Hände halten Android-Handy vor Laptop
Ein Foto von Aquana, das mit einem Samtapfel interagiert
: :

So kannst Du mehrere Bluetooth-Lautsprecher gleichzeitig verwenden

Ver­wen­d­est Du mehrere Blue­tooth-Laut­sprech­er in Dein­er Woh­nung, liegt es eigentlich nahe, diese auch im Ver­bund zu nutzen. Lei­der ist genau das mitunter ziem­lich kom­pliziert. Die Verbindung zwis­chen den Geräten funk­tion­iert näm­lich nicht auf direk­tem Weg, wohl aber mit einem kleinen Trick.

Meist verbinden sich Blue­tooth-Laut­sprech­er lediglich mit einem Sender und eben nicht ohne Weit­eres mit anderen Laut­sprech­ern. Bei diesem Prob­lem führen wie so häu­fig mehrere Wege zum Ziel – auch abhängig davon, welche Hard­ware Du ver­wen­d­est. Zuerst erk­lären wir Dir einen Lösungsweg, der mith­il­fe von zwei Android-Smart­phones funk­tion­iert.

Bluetooth-Lautsprecher über Android verbinden

Besitzt Du zwei Android-Smart­phones oder befind­en sich zumin­d­est mehrere Android-Geräte in Deinem Haushalt, ste­ht Dir eine Lösung zur Auswahl, die mith­il­fe zweier Sound­seed­er-Apps funk­tion­iert. Bei­de Anwen­dun­gen find­est Du selb­stver­ständlich im Play Store von Goolge. Zunächst musst Du auf dem Gerät, über das Du Deine Musik­samm­lung abspie­len möcht­est, den Sound­Seed­er Music Play­er 2.0 instal­lieren. Auf dem anderen Gerät ist hinge­gen der Sound­Seed­er Speak­er voraus­ge­set­zt. Zwis­chen bei­den Androids sollte eine Verbindung zu jew­eils einem Blue­tooth-Laut­sprech­er beste­hen. Durch den zeit­gle­ichen Aus­tausch zwis­chen den Apps kann die Musik nun über bei­de Box­en abge­spielt wer­den.

Han­dliche, deko­ra­tive Speak­er hal­ten in immer mehr Woh­nun­gen Einzug.

Die Verwendung eines Splitters

Für die Lösung über einen Split­ter musst Du schon einige Euro in die Hand nehmen – die Kosten liegen dabei zwis­chen 30 und 60 Euro. Ein solch­es Gerät kann Stereo-Musik simul­tan an zwei Blue­tooth-Head­sets oder Laut­sprech­er senden, weil es über mehr als einen Blue­tooth-Sender ver­fügt. Du kannst den Split­ter beispiel­sweise via Audiok­a­bel mit Deinem Smart­phone verbinden.

Ansteuern über Apples AirPlay

Für den Fall, dass Deine Blue­tooth-Laut­sprech­er mit Air­Play von Apple funk­tion­ieren, ste­ht Dir eine dritte Möglichkeit offen: In iTunes klickst Du auf das Air­Play-Icon – das ist die kleine blaue Pyra­mide mit den Sendewellen, die sich neben dem Laut­stärk­ere­gler befind­et. Es öffnet sich eine Auswahl, in der Du die ver­bun­de­nen Air­Play-Laut­sprech­er für die Wieder­gabe aktivieren kannst.

Zusammenfassung

  • Nor­maler­weise lassen sich Blue­tooth-Laut­sprech­er nicht gle­ichzeit­ig ans­teuern.
  • Mit zwei Android-Smart­phones und den (miteinan­der ver­bun­de­nen) Apps Sound­Seed­er Music Play­er 2.0 und Sound­Seed­er Speak­er kannst Du den­noch zwei Laut­sprech­er zeit­gle­ich für die Wieder­gabe nutzen.
  • Auch ein Split­ter kann dazu ver­wen­det wer­den – der kostet aber auch zwis­chen 30 und 60 Euro.
  • Am ein­fach­sten funk­tion­iert das Ganze, wenn die Box­en mit Air­Play von Apple kom­pat­i­bel sind und über iTunes aktiviert wer­den kön­nen.

Ver­wen­d­est Du daheim mehr als einen Blue­tooth-Laut­sprech­er? Welche Lösung hast Du für die gle­ichzeit­ige Wieder­gabe aus­gewählt? Schreibe uns Deine Antwort gerne unten in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren