Eltern-Ratgeber digital: Sicher surfen mit Red+ Kids

The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky

Eltern-Ratgeber digital: Sicher surfen mit Red+ Kids

Wird der Nach­wuchs flügge, ist es gut, wenn er unter­wegs jed­erzeit erre­ich­bar ist. Mit dem ersten Smart­phone gehört für die Kids auch das mobile Sur­fen schnell zum All­t­ag. Da ist es für Eltern gar nicht so ein­fach, den Überblick und die Kon­trolle zu behal­ten. Mit dem Tarif Red+ Kids unter­stützt Dich Voda­fone bei der dig­i­tal­en Erziehung und bietet maßgeschnei­derten Inter­net-Schutz für Mobil­funk-Starter.

Irgend­wann erwis­cht es jeden: Das Kind wün­scht sich ein Smart­phone – schließlich „haben alle eins“. Mit „alle“ sind oft schon die Fre­unde in der Grund­schule gemeint. Das hat auch seine Vorteile: Immer­hin kannst Du Deinen Sprössling so jed­erzeit mobil erre­ichen. Ander­er­seits möcht­est Du natür­lich in punc­to Kosten, mobile Daten­nutzung und Sicher­heit noch ein Wörtchen mitre­den. Das kannst Du, denn Voda­fone hat einen passenden Mobil­funk-Tarif für Inter­net-Neulinge ab sechs Jahren zusam­mengestellt. Dabei kooperiert Voda­fone mit der EU-Ini­tia­tive klick­safe und dem Jugend­schutzpro­gramm Jus­Prog.

Mehr Übersicht und Sicherheit mit Red+ Kids

Als Red-, Young- oder Smart-Kunde mit L, L+ oder XL-Tarif kannst Du ganz ein­fach eine zusät­zliche Kinderkarte dazubuchen, mit der Du Deinen Kids nicht nur flex­i­bel und bedarf­s­gerecht Daten­vol­u­men zuteilst, son­dern auch indi­vidu­elle Sicher­heits­fea­tures nutzen kannst. Der Red+ Kids Tarif bein­hal­tet neben 200 Freiminuten und 50 Inklu­siv-SMS in alle deutschen Net­ze eine unbe­gren­zte Voda­fone Sprach­flat, sodass Dich Dein Kind garantiert immer über sein Smart­phone erre­ichen kann. Vor allem aber kannst Du mit Red+ Kids sich­er gehen, dass der Zögling beim mobilen Inter­net-Aben­teuer nur auf kindgerechte Inhalte stößt: Die Fil­ter­soft­ware von Jus­Prog sorgt dafür, dass Dein Kind beim Durch­stöbern des World Wide Web gar nicht erst über ungeeignete Seit­en stolpern kann.

Red+ Kids

Altersgerechtes Surfen: Kinderfreundliche Inhalte zwischen Online-Pausen

Wie bei Red+ Tar­ifen gewohnt, kannst Du das Daten­vol­u­men für Deine Kids jed­erzeit über die Mein­Voda­fone-App auf Deinem Smart­phone anpassen und dabei auch direkt die Sicher­heits-Ein­stel­lun­gen vornehmen. Dafür set­zt Du lediglich bei der entsprechen­den Alter­sklasse ein Häkchen und der Jus­Prog-Fil­ter block­iert auf der Red+ Kids-Zusatzkarte automa­tisch sämtliche Inhalte, die nicht alters­gerecht sind. Außer­dem kannst Du über den Tab „Inter­net-Pause aktivieren“ ein­ma­lige oder regelmäßige Online-Auszeit­en im Mobil­funknetz definieren. So kommt der Nach­wuchs während der Hausauf­gaben­zeit, beim Sport­train­ing oder Musikun­ter­richt gar nicht erst in Ver­suchung, weil das Handy offline ist.

So einfach: Volle Kostenkontrolle und zuverlässige Erreichbarkeit

Damit am Monat­sende keine bösen Über­raschun­gen die Fam­i­lienkasse belas­ten, sind Bezahl-Dien­ste und der Kauf kostenpflichtiger Abos über den Kinder-Tarif ges­per­rt. So bleibt es garantiert bei 15,99 Euro monatlich ohne Smart­phone oder 20,99 Euro monatlich mit Smart­phone-Tarif. Bist Du bei der dig­i­tal­en Erziehung trotz­dem mal etwas unsich­er oder hast Fra­gen, kannst Du kün­ftig über die Mein­Voda­fone-App auch das Rat­ge­ber-Por­tal der EU-Ini­tia­tive klick­safe nutzen. Hier find­est Du jede Menge Tipps sowie hil­fre­iche Infor­ma­tio­nen zu Sicher­heits- und Ver­braucherthe­men im Inter­net.

Wer einen Red Tarif abschließt oder bere­its abgeschlossen hat, kann die Kinderkarte ein­fach dazubuchen und direkt nutzen. Dann hast Du bequeme  14 Tage Zeit, um zu bele­gen, dass der Tarif tat­säch­lich von einem Kind zwis­chen sechs und 17 Jahren genutzt wird. Dafür send­est Du ein­fach die abfo­tografierte Geburt­surkunde oder den Schüler­ausweis online an Voda­fone.

Red+ Kids für den sicheren Einstieg ins digitale Leben

Je früher sich die Kids im Umgang mit Handy und Inter­net üben, umso schneller sind sie mit Face­book, What­sApp und YouTube ver­traut – oft sog­ar bess­er als die Erwach­se­nen. Da sich die Ansprüche an den Smart­phone-Tarif mit den Mobil­funk- und Inter­net­ge­wohn­heit­en ändern, senkt Voda­fone auch das Min­destal­ter für seine Young-Tar­ife auf zehn Jahre. Wie bei Red+ Kids braucht es auch dabei nur einen Upload für den Alter­snach­weis.

Keine Frage: Dig­i­tale Erziehung will gel­ernt sein. Mit der Zusatzkarte Red+ Kids bist Du dabei auf der sicheren Seite und bekommst mit indi­vidu­ellen Schutz- und Kon­troll­funk­tio­nen opti­male Unter­stützung. So kannst Du Dein Kind sou­verän und sich­er  ins dig­i­tale Leben begleit­en.

Hast Du auch einen Mobil­funk-Starter Zuhause? Wie behältst Du bei Deinem Inter­net-Neul­ing den Überblick und schützt ihn vor den Gefahren im Netz? Hier geht’s zum Red+ Kids Tarif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren