#ChangeTheFace: So fördert Vodafone Frauen in der Tech-Branche

ChangeTheFaceofTech
Bühne frei für Frauen: Eine Plattform für Expertinnen will mehr Frauen aufs Podium bringen
Designbox 3 The Female Company

#ChangeTheFace: So fördert Vodafone Frauen in der Tech-Branche

Tech­nolo­gie hat viele Gesichter und ken­nt kein Geschlecht. Trotz­dem arbeit­en noch immer deut­lich weniger Frauen in tech­nis­chen Berufen als Män­ner. Die Voda­fone Group möchte das jet­zt ändern und nimmt sich den Inter­na­tion­al Women‘s Day am 8. März zum Anlass für eine weltweite Kam­pagne. Unter dem Hash­tag #ChangeTh­e­Face möchte der Dig­italkonz­ern mehr weib­liche Tal­ente für sich und die Tech-Branche gewin­nen.

Eine Aus­bil­dung zum Pro­gram­mier­er, eine Führungspo­si­tion in der IT-Abteilung oder eine Kar­riere im Forschungsla­bor eines Robotik-Start-ups? All das scheint für die meis­ten Frauen keine ver­lock­ende Option bei der Pla­nung ihrer beru­flichen Lauf­bahn zu sein. Laut einem Bericht der Bun­de­sagen­tur für Arbeit lag der Frauenan­teil in den soge­nan­nten MINT-Berufen (Math­e­matik, Infor­matik, Natur­wis­senschaft und Tech­nik) im Jahr 2018 bei ger­ade­mal 15,4 Prozent. Bei der Entwick­lung von Inno­va­tio­nen und der Gestal­tung der dig­i­tal­en Zukun­ft bleibt ein großer Teil unser­er Gesellschaft somit außen vor und find­et kaum Berück­sich­ti­gung.

#ChangeTheFace: Wie sehen die Köpfe der digitalen Zukunft aus?

Als zukun­ft­sori­en­tiert­er, glob­al führen­der Tech­nolo­gie-Konz­ern liegt es im Inter­esse von Voda­fone, kluge Köpfe zu fördern und dabei zu unter­stützen, einen Fuß in die dig­i­tale Arbeitswelt zu set­zen. Doch wie sehen diese Köpfe aus? Unter dem Hash­tag #ChangeTh­e­Face ruft die Voda­fone Group zum Inter­na­tion­al Women‘s Day (IWD) am 8. März dazu auf, das Bild von ver­meintlich typ­isch „männlichen“ und „weib­lichen“ Berufen zu hin­ter­fra­gen. Mit ein­er glob­alen Kam­pagne möchte der Dig­italkonz­ern mehr Bewer­berin­nen für sich gewin­nen und dazu beitra­gen, dass die Tech-Branche die Vielfalt der Gesellschaft real­is­tis­ch­er abbildet.

Mehr weibliche Talente für eine inklusive, digitale Gesellschaft

„Wir schaf­fen eine inklu­sive und nach­haltig dig­i­tale Gesellschaft“, fasst Nick Read, CEO der Voda­fone Group, das Ziel der Kam­pagne zusam­men. Doch wie lässt sich dieses Ziel real­isieren? Noch immer ist das Vorurteil ver­bre­it­et, Tech­nik sei Män­ner­sache. Das hemmt viele weib­liche Tal­ente, eine Lauf­bahn in der Tech-Branche einzuschla­gen. Es muss offen­bar deut­lich mehr getan wer­den, um tech­nik-inter­essierte Frauen zu ermuti­gen, ihre Poten­ziale in MINT-Berufen zu nutzen. Um Geschlechter-Stereo­typen auszuräu­men, möchte die Voda­fone Group im Rah­men der IWD-Kam­pagne unter anderem bei den Werbe- und Rekru­tierungs­maß­nah­men den Fokus kün­ftig stärk­er auf Frauen leg­en.

Future Jobs Finder inspiriert und motiviert weibliche Newcomer

Im Zuge dessen wird zum Beispiel der Future Jobs Find­er von Voda­fone neue Gesichter bekom­men und die weib­liche Ziel­gruppe geziel­ter ein­binden. Das dig­i­tale Ori­en­tierungs- und Job-Ver­mit­tlungs-Tool soll ihnen die vielfälti­gen beru­flichen Möglichkeit­en bei Voda­fone und in der all­ge­meinen Tech­nolo­gie-Branche aufzeigen. Inspiri­erende Beispiele von Frauen in Tech-Berufen sowie Porträts und Inter­views von Voda­fone-Mitar­bei­t­erin­nen geben einen Ein­druck davon, wie sich Frauen in ver­meintlichen Män­ner­berufen durch­set­zen und erfol­gre­ich sein kön­nen.

Denn fest ste­ht: Future Jobs wie Programmierer*in, Ingenieur*in, Daten-Analyst*in, Cyber-Security-Manager*in oder auch Cloud- und KI-Expert*in wer­den kün­ftig gefragter sein denn je. Um diesen steigen­den Bedarf zu deck­en, kön­nen es sich Tech-Unternehmen langfristig kaum mehr erlauben, das Poten­zial weib­lich­er New­com­er zu ignori­eren.

Female Empowerment nicht nur zum International Women‘s Day

Anlässlich des Inter­na­tion­al Women‘s Day startete Voda­fone schon in den let­zten Jahren zahlre­iche Pro­gramme und Events zur Stärkung von Frauen. Auf dem Düs­sel­dor­fer Cam­pus bietet zum Beispiel der „Women Net­work Day“ alljährlich eine Plat­tform für den Dia­log über den Wert von Vielfalt und Chan­cen­gle­ich­heit. Female Empow­er­ment ist bei Voda­fone aber nicht nur zum Welt­frauen­tag ein all­ge­gen­wär­tiges The­ma. Die glob­alen Ini­tia­tive #Con­nect­ed­SheCan beispiel­sweise erzählt die Erfol­gs­geschicht­en von Frauen aus ganz unter­schiedlichen Bere­ichen und Län­dern, die sich mit Hil­fe dig­i­taler Tech­nolo­gien und Kon­nek­tiv­ität beru­flich selb­st ver­wirk­licht haben.

Internationales Engagement zur Förderung von Frauen

Um ein vielfältiges, inte­gra­tives Arbeit­sum­feld zu schaf­fen und weib­liche Tal­ente für Führungspo­si­tio­nen zu gewin­nen, hat Voda­fone 2017 das inter­na­tionale Pro­gramm ReCon­nect ins Leben gerufen. In 26 Län­dern unter­stützt es top-qual­i­fizierte Frauen nach ein­er famil­iären Auszeit wie etwa ein­er Baby­pause beim beru­flichen Wiedere­in­stieg. Im sel­ben Jahr startete auch die glob­ale Ini­tia­tive #Code­LikeA­Girl, die 14 bis 18-jähri­gen Mäd­chen in Work­shops grundle­gende Cod­ing-Ken­nt­nisse für die Beruf­sori­en­tierung ver­mit­telt. So sollen sie ihre Fähigkeit­en in tech­nol­o­gis­chen Fäch­ern ent­deck­en und besten­falls in der MINT-Branche Fuß fassen.

#EachforEqual zum International Women’s Day 2020

Auch der Inter­na­tion­al Women‘s Day 2020 ruft unter dem diesjähri­gen Mot­to #Each­forE­qual zum Han­deln auf. Jed­er Einzelne kann sich aktiv dafür ein­set­zen, Geschlechter-Stereo­type und Vor­ein­genom­men­heit zu bekämpfen. Denn Chan­cen­gle­ich­heit ist kein Frauen-The­ma, son­dern eine gesamt­ge­sellschaftliche Auf­gabe.

Diese Auf­gabe sieht die Voda­fone Group vor allem als Chance. Ein Alther­ren­vere­in ist wed­er Spiegel­bild noch treibende Kraft ein­er inklu­siv­en, dig­i­tal­en Gesellschaft. Deshalb liegt es im Inter­esse des Giga­bit-Konz­erns, mehr junge, qual­i­fizierte Frauen in Berufe zu brin­gen, in denen die dig­i­tale Zukun­ft gestal­tet wird. Mit großem Engage­ment, das sowohl auf Gle­ich­stel­lung als auch Diver­sität abzielt, fördert Voda­fone eine Unternehmen­skul­tur, in der jed­er seine per­sön­lichen Stärken ein­brin­gen und ent­fal­ten kann. Dieses Arbeit­sum­feld schafft die besten Voraus­set­zun­gen für Inno­va­tion und Fortschritt.

Bist Du der Mei­n­ung, dass Frauen in tech­nol­o­gis­chen Berufen genug unter­stützt und gefördert wer­den? Wie würde Tech­nolo­gie für Dich ausse­hen, wenn es eine Per­son wäre? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren