The Future is Exciting: Autonome Lieferroboter bringen Online-Einkäufe bis vor die Haustür

The Future is Exciting: Autonome Lieferroboter bringen Online-Einkäufe bis vor die Haustür

Online-Shopping ist bequem. Nur ein paar Klicks und schon ist der Warenkorb gefüllt und Deine Bestellung auf dem Weg. Doch vielleicht klingelt künftig nicht mehr der Paketbote an Deiner Haustür, sondern ein Lieferroboter auf Deinem Handy. Schnall Dich an! In unserer Reihe #TheFutureIsExciting zeigen wir Dir, wie die Zusteller der Zukunft aussehen könnten. Ready?   

In Zukunft könnten Paketboten mehr Unterstützung bekommen. Kollege Robo kommt als Lieferassistent immer öfter zum Einsatz und bringt Deine Online-Einkäufe autonom bis vor die Haustür. Im Video gibt es mit den fahrerlosen Elektromobilen Nuro und Starship bereits einen Vorgeschmack, wie der Lieferservice der Zukunft auch aussehen könnte.

Essen auf autonomen Rädern: So findet Nuro selbstständig ans Ziel

Der silberne Lieferroboter von Nuro erinnert ein bisschen an eine rollende Lunch-Box. Und genau das ist er auch. Mit dem autonomen Elektro-Mobil wollen zwei ehemalige Google-Ingenieure dafür sorgen, dass Lebensmittel und andere Bestellungen künftig schneller bei Dir sind. Dafür ist der fahrerlose Straßenflitzer mit Kameras, einem Radar sowie LIDAR-Sensoren (Light Detection And Ranging ist ein optisches Messverfahren zur Ortung und Messung der Entfernung von Objekten im Raum) ausgerüstet. Mit bis zu 56 Stundenkilometern navigiert sich Nuro ohne menschliche Hilfe ans Ziel. Während der Fahrt scannt er seine Umgebung mit einem Laser und bildet diese in 3D ab. So weiß der rollende Roboter genau, wo er sich gerade befindet und erkennt Ampelfarben ebenso zuverlässig wie Fußgänger, Radfahrer und andere Hindernisse.

Wenn der Lieferroboter klingelt

Etwas schmaler als ein PKW kann Nuro bis zu 100 Kilogramm Gepäck in seinem Frachtraum verstauen. Das reicht locker für die Wocheneinkäufe mehrerer Kunden. Bevor der Lieferroboter bei Dir ist, kündigt er sich mit einer Benachrichtigung auf Deinem Smartphone an. Über einen mitgesendeten Code kannst Du den integrierten Ladebehälter öffnen, schnappst Dir Deine Einkäufe und schon düst Nuro wieder davon.

Wie gut das funktioniert, hat das gleichnamige Start-up aus dem Silicon Valley bereits bei großangelegten Probefahrten getestet. Künftig könnte Nuro nicht nur Einkäufe aus dem Online-Supermarkt nach Hause liefern, sondern auch viele andere Kurierfahrten übernehmen.

Vodafone Red Unlimited

Starship: Fleißiger On-Demand-Zusteller für Kurzstrecken

Ein kleinerer Kollege aus Europa hat jedoch schon einige Kilometer Vorsprung: Starship ist der erste autonome Lieferroboter, der bereits in mehreren Städten weltweit im Einsatz ist und im Februar erfolgreich die Marke von über 30.000 Bestellungen erreichen konnte. Das fahrerlose E-Mobil des estnischen Start-ups Starship Technologies transportiert bis zu drei Einkaufstaschen und ist im Schritttempo auf Gehwegen unterwegs. Damit ist der agile Lieferroboter vor allem für Zustellungen auf kurzer Strecke in einem Umkreis von rund sechs Kilometern prädestiniert. Starship findet dank maschinellem Sehen, GPS und Ultraschallsensoren selbstständig seinen Weg und weicht Passanten sowie anderen Hindernissen souverän aus. Über die Starship-App auf Deinem iOS– oder Android-Gerät kannst Du Bestellungen aufgeben, die Route des Roboters verfolgen und bei seiner Ankunft die Ladeluke entsperren.

Schneller, günstiger, effizienter: Die Zukunft der Versandbranche rollt heran

Mit Blick auf das florierende Onlinegeschäft liegen die Vorteile der autonomen Zustellsysteme auf der Hand. Nuro und Starship sind nicht die einzigen Anwärter, die die Lieferkette erobern und Paketzusteller entlasten könnten. Auch Amazon testet bereits eine autonom rollende Kühlbox namens Scout. Das amerikanische Kurier- und Logistikunternehmen Fed-Ex stellte vor kurzem seinen Sameday Bot vor, der mit künstlicher Intelligenz (KI) die beste Route ermittelt und sogar Treppen steigen kann. Die Zukunft von autonomen Lieferrobotern naht offenbar schneller als mancher Postbote.

Noch mehr spannende Innovationen rund um Deine aufregende Zukunft findest Du hier auf featured und auf Youtube in unserer Playlist „The Future Is Exciting“.

Kannst Du Dir vorstellen, Dich von fahrerlosen Kurieren beliefern zu lassen? Würdest Du den autonomen Service gerne in Anspruch nehmen? Wir freuen uns auf Deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren