Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

featured News #32: DayBoost / Galaxy S10/ Underground-Projekt

Die Tech-Welt ist unglaublich dynamisch: Täglich erscheinen beein­druck­ende Inno­va­tio­nen und Tech­nolo­gien, die uns immer wieder ins Staunen ver­set­zen. Ob smarte Gad­gets, coole Apps, Meilen­steine aus der Mobil­funk-Welt oder andere Tech­nik-High­lights – die cool­sten von ihnen find­est Du jeden Don­ner­stag hier in den fea­tured News.

Day­Boost

100 GB Daten­vol­u­men auf Knopf­druck

Woch­enendtrip, aber kein Wlan in der Unterkun­ft? Ewig langes Warten auf den Zug? Manch­mal braucht es ein­fach zusät­zlich­es Daten­vol­u­men. Dafür gibt es ab jet­zt den Voda­fone Day­Boost, den Du jed­erzeit ein­mal im Monat aktivieren kannst. So erhältst Du für 24 Stun­den 100 Giga­byte extra Daten­vol­u­men. Alles zum Day­Boost erk­lären wir Dir auf featured.de.

Galaxy S10

Sam­sungs neue Flag­ship-Mod­elle

Am Mittwochabend stellte Sam­sung gle­ich drei neue Mod­elle der Galaxy-Rei­he vor. Aus­ges­tat­tet mit ein­er Triple-Kam­era sind das S10+ und S10 die Top-Mod­elle der Jubiläum­saus­gabe des Smart­phone-Klas­sik­ers. Zudem kommt ein Ultra­schall-Fin­ger­ab­druck-Scan­ner hinzu, der sich über­all auf dem Dis­play befind­et. Als Helfer in der Not kön­nen die neuen Galaxy-Smart­phones an kom­pat­i­ble Geräte Akku-Ladun­gen über­tra­gen. Übri­gens: Wenn Du Dein Galaxy S10+ oder S10 bis zum 7. März vorbestellst, erhältst Du die kabel­losen In-Ear-Kopfhör­er Galaxy Buds kosten­los dazu. Mehr zu den Sam­sung Galaxy S10-Mod­ellen erfährst Du auf featured.de.

Under­ground-Pro­jekt

Düs­sel­dor­fer Unter­grund in VR

Das Start-up Pointreef hat eine geschlossene Unter­führung in Düs­sel­dorf in der virtuellen Real­ität zum Leben erweckt. Das beson­dere am Wor­ringer Platz: Die zahlre­ichen Tags und Kunst­werke von Graf­fi­ti-Kün­stlern. Mit 3D-Laser­scan­nern und Spiegel­re­flexkam­eras haben die VR-Spezial­is­ten ein drei­di­men­sion­ales Abbild der Unter­führung geschaf­fen. Zusam­men mit der Agency for Vir­tu­al Real­i­ty haben sie das Mate­r­i­al in ein­er VR-App zusam­menge­set­zt. Wie das Pro­jekt genau ablief, liest Du auf featured.de.

Foto: Pointreef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren