Der autonome Paktlieferant von Cleveron soll Pakete selbstständig ausliefern
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Nie wieder auf Dein Paket warten: Autonomes Fahrzeug macht es möglich

Das est­nis­che Start-up Cleveron hat ein selb­st­fahren­des Fahrzeug entwick­elt, das Pakete in ein­er Zustell­box vor Dein­er Haustür deponieren kann. Lies hier, was Du von dem autonomen Paket-Liefer­di­enst erwarten kannst.

Die Paket­zustel­lung hat so seine Tück­en. Ger­ade zur Wei­h­nacht­szeit ist die Pake­taus­liefer­ung hochak­tuell und emo­tion­al. Paket­boten haben so viel zu tun, wie zu kein­er anderen Zeit im Jahr und Du wartest noch ungeduldig auf Deine Last-Minute-Bestel­lun­gen. Oft über­schnei­det sich die Zustel­lung des Pakets aber mit der Arbeit­szeit des Empfängers. In Zukun­ft kön­nten selb­st­fahrende Autos Bestel­lun­gen zustellen, ohne dass jemand zu Hause sein muss. Cleveron arbeit­et an der Real­isierung und testet das autonome Fahrzeug bald auf den est­nis­chen Straßen.

Lotte bringt Dir Deine Pakete auch nachts

Das est­nis­che Start-up Cleveron hat einen selb­st­fahren­den Robot­er entwick­elt, der in den kom­menden Jahren auch die europäis­chen Straßen erobern kön­nte. Das Auto­mo­bil mit dem Namen „Lotte“ wird zunächst beladen und geht dann selb­st­ständig auf Tour, um Pakete auszuliefern. An der Zieladresse angekom­men, ent­nimmt ein Robot­er­arm die Bestel­lung aus dem Auto und legt es in den Clev­er­pod, eine Art Pack­sta­tion. Den Clev­er­pod kön­nen Haushalte vor ihrer Haustür auf­stellen. Aktuell bietet Cleveron die per­sön­liche Pack­sta­tion gegen eine monatliche Gebühr von 15 Euro zur Miete an, damit Pri­vatkun­den sich ihre Bestel­lun­gen hin­ter­legen lassen kön­nen. Als Kunde erhältst Du nach dem Abladen eine SMS, in der Du über die Zuliefer­ung informiert wirst. So kannst Du dann allein entschei­den, ob Du bei Regen auf der Couch liegen bleib­st und die Bestel­lung später abholst. Vor allem für Arbeit­stätige ist das zeitun­ab­hängige Abholen ein großer Vorteil gegenüber gängiger Lieferzeit­en zwis­chen 8 und 18 Uhr. Die Pack­sta­tio­nen sind auch geeignet, um Piz­za und Co. für etwa zwei Stun­den auf Tem­per­atur zu hal­ten. Also: Leck­er Aben­dessen aus dem Büro bestellen und zu Hause angekom­men sofort genießen.

Online bestellen - jederzeit abholen

Ab 2020 soll Lotte auf den est­nis­chen Straßen getestet wer­den. Ziel des Unternehmens ist es, mit den selb­st­fahren­den Autos die Kosten für die Zuliefer­ung zu senken. Bere­its jet­zt kooperiert Cleveron mit dem Einzel­han­del­skonz­ern Wal­mart. Für die einzel­nen Wal­mart-Fil­ialen hat Cleveron Abhol­sta­tio­nen pro­duziert, die dem Kun­den Zeit sparen. Dort kannst Du Dir online alle Pro­duk­te zusam­men­klick­en und bestellen. An den Selb­stab­hol­sta­tio­nen im gewählten Wal­mart holst Du die Ware ab, indem Du einen Code ein­gib­st. In der Fil­iale bezahlst Du die Bestel­lung direkt, sodass der aufwändi­ge Online-Bezahl­prozess wegfällt.

Es bleibt nun abzuwarten, ob der selb­st­fahrende Robot­er sich in der Test­phase bewährt. Die Konkur­renz ist in jedem Fall groß, erst vor Kurzem hat der Auto­mo­bilkonz­ern Renault das Konzept für ein selb­st­fahren­des Liefer­fahrzeug vorgestellt. Eine wichtige Frage ist zum Beispiel, wie die Liefer­ung mit­tels Robot­er­arm dieb­stahlsich­er gestal­tet wer­den kann und ob ein autonomes Zustell­fahrzeug mehrere Bestel­lun­gen auf ein­mal trans­portieren kann.

Was hältst Du von den selb­st­fahren­den Robot­ern? Sind sie in der Zukun­ft unverzicht­bar oder wird die Idee an der Real­ität scheit­ern? Wir wollen mit Dir darüber disku­tieren, schreibe uns gern einen Kom­men­tar!

Titelfoto und Video: Cleveron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren