Apple HomeKit: Diese Geräte sind kompatibel

The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

Apple HomeKit: Diese Geräte sind kompatibel

Apples eigen­er Stan­dard in Sachen Smart Home existiert schon seit 2014: Die Home-App zur Steuerung von smarten Geräten ist seit­dem fes­ter Bestandteil von iOS und macOS. Immer mehr Her­steller bieten Geräte an, die mit dem Home­K­it-Stan­dard kom­pat­i­bel sind. Wir haben hier eine kleine Über­sicht für Dich zusam­mengestellt. 

Das Ein­binden von neuen Steuerele­menten in Dein Smart Home ist mit QR- oder Zahlen­code ganz ein­fach. Zudem lassen sich viele Home­K­it-kom­pat­i­ble Geräte auch ohne Hub im heimis­chen WLAN nutzen. Dann steuerst Du Dein ver­net­ztes Zuhause dezen­tral über iPhone, iPad, Mac, Home­Pod oder Apple TV. Das geht auch per Sprach­s­teuerung mit Siri. Ohne Hub ist allerd­ings kein Fernzu­griff möglich, was nicht bei allen Anwen­dungs­ge­bi­eten sin­nvoll ist. An ander­er Stelle erk­lären wir, wie Du Dein Home­K­it ein­richt­est.

Smartes Licht mit dem HomeKit

Wohl die typ­is­chste Anwen­dung im Smart Home ist die Beleuch­tung. Nicht mehr vom Sofa auf­ste­hen müssen, oder beim Hereinkom­men mit schw­eren Einkauf­s­taschen: Auf Zuruf geht das Licht an. Natür­lich kannst Du die Beleuch­tung mit Deinem Home­K­it auch nach Zeit oder nach Son­nenauf- und -unter­gang schal­ten. Dazu gibt es eine Vielzahl von Anbi­etern: Neben bekan­nten Serien wie Philips Hue, Ikea Trad­fri und Led­vance von Osram Sil­va­nia gibt es eine ganze Rei­he weit­er­er Her­steller. Auch der amerikanis­che Anbi­eter GE hat eine Home­K­it-kom­pat­i­ble Leucht­serie angekündigt.
Apple Home­K­it: Beleuch­tung inte­gri­eren als Beispiel
Video: Youtube / mac­ma­ni­acs

Smarte Türschlösser für Dein Zuhause

Beson­ders cool sind Türschlöss­er, die es selb­stver­ständlich auch für Apples Home­K­it gibt. Du kannst dafür sor­gen, dass sich die Tür entriegelt, so bald Du in die Nähe kommst. Das ist prak­tisch, wenn Du etwa vom Einkaufen zurück­kommst und die Hände voll hast. So ein smartes Türschloss gibt Dir aber auch die Möglichkeit, Dein­er Fam­i­lie oder Fre­un­den die Tür zu öff­nen, wenn Du selb­st gar nicht da bist. Das geht aber nur, wenn die Fernzu­griff­sop­tion per Hub ein­gerichtet ist.
Neben weit­eren Anbi­etern sor­gen smarte Schlöss­er von Vocol­inc, Kwik­set, Rea­gle oder Nuki für Sicher­heit. Damit öffnet sich Deine Haustür nach Deinen Vor­gaben.
Apple Home­K­it: Smarte Türschlöss­er wie von Nuki öff­nen Dir die Tür
Video: Youtube / Spiel und Zeug

Andere smarte Geräte für Apples HomeKit

Geräte, die nicht selb­st smart sind, kannst Du mit steuer­baren Steck­dosen ein- und auss­chal­ten. Auch hier gibt es eine ganze Rei­he von Her­stellern, die Home­K­it-kom­pat­i­ble Steck­dosen anbi­eten. Darüber hin­aus gibt es aber wirk­lich viele Geräte, die sich in das Apple-Sys­tem inte­gri­eren lassen. Darunter sind beispiel­sweise Klim­ageräte, Luft­be­feuchter, Gara­gen­tore, Rasen­sprenger oder smarte Türklin­geln.
Home­K­it: Ein möglich­es Set­up erk­lärt von einem Experten
Video: Youtube / tink | Dein Smart Home Experte
Falls Du Prob­leme mit Apples Smart-Home-Sys­tem hast, haben wir in diesem Artikel ein paar Tipps. Noch mehr kom­pat­i­ble Geräte find­est Du dage­gen in dieser Home­K­it-Liste.

Hast Du Dein Zuhause schon zum Smart Home umgerüstet? Set­zt Du auf Apple oder nutzt Du andere Sys­teme? Wir sind ges­pan­nt auf Eure Kom­mentare!

Titel­bild: pic­ture alliance / image­BRO­KER / Valentin Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren