fehle schnell und ein­fach aus­führen.

Zusammenfassung

  • Tas­taturen mit Beleuch­tung sind nicht nur für Gamer prak­tisch. Auch nor­male Nutzer prof­i­tieren davon, auch nachts ohne zusät­zliche Beleuch­tung tip­pen zu kön­nen.
  • Rein optisch geben beleuchtete Tas­taturen ein starkes Bild ab. Durch unter­schiedliche Beleuch­tun­gen und Effek­te bist Du Dir nei­dis­ch­er Blicke sich­er.
  • Zusät­zlich zum optis­chen Mehrw­ert kön­nen durch unter­schiedliche Beleuch­tun­gen und Effek­te aber auch bei Spie­len helfen. Lass Dir durch die dementsprechen­den Effek­te beispiel­sweise Gegen­tr­e­f­fer anzeigen, um dadurch schneller reagieren zu kön­nen. Weit­er­hin kannst Du Dir für Spiele und Soft­ware wichtige Tas­ten durch beson­dere Beleuch­tung anzeigen lassen, um so schneller die richti­gen Tas­ten zu find­en.
  • Je nach Preisklasse bieten beleuchtete Tas­taturen mehr Effek­te und zusät­zliche Optio­nen, die Beleuch­tung selb­st anzu­passen. Du musst für Dich selb­st entschei­den, wie viel Dein Bud­get zulässt und auf welche Beleuchungs-Optio­nen Du verzicht­en kannst.
  • Zusät­zlich zur Beleuch­tung bieten die Tas­taturen oft noch prak­tis­che Fea­tures wie eine beson­ders kom­fort­able Hand­bal­len­ablage oder pro­gram­mier­bare Tas­ten.

Hast Du vor, Dir eine beleuchtete Tas­tatur zu kaufen? Welch­es Mod­ell wäre Dein Favorit? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung ein­fach über das Kom­men­tar­feld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren