Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
Mann trägt einen blauen Fitnesstracker am Handgelenk.

Die Gadget Inspectors im Fußball-Fieber

Vom ver­chipten Ball bis zum Drib­ble-Train­ing per App: Damit Du beim ganzen WM-Schauen nicht zu viel Sitzfleisch anset­zt, haben Eddy und Kro­gi in der neuesten Folge der Gad­get Inspec­tors für Dich ein paar der inter­es­san­testen Fußball-Gad­gets aus­pro­biert.

Som­merzeit heißt in diesem Jahr mal wieder Fußbal­lzeit. Wenn es ein Ereig­nis gibt, das dafür sorgt, dass die Leute mal wieder auf den Bolz­platz gehen, dann ist es die Welt­meis­ter­schaft. Für Hob­by­kick­er und Team­play­er gibt der Gad­get-Markt derzeit eine Menge her. Grund genug für unsere Gad­get Inspec­tors, einen Feld­ver­such zu starten und ein paar der inter­es­san­testen Geräte auf dem Platz zu testen. Den smarten Fußball und das Track­ing Device kann jed­er Freizeit­spiel­er für sein Pri­vat­train­ing nutzen. Was die smarten Auf­stell­hütchen und das Livestream­ing Kam­era-Sys­tem ange­ht, soll­ten alle, die zu einem Ama­teurvere­in gehören, auf­passen.

DribbleUp: Smarter Fußball

Zum Anfang des Fußball-Gad­get-Tests bietet sich ein leicht­es Dribbel-Train­ing an. Unsere Inspek­toren Eddy und Kro­gi pack­en als Erstes den Drib­ble­Up Smart Soc­cer Ball aus und suchen sich von der dazuge­höri­gen Smart­phone-App eine Übung für den Train­ingsstart aus. Klar, dass die zwei „Voll-Profis“ direkt etwas aus dem Pro-Lev­el nehmen. In einem kurzen Video macht ihnen ein virtueller Train­er die Übung vor, in diesem Fall „Left Foot Tri­an­gles“. Für das Train­ing mit dem smarten Ball stellen die Inspec­tors die Smart­phone-Kam­era auf den Boden und lassen sie die Ball­be­we­gun­gen beobacht­en. Nach der Train­ing­sein­heit zeigt die App dann die Analyse an und vergibt eine Bew­er­tung. B+ heißt es für den weißen Brasil­ian­er Eddy.

Zepp Play Soccer: Handliches Tracking Gerät

Als Näch­stes testen die bei­den Zepp Play Soc­cer, ein Track­ing Device, das während des Spiels Sta­tis­tiken sam­melt und analysiert. Das Gad­get ist klein genug, um in einen der Stutzen zu passen und das alles, ohne beim Laufen kaputt zu gehen. Von der Wade aus reg­istri­ert der Chip jede Bewe­gung und sendet die Ergeb­nisse via Blue­tooth an die Smart­phone-App. Zurück­gelegte Ent­fer­nung, Schus­san­zahl, Schuss­geschwindigkeit, Sprints und max­i­male Laufgeschwindigkeit misst das kleine Gerät und wertet die Zahlen aus. Zusät­zlich ist in der App noch eine Kam­er­a­funk­tion enthal­ten, mit der die Spielka­m­er­aden sich gegen­seit­ig fil­men und ihr Spiel bess­er auswerten kön­nen. Während Kro­gi also einen astreinen Slalom abliefert, macht Eddy dazu ein Video und stellt daraus mit der App einen High­light-Film zusam­men.

Smart Goals und Soccerwatch-Livestream

Die näch­sten bei­den Gad­gets sind weniger etwas für hob­bymäßige Sport­fre­unde, son­dern eher für Vere­ine mit einem gewis­sen Bud­get. Bei Smart Goals han­delt es sich um ein inter­ak­tives Train­ingssys­tem, beste­hend aus smarten Hütchen, die sowohl als Torp­fos­ten als auch als Hin­dernisse beim Lauf­train­ing dienen. Wenn ein Spiel­er durch eines der Smart Goals schießt oder läuft, leuchtet das Hütchen auf und kann mit diesen Sig­nalen durch ver­schiedene Train­ing­sein­heit­en leit­en. Zahlre­iche Übungsvari­anten sind möglich, die die Ballintel­li­genz und Agilität der Spiel­er fördern.

Das High­light dieser Gad­get-Inspec­tor-Folge ist für Eddy und Kro­gi ganz klar Soc­cer­watch. Was auf den ersten Blick wie eine futur­is­tis­che Bowl­ingkugel anmutet, ist ein aus­gek­lügeltes Kam­era- und Über­tra­gungssys­tem für Fußbal­lüber­tra­gun­gen. Ein­mal am Spielfel­drand ange­bracht, behält es eigen­ständig die Kon­trolle über das Geschehen auf dem Platz. Die Über­tra­gun­gen kann Soc­cer­watch dann per Livestream über das LTE-Netz an die Fans zuhause senden. Bei Liefer­ung ist eine SIM-Karte von Voda­fone bere­its inklu­sive. Diese Tech­nolo­gie wird bere­its von ein­er Rei­he von Ama­teur­mannschaften genutzt. Für eine kleine Gebühr kön­nen die Teams ihre Spiele in die Mediathek von soccerwatch.tv stellen und so dank vorgeschal­teter Wer­bung noch etwas Geld in die Vere­in­skasse spülen.

Mit welchen Fußball-Gad­gets hast Du schon Erfahrun­gen gesam­melt? Schreib uns Deine Erleb­nisse in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren