Der Marsianer in den Film- und Serien-Highlights im Mai
© © 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation
Ein junger Sportler gibt eine Pressekonferenz
Eine Abbildung des James-Webb-Teleskops im All

Systemsprenger und Marskartoffeln: Das sind Deine Film- und Serien-Highlights im Mai

Im Mai gedenken wir Deutsch­er Geschichte, sind noch ein­mal „Bad Boys for Life“ und zele­bri­eren den Deutschen Film­preis. Mach Dein Wohnz­im­mer zum Heimki­no, mit der Voda­fone Videothek und dem HD-Ange­bot von GigaTV.

Diesen Monat erwarten Dich bei GigaTV zahlre­iche Pre­mieren und orig­inäre Stoffe. Na klar, „Bad Boys for Life“ ist eine Fort­set­zung, aber die funk­tion­iert auch dur­chaus als eigen­ständi­ger Stoff. Anson­sten dür­fen sich Zeichen­trick-Lieb­haber auf High­lights wie „Pri­mal“ freuen, erdacht von Gen­ndy Tar­takovsky, dem kreativ­en Kopf hin­ter „Dex­ters Labor“ und „Samu­rai Jack“. Außer­dem wer­fen wir einen mitreißen­den Blick auf einen Schlüs­sel­mo­ment deutsch­er His­to­rie. Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und mit „Der Mar­sian­er“ auch die Zukun­ft find­est Du in HD auf GigaTV.

Action-Highlight im Mai: Bad Boys for Life

17 Jahre nach „Bad Boys II“ (2003): Detec­tive Mike Lowrey (Will Smith) jagt noch immer schwere Jungs und poliert damit sein Ego auf. Er denkt nicht im Traum daran, in den Ruh­e­s­tand zu gehen. Anders als sein bester Fre­und und Kol­lege Mar­cus (Mar­tin Lawrence). Der tauscht seine Dienst­waffe nur allzu gerne gegen die TV-Fernbe­di­enung. Bis Mike in das Visi­er der organ­isierten Krim­i­nal­ität rutscht; genauer in das von „La Bru­ja“, der Hexe, Kopf eines mexikanis­chen Kartells. Für die bei­den Fre­unde heißt es ein let­ztes Mal „Bad Boys fürs Leben“. Hil­fe bekom­men Mike und Mar­cus von A.M.M.O., ein­er jun­gen Eli­teein­heit der Polizei, die so gar nichts für die Meth­o­d­en der zwei alten Hasen übrig hat. Den let­zten Ritt der „Bad Boys for Life“ erleb­st Du ab dem 28. Mai in der Voda­fone Videothek.

P.S.: Mehr Film­perlen mit Will Smith find­est Du in unser­er Liste „Will Smith: Die besten Filme mit dem  Bad-Boy-Star

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Doku-Highlight im Mai: Kinder des Krieges – Deutschland 1945

Am 4. Mai 1945 wird in der Nähe Lüneb­urgs die let­zte Kapit­u­la­tion der Wehrma­cht unterze­ich­net. Der Krieg ist offiziell been­det. Zum 75. Jahrestag dieses beson­deren Datums, strahlt die ARD den Doku­men­tarfilm „Kinder des Krieges – Deutsch­land 1945“ aus. Autor Jan N. Loren­zen erzählt das his­torische Jahr 1945 aus der Sicht der Kinder von damals. Let­zte Zeitzeu­gen kom­men zu Wort und ver­mit­teln einen ganz beson­deren Ein­druck dieser schreck­lichen Zeit. Das kom­plette Mul­ti­me­di­apro­jekt „Kinder des Krieges“ find­est Du in der ARD-Mediathek. Es umfasst zahlre­iche orig­i­nale Ton- und Videodoku­mente sowie Inter­views mit Zeitzeu­gen unter ver­schiede­nen The­men­schw­er­punk­ten. Der Doku­men­tarfilm „Kinder des Krieges – Deutsch­land 1945“ feiert seine Pre­miere am 4. Mai auf Das Erste HD.

Science-Fiction-Highlight im Mai: Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Mark Wat­ney (Matt Damon) stran­det im Zuge der drit­ten beman­nten Marsmis­sion auf dem Mars. Dank verblieben­er Tech­nik und seinen Fähigkeit­en als Botaniker und Inge­nieur schafft er es, eine lebens­fähige Umge­bung zu schaf­fen und unter anderem Kartof­feln anzubauen. Par­al­lel dazu arbeit­et die NASA an der Ret­tung des Raum­fahrt­pi­oniers.

Der Mar­sian­er“ (2015) gehört zu den großen Sci­ence-Fic­tion-Fil­men der ver­gan­genen Jahre. Mag­a­zine wie das Rolling Stone zählen ihn gar zu den besten Gen­re­beiträ­gen des 21. Jahrhun­derts. Das Wel­traum-Dra­ma wurde 2016 für sieben Oscars nominiert; darunter als bester Film und Matt Damon als bester Haupt­darsteller. Am 2. Mai läuft „Der Mar­sian­er – Ret­tet Mark Wat­ney“ auf Pro Sieben HD.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Serien-Highlight im Mai: Primal

Die Urzeit: Höh­len­men­sch „Spear“ ist ein her­aus­ra­gen­der Jäger, der seine Part­ner­in und seine zwei Kinder ver­liert. Ein ähn­lich­es Leid ereilt auch das Tyran­no-Weibchen „Fang“, das sich eben­falls von seinem Nach­wuchs ver­ab­schieden muss. Das Schick­sal führt die zwei ein­samen See­len zusam­men. Jed­er hil­ft dem anderen auf seine Weise bei der Bewäl­ti­gung des Trau­mas, während man gemein­sam gegen urzeitliche Gefahren antritt.

Die Ani­ma­tion­sserie kommt kom­plett ohne Dialoge aus. Die Kri­tik, zum Beispiel auf Indiewire, lobt bei „Pri­mal“ vor allem das Sto­ry­telling und die emo­tionale Tiefe, die die Serie auch ohne Dialoge erre­icht. „Pri­mal“ ent­deckst Du ab dem 27. Mai in der Mediathek von TNT Com­e­dy.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Highlight des Deutschen Filmpreises: Systemsprenger

Die achtjährige Bernadette (Hele­na Zen­gel) scheint für eine Adop­tion unver­mit­tel­bar zu sein. Die schlim­men Erleb­nisse ihrer frühen Kind­heit äußern sich in explo­sion­sar­tiger Aggres­siv­ität. Infolge gilt sie als „Sys­tem­sprenger“, als ein Kind, das durch das soziale Raster fällt und bei dem alle Ver­suche ein­er nor­malen Kind­heit fehlschla­gen. Lediglich beim Anti-Aggres­sions-Train­er Michi (Albrecht Schuch) öffnet sie sich etwas. Ein Umstand, der sich auf Dauer zu einem Prob­lem für bei­de Seit­en entwick­elt.

„Sys­tem­sprenger“ hat beim Deutschen Film­preis ordentlich abgeräumt und wurde unter anderem als bester Film aus­geze­ich­net, für die Regie und das Drehbuch von Nora Fin­gschei­dt. Warum? Das find­est Du am besten selb­st her­aus, ab dem 20. Mai in der Voda­fone Videothek.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Stay Home: #WeKeepYouGoing

#WeKeep­Y­ouGo­ing heißt es weit­er­hin bei Voda­fone. Und ja, es ist schwierig, die Lieb­sten nur aus der Ferne zu sehen und die Füße im Home­of­fice zu lassen. Aber da draußen gibt es Men­schen, die das Sys­tem in sys­tem­rel­e­van­ten Berufen am Laufen hal­ten. Diesen Helden möchte Voda­fone mit 100 Giga­byte zusät­zlichem High­speed-Daten­vol­u­men danken. Damit streamst Du Deine Lieblings­filme und -serien wann und wo immer Du willst.

Wir möcht­en Dich in den Zeit­en der Coro­n­akrise beson­ders mit Enter­tain­ment-High­lights für die ganze Fam­i­lie ver­sor­gen. In unserem tage­sak­tuellen Livestream-Update hast Du die schön­sten Livestreams aus Kun­st, Kul­tur, Musik und vielem mehr im Überblick.

Welch­er Film oder Serie ist Dein High­light im Mai? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren