Gmail-Posteingang verwalten: So ignorierst Du Konversationen

: : :

Gmail-Posteingang verwalten: So ignorierst Du Konversationen

In diesem Ratgeber erklären wir Dir, wie Du Konversationen in der Gmail-App und am Computer ignorierst – die E-Mail-Unterhaltungen verschwinden dann aus dem Posteingang. Du erhältst darüber hinaus keine Benachrichtigungen mehr.

Die folgende Situation ist Dir womöglich nicht fremd: Du und mehrere Deiner Kollegen führen eine Unterhaltung in Gmail und ständig trudeln neue Nachrichten ein, obwohl Du längst kein Interesse mehr an der Diskussion hast. Abhilfe schaffst Du Dir, indem Du den ganzen Thread stummschaltest.

So „ignorierst“ Du eine Unterhaltung in der Gmail-App

Um eine Unterhaltung in der Gmail-App am Smartphone stummzuschalten, gibt es zwei Methoden: So kannst Du den Thread im Posteingang auswählen, indem Du neben ihm auf das Buchstaben-Symbol gehst. Im Anschluss kannst Du oben auf das Drei-Punkte-Icon und danach die Option „Ignorieren“ tippen. Oder Du öffnest die betreffende Unterhaltung und gehst erst dann oben rechts auf das Drei-Punkte-Icon und „Ignorieren“.

Egal, welche Methode Du anwendest: Die Konversation wird in Gmail somit automatisch archiviert und verschwindet aus der Inbox. Du erhältst dann auch keine Informationen mehr, sollten neue Nachrichten ankommen.

Gmail-Konversation über den Computer ignorieren.

Du kannst Gmail-Konversationen sowohl über das Smartphone als auch den PC ignorieren.

Wie Du die Stummschaltung wieder aufhebst

Du kannst die Stummschaltung jederzeit wieder zurücknehmen: Dazu gehst Du in der Mail-App oben rechts auf das Lupen-Icon und tippst „is:muted“ ein. Anschließend zeigt Dir Gmail alle stummgeschalteten Konversationen an. Öffne die entsprechende E-Mail, wähle oben das Drei-Punkte-Icon aus und entscheide Dich diesmal für „In Posteingang verschieben“. Die Unterhaltung wird dann nicht mehr ignoriert und taucht wieder in der Inbox auf.

Gmail-Konversationen am Computer stummschalten

Falls Du Gmail am Computer verwendest, funktioniert die Stummschaltung ähnlich: Wähle die betreffende Unterhaltung aus, indem Du links daneben einen Haken ins Kästchen setzt. Klicke anschließend mit der Maus oben auf den „Mehr“-Button – und wähle die Option „Ignorieren“ aus.

Zusammenfassung

  • Du kannst in Gmail Konversationen ignorieren. Sie werden somit archiviert und Du erhältst bei neuen Nachrichten keine Meldung mehr dazu.
  • Vorgang in der Gmail-App: Wähle die entsprechende Mail aus, gehe oben auf das Drei-Punkte-Icon und entscheide Dich für die Option „Ignorieren“.
  • Methode am PC: Statt über das Drei-Punkte-Icon gehst Du auf den „Mehr“-Button.

Nutzt Du auch Gmail und die Funktion zum Ignorieren von Konversationen? Verrate es uns gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren