raumfahrt pilot
Eine Grafik die den Einsatz von Technologien bei der Waldbrandbekämpfung zeiigt
: :

Future Jobs: Erlebe Weltall-Abenteuer als kommerzieller Raumfahrt-Pilot

Die Dig­i­tal­isierung, die weltweite Ver­net­zung und der ras­ante tech­nol­o­gis­che Fortschritt haben den Arbeits­markt in den let­zten Jahren ordentlich verän­dert. Als junger Men­sch ist es gut möglich, dass Du bald einen Job ausüb­st, von dem Deine Eltern und Lehrer noch gar nicht wussten, dass es ihn ein­mal geben wird. So wer­den jet­zt schon Men­schen gesucht, die als Raum­fahrt-Pilot kom­merzielle Flüge ins Weltall und zurück unternehmen.

Seit Juri Gagarin 1961 mit ein­er Raumkapsel in die Erdum­lauf­bahn ges­tartet und heil wieder auf der Erde gelandet ist, ist der Beruf des Astro­naut­en das absolute Traumziel für jeden begeis­terten Ster­nen­guck­er. Aber nur die wenig­sten Men­schen haben es geschafft, einen Platz in der Pilotenk­abine ein­er Rakete zu ergat­tern. Zu ger­ing war die Nach­frage bish­er, zu hart die Aus­bil­dung. Wer es ins Weltall schaf­fen will, muss geistig und kör­per­lich in Top­form und dazu Experte in diversen Fachrich­tun­gen sein. Ein Studi­um in Physik, Astronomie oder Luft- und Raum­fahrt­tech­nik und Erfahrun­gen als Pilot sind einige der Voraus­set­zun­gen für diesen Traum­beruf.

Weltraum-Experten gesucht

Mit dem Aufkom­men von immer mehr pri­vat­en Raum­fahrtun­ternehmen, die abseits von NASA und ESA auf eigene Faust die Weit­en des Weltalls erkun­den möcht­en, steigt jet­zt die Nach­frage nach kom­merziellen Raum­fahrt-Piloten.

Das von Elon Musk gegrün­dete Unternehmen SpaceX arbeit­et derzeit mit Höch­st­geschwindigkeit an neuen Raketen­mod­ellen, die neben Satel­liten bald auch Touris­ten zum Mond schießen sollen. Auf ihrer Seite für Jobange­bote find­est Du zahlre­iche Möglichkeit­en, wie Du Dich an Mis­sio­nen wie diesen beteili­gen kannst. Piloten kön­nen bis­lang lei­der nur US-Bürg­er wer­den, trotz­dem kannst Du hier mal schauen, welche Voraus­set­zun­gen man für so einen Job braucht.

Richard Bran­son ist ein weit­er­er Visionär, der Raum­schiffe baut. Sein Unternehmen Vir­gin Galac­tic hofft, schon bald die ersten Wel­traum-Urlauber in die Schw­erelosigkeit zu schick­en. Wie genau Du dort Kar­riere machen kannst, erfährst Du hier.

Future Jobs

Deutsche Raumfahrt: Vodafone ist vorne mit dabei

Nicht nur in den USA, auch hierzu­lande gibt es viele Unternehmen, die im Bere­ich New­Space daran arbeit­en, den Wel­traum für jed­er­mann erre­ich­bar zu machen. Der Giga­bit-Konz­ern Voda­fone trägt eben­falls dazu bei, den Fortschritt bei der Raum­fahrt in neue Dimen­sio­nen zu treiben. Gemein­sam mit dem Start-up Part-Time Sci­en­tists arbeit­en sie mit Hoch­touren an der Mis­sion to the Moon.

Hier­bei wer­den die PTSci­en­tists das Raum­fahrzeug ALINA auf die Mon­dober­fläche brin­gen und zwei Robot­er­autos von Audi dor­thin befördern. Ziel ist die Errich­tung ein­er fes­ten Mond­ba­sis. Voda­fone steuert dazu die Kom­mu­nika­tion­stech­nolo­gie bei, sodass sich die Fahrzeuge und später auch die ersten Siedler untere­inan­der und mit der Erde über ein schnelles LTE-Netz aus­tauschen kön­nen.

Future Jobs Finder: Finde Deinen Traumjob der Zukunft

Es gibt also genug zu tun auf dem Weg nach oben - egal ob Du kom­merzieller Raum­fahrt-Pilot wirst oder die Her­aus­forderun­gen der Zukun­ft an ander­er Stelle meis­terst. Welch­er Zukun­ft­sjob der Richtige für Dich ist, erfährst Du beim Future Jobs Find­er von Voda­fone. Hier kannst Du in mehreren kurzweili­gen Tests her­aus­find­en, in welchen Arbeits­feldern Du am besten aufge­hoben bist. Ver­schwende also keine Zeit und leg gle­ich los – die Zukun­ft ste­ht vor der Tür!

Was würde Dich am Beruf des Raum­fahrt-Piloten reizen? Schreib es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren