Apple AirPods Pro: Neue In-Ears mit Noise-Cancelling

Apple AirPods Pro: Neue In-Ears mit Noise-Cancelling

Apple hat eine neue Version seiner kabellosen In-Ear-Ohrhörer vorgestellt: Die AirPod Pro sind als erstes Gadget aus Cupertino mit aktivem Noise-Cancelling (ANC) ausgestattet. Die Auslieferung soll noch im Oktober beginnen.

Schon das Design der AirPods Pro unterscheidet sich merklich von den Vorgängern. Die Stängel fallen deutlich kürzer aus und der Body ist knubbliger. Damit die Ohrenstöpsel auch möglichst gut sitzen und auch ohne aktiviertes ANC Lärm abweisen, befinden sich drei unterschiedlich große Gummiteile im Lieferumfang. Die AirPods Pro bieten einen eingebauten Testmodus, den Ear Tip Fit Test, der automatisch prüft, welcher Stöpsel den besten individuellen Sound liefert. Ein automatischer Equalizer passt die Ausgabe zudem dynamisch an unterschiedliche Situationen an.

Video: Youtube / Apple

So funktionieren die AirPods Pro

Überdies sind die AirPods Pro nach IPX4 gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Schweiß kann den In-Ears nichts anhaben, für den Ausflug ins Schwimmbad sind sie allerdings nicht geeignet.

Damit das ANC überhaupt funktioniert, haben Apples Ingenieure jeweils ein Mikrofon in die Ohrenstöpsel eingebaut. Die Gadgets nehmen darüber die Umgebungsgeräusche auf und die Software berechnet entsprechende Gegenmaßnahmen. Wahlweise lassen sich die Außenaufnahmen auch durchstellen, „Transparency Mode“ nennt Apple das. Für ein Gespräch musst Du die AirPods Pro dann nicht extra herausnehmen. Das funktioniert entweder über einen Druck auf die Ohrenstöpsel oder über das Kontrollzentrum. Das Gadget ist kompatibel mit iPhone, iPad, Apple Watch, Mac und Co. Und erfordert mindestens iOS 13.2 respektive die aktuellste Betriebssystem-Version.

ANC-Ohrenstöpsel für 279 Euro

Apple verspricht fünf Stunden Hörgenuss mit deaktiviertem ANC. Mit Geräuschunterdrückung sollen es viereinhalb Stunden sein. Wie bei den Schwestermodellen dient die Aufbewahrungsbox gleichzeitig als Powerbank, die genug Energie für 24 Stunden bieten soll. Das Case unterstützt kabelloses Laden via Qi. Ein H1-Chip ist ebenfalls integriert, weshalb die AirPods Pro auch Sprachsteuerung mit Siri erlauben. Der Preis in Apples Online-Shop liegt bei 279 Euro. Zum Vergleich: Die AirPods der zweiten Generation ohne ANC kosten 229 Euro. Die Lieferung erfolge derzeit (Stand: 29. Oktober 2019) zwischen dem 6. und 8. November. Vorerst steht übrigens nur eine Farbe zur Wahl: Weiß.

Keine Lust auf In-Ear? Die Beats Solo Pro bieten ebenfalls aktives Noise-Cancelling.

Wie ist Deine Meinung zu den neuen AirPods Pro? Wir sind gespannt auf Deine Antwort.

Titelbild: Apple

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren