Lenovo Smart Display mit Google Assistant startet in Deutschland

Lenovo Smart Display zeigt Kochrezept an
Samsung Galaxy Buds Plus

Lenovo Smart Display mit Google Assistant startet in Deutschland

Lenovos Smart Dis­play mit inte­gri­ertem Google Assis­tant ste­ht kurz vor der Veröf­fentlichung: Anfang 2018 angekündigt, erscheint das Gad­get noch in diesem Monat. Zwei Aus­führun­gen mit unter­schiedlich großen Bild­schir­men sind geplant, die wir Dir im Fol­gen­den kurz vorstellen.

Die kleinere Vari­ante besitzt eine Bild­schir­m­di­ag­o­nale von 8 Zoll und eine Auflö­sung von 1.280 x 800 Pix­eln. Die große Fas­sung zeigt Inhalte auf 10 Zoll an und löst mit 1.920 x 1.200 Pix­eln auf. Es bleibt Dir über­lassen, ob Du Lenovos Smart Dis­play hochkant oder quer betreib­st. Bei­de Mod­elle besitzen einen Touch­screen, Du bist also nicht auf Spracheingabe allein angewiesen. Für die Soundaus­gabe ist ein 10-Watt-Laut­sprech­er ver­baut.

Smart-Home-Zentrale zum Hingucken

Wie etwa der Google Home oder der Ama­zon Echo spie­len Lenovos Smart Dis­plays auf Wun­sch Musik via Spo­ti­fy ab oder zeigen Dir auf Sprach­be­fehl den Wet­ter­bericht – wahlweise auch als Teil der Mor­gen­rou­tine samt Kalen­der und Über­sicht zum Verkehrsaufkom­men. Youtube-Videos spielt das Gerät eben­so ab wie Live-Bilder von vorhan­de­nen Smart-Home-Kam­eras. Auch der Gesprächspart­ner bei Videotele­fonat­en ist auf dem Bild­schirm zu sehen. Der Google Assis­tant arbeit­et zudem mit smarten Ther­mostat­en wie Nest zusam­men, um so bequem die Raumtem­per­atur vom Sofa aus zu regeln.

Video: Youtube / Lenovo

Der Release von Lenovos Smart Dis­play erfol­gt am 15. April. Die kleinere Fas­sung ist für 179 Euro erhältlich, das 10-Zoll-Mod­ell schlägt mit 239 Euro zu Buche. Falls Du Dich fragst, was die Gad­gets mit Dis­play son­st noch alles kön­nen, dann lies unseren Artikel zu Smart Dis­plays.

Hast Du schon Erfahrun­gen mit dem Google Assis­tant gesam­melt? Teile Dein Wis­sen mit der Com­mu­ni­ty, indem Du einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Titelbild: picture alliance / Andrea Warnecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren