Gimp Bild zuschneiden
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
Elternratgeber digital: Die besten Smartwatches für Kids

Gimp: Bild zuschneiden – so geht’s

Die Soft­ware Gimp ist die vielle­icht bekan­nteste kosten­freie Alter­na­tive zu Pho­to­shop. Die Bedi­enung der Bild­bear­beitungssoft­ware funk­tion­iert allerd­ings etwas anders als bei seinen kostenpflichti­gen Pen­dants. Hier ver­rat­en wir Dir, wie Du ein Bild zuschnei­dest.

Du hast ein Bild gefun­den, aus dem Du einen Teil­bere­ich her­aus­tren­nen möcht­est? Oder vielle­icht geht es Dir nur darum, unschöne Rän­der abzuschnei­den? Das funk­tion­iert in Gimp fast noch ein­fach­er als in anderen Pro­gram­men – Du musst nicht ein­mal ein spezielles Werkzeug auswählen.

Der Weg über das Rechteck-Auswahl-Werkzeug

Öffnest Du Gimp in der aktuell­sten Ver­sion, ist direkt das richtige Tool für den Auss­chnitt angewählt. Gemeint ist das Rechteck-Auswahl-Werkzeug in der oberen linken Ecke Dein­er Werkzeug­palette. Öffne (falls noch nicht geschehen) ein Bild und ziehe darauf eine Rechteck-Auswahl auf. Falls Du damit noch nicht zufrieden bist, bewege Deinen Mauszeiger in die Auswahl, bis ein Fadenkreuz erscheint, und rücke die Auswahl mit gedrück­ter Maus­taste an die gewün­schte Stelle. Alter­na­tiv kannst Du natür­lich auch eine ganz neue Auswahl aufziehen. Ein Recht­sklick öffnet ein kleines Fen­ster, in dessen Mitte Du den Reit­er „Bild“ find­est. Halte den Mauszeiger darüber, um eine weit­ere Auswahl zu öff­nen, in der Du jet­zt auf „Auswahl zuschnei­den“ klickst.

Der Weg über das Skalpell

Das Zuschnei­den funk­tion­iert auch auf anderem Wege: Halte die Umschalt-Taste gedrückt und tippe auf „C“, um in Gimp das Skalpell- beziehungsweise Scheren-Werkzeug aufzu­rufen. Markiere den Bil­dauss­chnitt und gehe anschließend oben links auf „Datei“. Hier wählst Du nun „Exportieren zu“ aus und legst noch das gewün­schte Dateifor­mat fest, indem Du die Endung des Dateina­mens änder­st (beispiel­sweise „.jpg“ oder „.png“). Jet­zt kannst Du es spe­ich­ern.

Wenn Du wis­sen möcht­est, wie Du mit Gimp und Co. ein cooles Youtube-Ban­ner erstellst, dann schaue doch gerne auch noch ein­mal hier vor­bei.

Zusammenfassung

  • In Gimp gibt es mehrere Wege, um ein Bild zuzuschnei­den.
  • Ein­er führt über das Rechteck-Auswahl-Werkzeug und das Auswahlmenü.
  • Ein weit­er­er möglich­er Weg führt über das Skalpell-Werkzeug, das Du mit der Tas­tenkom­bi­na­tion „Umschalt-Taste + C“ aufruf­st.

Ver­wen­d­est Du eben­falls Gimp, Pho­to­shop und/oder doch eine andere Anwen­dung? Wie bewältigst Du den Bildzuschnitt? Berichte uns in den Kom­mentaren von Deinen Erfahrun­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren