Samsung Galaxy Note9: Screenshot mit dem S Pen erstellen & mehr

Junge Frau lächelt und macht einen Screenshot mit ihrem Smartphone.
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky

Samsung Galaxy Note9: Screenshot mit dem S Pen erstellen & mehr

Um mit dem Sam­sung Galaxy Note9 einen Screen­shot zu kreieren, gibt es mehrere Meth­o­d­en: So kannst Du zum Beispiel Deinen S Pen dafür ein­set­zen. Wir präsen­tieren Dir an dieser Stelle vier der Möglichkeit­en im Detail.

Wie bei Vorgänger-Mod­ellen von Sam­sung gibt es mehrere Optio­nen, einen Screen­shot zu erstellen. Neben der üblichen Tas­tenkom­bi­na­tion kannst Du Bix­by anweisen, den Bild­schirmin­halt aufzunehmen. Beim Sam­sung Galaxy Note9 kommt dank des S Pen jedoch eine weit­ere Möglichkeit hinzu: Der Eingabestift lässt Dich näm­lich nicht nur Apps fern­s­teuern, son­dern auch Screen­shots anfer­ti­gen.

So machst Du mit dem S Pen des Galaxy Note9 einen Screenshot

Willst Du den aktuellen Dis­play-Inhalt aufnehmen: Ziehe den S Pen aus seinem Steck­platz, sodass Dein Galaxy Note9 das „Air Command“-Menü auf dem Dis­play anzeigt. Oder tippe auf dem Bild­schirm auf das freigestellte Stift­sym­bol. Wäh­le nun im „Air Command“-Menü die Option „Screen­shot-Notiz“ aus.

Dein Galaxy Note9 erstellt somit das Bild­schirm­fo­to. Anschließend kannst Du es bear­beit­en, indem Du zum Beispiel mit Deinem S Pen eine Notiz drauf schreib­st. Anson­sten brauchst Du nur „Spe­ich­ern“ auszuwählen.

Alternative 1: Tastenkombination verwenden

Möcht­est Du den S Pen nicht extra aus seinem Steck­platz ziehen: Drücke gle­ichzeit­ig den Pow­er- sowie den Laut­stärke-Leis­er-But­ton Deines Geräts. Das Dis­play sollte kurz aufleucht­en und die Auf­nahme des Screen­shots bestäti­gen.

Video: YouTube / Phone Battles

Alternative 2: Mit Deiner Handkante das Bildschirmfoto erstellen

Auch eine bes­timmte Geste löst einen Screen­shot aus: Wis­che mit Dein­er Hand­kante auf dem Dis­play von links nach rechts und das Gerät erstellt das Bild­schirm­fo­to. Diese Funk­tion muss jedoch in den Ein­stel­lun­gen aktiviert sein, damit es gelingt. Stelle also sich­er, dass unter „Ein­stel­lun­gen | Erweit­erte Funk­tio­nen | Screen­shot“ der Schiebere­gler auf „Ein“ ste­ht.

Alternative 3: Displayinhalt mithilfe von Bixby aufnehmen

Hast Du Bix­by (bis­lang nur in englis­ch­er Sprache ver­füg­bar) auf Deinem Galaxy-Gerät ein­gerichtet, kannst Du auch die Assis­tenz per Sprach­be­fehl anweisen, den Bild­schirmin­halt aufzunehmen: „Hi Bix­by, take a screen­shot“. Alter­na­tiv ruf­st Du sie auf, indem Du den Bix­by-But­ton Deines Galaxy Note9 drückst.

Zusatz-Tipp: Auch der Google Assis­tant ist über den entsprechen­den „Hey Google“-Sprachbefehl dazu in der Lage, einen Screen­shot aufzunehmen.

Zusammenfassung

  • Um am Sam­sung Galaxy Note9 einen Screen­shot zu erstellen, gibt es vier Meth­o­d­en.
  • Du kannst zum Beispiel Deinen S Pen und die damit ver­bun­dene Option „Screen­shot-Notiz“ ein­set­zen.
  • Oder Du weist Bix­by an, den Dis­play­in­halt aufzunehmen.
  • Alter­na­tiv wis­chst Du mit Dein­er Hand­kante über den Bild­schirm oder drückst eine bes­timmte Tas­tenkom­bi­na­tion.

Welche Meth­ode set­zt Du ein, um mit Deinem Galaxy Note9 einen Screen­shot zu machen? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren