Moasure One: Smartes Messen im dreidimensionalen Raum

Moasure One: Smartes Messen im dreidimensionalen Raum

Auf dem Möbelhaus-Parkplatz geht es schon los: Eigentlich sollte das doch in den Kofferraum passen, im Auto ist doch Platz genug. Wenn es dann auch im heimischen Wohnzimmer plötzlich eng wird, heißt es: Hätte man besser einmal vorher gemessen. Mit dem Moasure One kommt ein Tool auf den Markt, das so ziemlich jede Raum- und Objektform erfassen kann – mit Hilfe von Deinem Smartphone.

Digitale Lineale und bewegungssensitive Wasserwagen-Apps schön und gut – manchmal aber kommst Du auch als größter Gadget-Fan nicht ohne physisches Werkzeug aus. Doch auch hier tun sich zunehmend smarte Erweiterungsmöglichkeiten für den Werkzeugkasten auf. Das Moasure One ist ein eindrucksvolles Beispiel.

Moasure One: Abmessen mit wenigen Handbewegungen

Klein, unauffällig – aber ein echter Alleskönner. Das Moasure One ist zugleich Lineal, Geodreieck, Winkelmesser und Maßband in einem. Mehr noch: Das Tool arbeitet sogar dreidimensional. So kannst Du mit wenigen Handbewegungen alles vermessen, was Dir lieb ist. Raumgrößen, Paketlängen oder Symmetrien Deiner Innenrichtung – gemeinsam mit der Moasure-App auf Deinem Smartphone stehen Dir alle Möglichkeiten offen.

Motion-Measuring für maximale Genauigkeit

Das Stichwort für die angepriesene Genauigkeit des Gadgets lautet Motion-Measuring. Denn die Längen und Abstände zwischen verschiedenen Objekten misst das Moasure ganz alleine durch physische Bewegung. Dabei arbeitet es nicht etwa mit GPS-Geodaten oder den eingebauten Bewegungssensoren Deines Smartphones. Das von den Machern verwendete Motion-Measuring ist eine weitaus speziellere Technik, die beispielsweise auch in der Raketenwissenschaft vorkommt. Verbaute Beschleunigungssensoren, Gyroskope und Magnetometer ermöglichen eine stets punktgenaue Bestimmung von Entfernung, Höhe und Winkel.

Moasure-App ist essenziell

Unverzichtbar ist hierbei die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone. Die Moasure-App zeigt Dir nicht nur die gemessenen Werte an, sondern übernimmt auch komplexeste Berechnungen. Ganze Ebenen, anspruchsvolle Zylinderformen oder unregelmäßige Winkel und Linien. Moasure One ist alles, was wir uns im Matheunterricht je gewünscht hätten.

Moasure misst bis zu 300 Metern weit, ist außerdem wasser-, staub- und sturzsicher. Eine Akkuladung reicht für über 500 Messungen aus. Und wenn das einmal nicht reicht: Mithilfe der App lassen sich einfache Längen-Messungen auch via Smartphone durchführen.

Dank Indiegogo konnten die Entwickler von 3D Technologies bereits das Doppelte ihres Crowdfunding-Zieles erreichen. Ab Dezember soll die große Vermessungswelle beginnen. Dann wird das Moasure One international ausgeliefert – für knapp 114 Euro übrigens auch an Dich. Aber Achtung, Early Birds only.

Hast Du Dich schon mal so richtig beim Umzug oder beim Beladen Deines Autos verkalkuliert? Berichte uns von Deinen Kalkulations- und Tetris-Künsten und schreib uns in die Kommentare, in welcher Situation Moasure One Dir hätte weiterhelfen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren