Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Diese Gaming-Highlights für die Xbox One standen 2019 hoch im Kurs

Auch für die Xbox One gab es in diesem Jahr wieder einige High­lights. Darunter befan­den sich nicht nur Mul­ti­plat­tformti­tel, son­dern auch die ein oder andere Exk­lu­sivper­le. Wir stellen Dir unsere fünf High­lights für die Kon­sole vor.

Andere Kon­solen lässt Du get­rost links liegen, denn Dein Herz schlägt für die Xbox One? Dann hast Du mit Sicher­heit schon den ein oder anderen Gam­ing-Kracher durchge­zockt und bist schon ganz ges­pan­nt auf die Xbox Series X, die wohl 2020 erscheinen wird. Doch bis dahin kannst Du ja (noch ein­mal) eines unser­er High­lights zock­en. Wie wär’s?

Rage 2: Wer braucht schon eine Story, wenn man Action en masse haben kann?

Du erin­nerst Dich noch gut an den ersten Teil von Rage, in dem es vor­wiegend darum ging, so action­re­ich wie möglich zu zock­en? Grat­uliere, dann wirst Du näm­lich mit Teil zwei auch Deinen Spaß haben. Zwar hast Du nun eine offene Welt zur Ver­fü­gung und ori­en­tierst Dich in ihr anhand von Weg­punk­ten, aber Du brauchst Dir keine Sor­gen zu machen, dass Dir irgend­wann die Waf­fen oder Muni­tion aus­ge­hen. Davon gibt es näm­lich reich­lich. Was ein biss­chen fehlt ist eine span­nende Charak­ter­en­twick­lung und Sto­ry. Dafür gibt es genug Abwech­slung im Game­play, durch eine gute Mis­chung aus Reisen, Ver­fol­gungs­jag­den und Wet­tren­nen. Da fällt dann auch kaum auf, dass die Open World oft­mals etwas dröge daherkommt.

Control: Übersinnliches trifft auf kreative Action

In Con­trol schlüpf­st Du in die Rolle von Jesse Faden, der neuen Chefin des Fed­er­al Bureau of Con­trol, und beg­ib­st Dich mit ihr auf ein Aben­teuer, das Dimen­sio­nen sprengt und äußerst merk­würdi­ge Ereignisse mit sich bringt. Dabei set­zt Entwick­ler­stu­dio Rem­e­dy dieses Mal zwar nicht auf die soge­nan­nte Bul­let Time, wie Du sie beispiel­sweise aus Max Payne kennst, aber das Stu­dio beweist ein­mal mehr Sinn für eine großar­tige Geschichte und kreative Action. Ger­ade die übersinnlichen Momente in der Geschichte, gepaart mit anspruchsvollen Kämpfen gegen eine erstaunlich kluge kün­stliche Intel­li­genz machen Con­trol zu einem echt­en High­light 2019.

Anthem: Das Spiel mit der höchsten Zocker-Polarisierungsrate

Zugegeben, an Anthem schei­den sich die Geis­ter über die Frage, ob es ein gelun­ge­nes Game ist, oder nicht. Während man bemän­geln kön­nte, dass der Solo-Modus durch eine recht dröge Auf­tragsrou­tine schnell lang­weilt, so ist Anthem im Mul­ti­play­er-Modus dur­chaus ein solid­er Shoot­er, der vor allem gut aussieht und mit hoher Dynamik, vor allem in Bezug auf Kampf und Bewe­gung, glänzt.

Gears 5: DAS Spielehighlight für die Xbox One 2019

Mar­cus Fenix, Dir wohl bekan­nt aus den vier vor­ange­gan­genen Teilen, spielt in Gears 5 nun nicht mehr die erste Geige. Er gibt das Zepter ab an die Elitesol­datin Kait, die Du wahrschein­lich schon als Neben­fig­ur aus den früheren Gears-of-War-Teilen kennst. Soll­test Du allerd­ings erst jet­zt in die Gears-of-War-Welt ein­steigen, kön­nte Dich die Geschichte, trotz Erk­lär-Rück­blenden, etwas aus dem Konzept brin­gen. Was aber schlussendlich unprob­lema­tisch ist, denn auch Teil fünf set­zt auf das, was die Serie am besten kann: Schießen und in Deck­ung gehen. Am lieb­sten mit ganz realen Mit­stre­it­en im Koop-Modus. Das geht sog­ar in der Kam­pagne. Aber auch der Mul­ti­play­er-Modus kann sich sehen lassen. Dort kannst Du Dich beispiel­sweise im Horde-Modus durch immer schw­er­er wer­dende Wellen ballern. Dabei sticht nicht nur die grandiose Grafik ins Auge, son­dern eben auch der Charme, den Du bere­its aus den vor­ange­gan­genen vier Teilen kennst.

Star Wars Jedi: Fallen Order – Mächtige Lichtschwertaction

Cal Kestis ist ein Jedi – jedoch muss er diese Tat­sache geheim hal­ten, denn nach Order 66 darf kein­er wis­sen, dass er dem Orden ange­hört. Aber natür­lich bleiben Cals Kräfte nicht lange unent­deckt und er muss fliehen. Du begleitest Cal auf sein­er Reise, löst Rät­sel, springst Tomb Raider-like über die ver­schiede­nen Schau­plätze und zückst das Lichtschw­ert, wenn es erforder­lich ist. Das alles fühlt sich so ver­traut und gut an, dass Du nur schw­er von der Macht ablassen kön­nen wirst, die Respawn Enter­tain­ment in dieses Spiel trans­portiert hat. Star Wars Jedi: Fall­en Order ist ein Game, was vor allem durch bekan­nte Game- und Kampfmechaniken glänzt. Außer­dem geht Star Wars ja sowieso immer, oder?

Wir sind schon sehr ges­pan­nt darauf, welche Gam­ing-High­lights für die Xbox One und die nach­fol­gende Gen­er­a­tion im kom­menden Jahr auf dem Plan ste­hen. Bis dahin zock­en wir aber noch ein­mal das ein oder andere High­light aus 2019. Du auch?

Du zockst vor­wiegend auf der Xbox One? Erzäh­le uns in den Kom­mentaren, ob Dein per­sön­lich­es High­light in unser­er Liste dabei war.

Bild: STAR WARS © & TM 2019 Lucas­film Ltd.  All rights reserved. Game code and cer­tain audio and/or visu­al mate­r­i­al © 2019 Elec­tron­ic Arts Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren