Bunny und Chibiusa im neuen Sailor Moon-Film "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal".

Die besten Hochzeits-Apps: Digitale Wedding-Planer für Deinen großen Tag

Du hast als Gast schon auf vie­len Hochzeit­en getanzt und glaub­st, Du kriegst Deinen großen Tag auch ohne Hochzeit­s­plan­er-App organ­isiert? Spätestens nach der Ver­lobung weißt Du, warum dig­i­tale Wed­ding-Plan­ner so gefragt sind. Damit Du nicht schon vor der Ehe die Ner­ven ver­lierst, stellen wir Dir die besten Hochzeits-Apps vor.  

Alle Entschei­dun­gen kön­nen Dir Hochzeits-Apps natür­lich nicht abnehmen: Dein „Ja“ zum kün­fti­gen Ehep­art­ner zum Beispiel. Bevor ihr die Ringe tauscht, bleiben aber noch tausend weit­ere Entschei­dun­gen offen: Schloss oder Schiff? Kaviar oder Cup­cakes? Live-Band oder DJ? Flit­ter­wochen in Flori­da oder Fries­land? Sel­ten ist die To-do-Liste so lang wie bei der Vor­bere­itung ein­er Hochzeit. Unter­stützung bekommst Du nicht nur von Euren Trauzeu­gen, son­dern auch von kosten­losen Hochzeit­s­plan­er-Apps für Dein  .

Foreverly: Der mobile Hochzeits-Marktplatz aus Berlin

Ob Styling, Cater­ing, Deko­ra­tion, Loca­tion, Fotograf oder Musik­er: Die Hochzeit­s­plan­er-App Forever­ly ver­sam­melt auf ihrem Online-Mark­t­platz unzäh­lige Dien­stleis­ter, die jeden Dein­er Wed­ding-Wün­sche erfüllen. Wenn Du noch nicht genau weißt, was Du eigentlich willst, find­est Du im Online-Mag­a­zin Anre­gun­gen und Tipps. Und natür­lich bringt das Berlin­er Start-up mit Forever­ly auch Ord­nung in die Organ­i­sa­tion. Nach der kosten­losen Reg­istrierung kannst Du die gesamte Vor­bere­itung über die gle­ich­namige Hochzeit­s­plan­er-App man­a­gen und behältst auf dem   alle Aus­gaben, To-dos sowie Zu- und Absagen der Gäste im Blick.

„Ja, ich will“ mit einer Hochzeitsplaner-App in die Ehe starten

Der Wed­di­an Hochzeit­plan­er+ ist das mobile Pen­dant zum alteinge­sesse­nen Hochzeitsportal24. Mit ein­er aus­führlichen Jahres-Check­liste sowie Bud­get- und Gästeplan­er möchte die Hochzeits-App dafür sor­gen, dass Heiratswillige klas­sis­che „Anfänger-Fehler“ ver­mei­den. Inspi­ra­tion bekommst Du in der Bilder­ga­lerie: Von der Braut­frisur und dem Braut­strauß über das Design der Tis­chkarten und die Hochzeit­storte bis zum passenden Fahrzeugschmuck. Links zu Mod­e­fachgeschäften für Deinen „Traum in Weiß“ und aus­ge­fal­l­enere Brautk­lei­der gibt es inklu­sive. Auch Hochzeitsmessen und Kon­tak­te zu Dien­stleis­tern wie Cater­ern, Kon­di­toren und Blu­men­liefer­an­ten kannst Du über die Hochzeit­s­plan­er-App auskund­schaften. Das kom­plette Rat­ge­ber-Paket der iOS- und Android-App gibt es allerd­ings erst für knapp 7 Euro.

Vanolia: Interaktive Hochzeits-Homepage für Euch und Eure Gäste

Wenn Du den schön­sten Tag im Leben auch als solchen in Erin­nerung behal­ten möcht­est, kön­nte Vano­lia das dig­i­tale Fin­ish für Deine Traumhochzeit sein. Sowohl online als auch mit der dazuge­höri­gen Hochzeits-App aus dem Google- und Apple-Store gestal­tet ihr eure per­sön­liche Hochzeits-Home­page, erzählt mit Bildern, Videos und Tex­ten eure Lovesto­ry und kön­nt alles mit euren Gästen teilen. Auch die Hochzeits­ge­sellschaft kann vor, während und nach dem großen Tag Fotos in die Bilder­ga­lerie hochladen.

Zugle­ich unter­stützt Dich Vano­lia als kosten­los­er Wed­ding-Assis­tent. Für eure Gäste kannst Du in der Hochzeit­s­plan­er-App Infor­ma­tio­nen zur Anfahrt, Über­nach­tungsmöglichkeit­en und Geschenkewün­sche hin­ter­legen. Zu- und Absagen ver­merkst Du in der Gästeliste und kannst sämtliche Kon­tak­te euren Trauzeu­gen zugänglich machen. Auch eure Fre­unde kön­nen sich im Chat der Hochzeits-App über Reden, Spiele und Über­raschun­gen aus­tauschen, ohne dass das Braut­paar davon Wind bekommt.

Zankyou: Der Klassiker unter den Hochzeitsplaner-Apps

Das Online-Por­tal Zanky­ou vere­int die wichtig­sten Tools für Deine Traumhochzeit in der (nach eige­nen Angaben) „beliebtesten Hochzeits-App“ Europas und Amerikas. Immer­hin unter­stützt der dig­i­tale Wed­ding-Organzi­er Braut­paare in mehr als 20 Län­dern bei der Hochzeit­s­pla­nung. Mit der kosten­losen App aus dem Apple- und Google Play-Store kannst Du nicht nur die Gästeliste ver­wal­ten, Braut­mod­en ent­deck­en, Dien­stleis­ter kon­tak­tieren und Loca­tions aus­find­ig machen, son­dern eben­falls mit den Gästen eine Hochzeits-Home­page gestal­ten. So hältst Du die Hochzeits­ge­sellschaft im Vor­feld auf dem Laufend­en und kannst sie in die Pla­nung mit ein­beziehen. Eben­so kön­nen alle gelade­nen Gäste am großen Tag ihre  -Schnapp­schüsse über die Hochzeits-App hochladen und Euch Glück­wun­sch-Nachricht­en hin­ter­lassen.

Bleibt nur noch die Frage: Seid ihr schon fit für den Hochzeitswalz­er? Wenn ihr euch ein paar Stun­den in der Tanzschule sparen wollt, kön­nt ihr die Schritte eben­falls mit mobilen Tanzkursen auf dem Smart­phone üben. Auch für das per­fek­te Styling kannst Du Dir virtuelle Beau­ty-Ideen und -Tipps aus den App-Stores ein­holen.

Mit welch­er Hochzeits-App organ­isierst Du Deinen großen Tag? Hast noch einen Geheimtipp? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Bildmaterial: Vanolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren