The Future is Exciting: Smarter Spiegel als Shopping-Assistent

: :

The Future is Exciting: Smarter Spiegel als Shopping-Assistent

Aussuchen, anziehen, umentscheiden: Die Shopping-Tour im Geschäft hat ihre Vorteile, kann aber ziemlich anstrengend sein. Wie wäre es, wenn Du Hose, Jacke und Co. direkt in der Umkleidekabine auswählen könntest? Kein Problem. In unserer Reihe #TheFutureIsExciting stellen wir Dir heute den smarten Spiegel von Vodafone und Jogotech vor. Mit diesem wird Dein analoger Einkauf zum digitalen Shopping-Erlebnis und der Spiegel zum persönlichen Style-Berater. Ready?

Der Spiegel ist das Herzstück jeder Umkleidekabine – und künftig auch die helfende Hand im Geschäft. Denn der Spiegel klärt nicht nur die Frage „passt“ oder „passt nicht“, sondern wird zum interaktiven Assistenten bei der Anprobe. Dafür haben Vodafone und Jogotech einen smarten Spiegel entwickelt, der das Internet of Things (IoT) in die Umkleidekabine bringt.

Spieglein, Spieglein… bring mir die passende Bluse

Zwischen Shopping-Freude und -Frust liegt manchmal nur eine Anprobe. Nicht immer sitzt das auserwählte Kleidungsstück am eigenen Körper so gut wie auf dem Kleiderbügel. Vielleicht sind Schwarz und Blau doch nicht Deine Farben oder Du hast die Konfektionsgröße etwas optimistisch bemessen. Es hilft alles nichts. Du schnappst Deine Sachen, räumst die Umkleidekabine und machst Dich erneut auf die Suche. Doch genau diese Prozedur wird Dir künftig abgenommen. Ohne Dich vom Fleck zu rühren, kannst Du über den Touchscreen des intelligenten Spiegels das passende Outfit finden und „bestellen“. Das Verkaufspersonal wird sofort informiert und reicht Dir die gewünschte Klamotte in die Umkleidekabine. Die Spiegel sollen ab Februar 2018 weltweit in den Top-Stores des multinationalen Modeunternehmens Mango verfügbar sein.

Mit dem Internet der Dinge einfach zum perfekten Outfit

Damit ein neues Outfit reibungslos klappt, ist der smarte Spiegel via Vodafone mit dem Warensystem vernetzt und weiß über das gesamte Sortiment im Store sowie Lager Bescheid. Du scannst einfach das Etikett an einem digitalen Touchpoint in der Umkleidekabine ein und kannst direkt neben Deinem Spiegelbild sehen, in welchen weiteren Größen und Farben das Kleidungsstück erhältlich ist. Ebenso simpel teilst Du den Mitarbeitern im Geschäft Deine Wünsche mit, die Dir die ausgewählte Ware bringen. Die Hose sitzt? Wie wäre es dann mit einer passenden Jacke aus der neuen Kollektion oder einem Paar Schuhe? Statt Dich selbst auf die Suche zu machen, schlägt Dir der intelligente Spiegel auch noch Kleidungsstücke vor, die sich gut kombinieren lassen.

Mit Vodafone erobert IoT Deinen Alltag

Nicht nur beim Shopping macht Vodafone das Internet of Things in Deinem Alltag erlebbar. Mit seinem Start-up-Modell UPLIFT sucht der Düsseldorfer Telko-Konzern ständig neue Partner für IoT-Innovationen, bringt das Internet der Dinge auf die Straße, lässt Connected Cars über sein hochmodernes 5G-Netz kommunizieren und vernetzt Alltaggegenstände wie Wasserzähler, Mülleimer oder Straßenlaternen über den Maschinenfunk Narrowband IoT.

Die smarte Umkleidekabine ist nicht nur ein weiterer Beitrag für das Einkaufs-Erlebnis der Zukunft, sondern zeigt, wie komfortabel und einfach Dein Alltag in der hoch vernetzten Gigabit-Zukunft sein kann. Vielleicht suchst Du Dein Shopping-Glück künftig wieder öfter im Geschäft, statt Dich und die Paketboten mit Retouren Deiner Online-Bestellungen zu stressen.

Noch mehr spannende Innovationen rund um Deine aufregende Zukunft findest Du hier auf featured und auf Youtube in unserer Playlist „The Future Is Exciting“.

Würdest Du den intelligenten Spiegel als Shopping-Assistenten nutzen? Schreib uns, was Du von der IoT-Innovation in der Umkleidekabine hältst!


Titelbild: ©SolStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren