Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Warten auf das iPhone: Gerüchte, Leaks und Widersprüche

Es ist ja nichts Neues. Egal was Apple auf den Markt zu brin­gen plant, mit den ersten State­ments wird auch direkt die Gerüchteküche geheizt – und das auf Hoch­touren. Das kannst Du regelmäßig im iPhone Gerüchtet­ick­er nach­le­sen. Wenn Du es lieber etwas aus­führlich­er haben willst: Die aktuellen Mut­maßun­gen um das neue iPhone find­est Du hier.

Seit­dem im let­zten Jahr bekan­nt wurde, dass wieder ein neues iPhone auf den Markt kommt, ist das Netz voller Mel­dun­gen über mögliche Fea­tures und Neuen­twick­lun­gen. So mut­maßten die Apple-Jünger, ob es nun ein iPhone 6s oder direkt ein iPhone 7 geben wird oder ob gar ein Mini-iPhone 6c mit 4-Zoll-Dis­play kommt. Wir kön­nen aber wohl davon aus­ge­hen, dass es ein iPhone 6s und ein iPhone 6s Plus geben wird, weil es sich um eine Update-Ver­sion des erst vor einem Jahr her­aus­ge­bracht­en iPhone 6 han­deln sollte. So sieht das auch die Web­site macRu­mors.

Wie wird das iPhone 6s aussehen?

Die let­zten Mel­dun­gen waren dann doch etwas konkreter, sog­ar erste Fotos von einem mut­maßlichen Pro­to­typ sind aufge­taucht. Die Experten von MacRu­mors gehen davon aus, dass dieses Mal ein 60% stärk­eres Alu­mini­um für das iPhone-Gehäuse ver­wen­det wird. Bei der let­zten Ver­sion gab es Beschw­er­den wegen ver­bo­gen­er Smart­phones. Weit­ere mögliche Fea­tures, auf die sich Apple-Fans laut MacRu­mors freuen dür­fen, sind Force Touch, eine 12-Megapix­el-Kam­era und die Far­b­vari­anten Gold, Rose Gold, Sil­ber und Space Grey.

Darüber hin­aus soll das iPhone 6s min­i­mal dick­er wer­den als sein Vorgänger­mod­ell. Das ver­rät zumin­d­est eine kür­zlich durch­gesick­erte Zeich­nung, die die Seite engad­get Japan veröf­fentlichte. Die Abmes­sun­gen wären demzu­folge 138 mm x 67 mm x 7,1 mm.

Kommt das iPhone 6c doch?

Es ist immer noch nicht sich­er, ob das gün­stigere iPhone 5c einen Nach­fol­ger bekommt, also ein iPhone 6 mit Kun­st­stof­fge­häuse. Möglich wäre laut giga.de, dass das iPhone 6c erst später kommt, um eine gegen­seit­ige Kan­ni­bal­isierung der neuen Mod­elle zu ver­hin­dern. Gle­ichzeit­ig verkün­dete der Smart­phone-Experte Evan Blass, dass alle drei Vari­anten wohl doch gle­ichzeit­ig präsen­tiert wer­den.

Welche neuen Smart­phones nun tat­säch­lich von Apple vorgestellt wer­den und wann das genau sein wird, bleibt bei allen Speku­la­tio­nen noch immer span­nend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren