Die besten Hochzeits-Apps: Digitale Wedding-Planer für Deinen großen Tag

In diesem selbstbalancierenden Segway kannst Du Dich im Sitzen fortbewegen. Foto: Segway-Ninebot

Die besten Hochzeits-Apps: Digitale Wedding-Planer für Deinen großen Tag

Du hast als Gast schon auf vielen Hochzeiten getanzt und glaubst, Du kriegst Deinen großen Tag auch ohne Hochzeitsplaner-App organisiert? Spätestens nach der Verlobung weißt Du, warum digitale Wedding-Planner so gefragt sind. Damit Du nicht schon vor der Ehe die Nerven verlierst, stellen wir Dir die besten Hochzeits-Apps vor.  

Alle Entscheidungen können Dir Hochzeits-Apps natürlich nicht abnehmen: Dein „Ja“ zum künftigen Ehepartner zum Beispiel. Bevor ihr die Ringe tauscht, bleiben aber noch tausend weitere Entscheidungen offen: Schloss oder Schiff? Kaviar oder Cupcakes? Live-Band oder DJ? Flitterwochen in Florida oder Friesland? Selten ist die To-do-Liste so lang wie bei der Vorbereitung einer Hochzeit. Unterstützung bekommst Du nicht nur von Euren Trauzeugen, sondern auch von kostenlosen Hochzeitsplaner-Apps für Dein  .

Foreverly: Der mobile Hochzeits-Marktplatz aus Berlin

Ob Styling, Catering, Dekoration, Location, Fotograf oder Musiker: Die Hochzeitsplaner-App Foreverly versammelt auf ihrem Online-Marktplatz unzählige Dienstleister, die jeden Deiner Wedding-Wünsche erfüllen. Wenn Du noch nicht genau weißt, was Du eigentlich willst, findest Du im Online-Magazin Anregungen und Tipps. Und natürlich bringt das Berliner Start-up mit Foreverly auch Ordnung in die Organisation. Nach der kostenlosen Registrierung kannst Du die gesamte Vorbereitung über die gleichnamige Hochzeitsplaner-App managen und behältst auf dem   alle Ausgaben, To-dos sowie Zu- und Absagen der Gäste im Blick.

„Ja, ich will“ mit einer Hochzeitsplaner-App in die Ehe starten

Der Weddian Hochzeitplaner+ ist das mobile Pendant zum alteingesessenen Hochzeitsportal24. Mit einer ausführlichen Jahres-Checkliste sowie Budget- und Gästeplaner möchte die Hochzeits-App dafür sorgen, dass Heiratswillige klassische „Anfänger-Fehler“ vermeiden. Inspiration bekommst Du in der Bildergalerie: Von der Brautfrisur und dem Brautstrauß über das Design der Tischkarten und die Hochzeitstorte bis zum passenden Fahrzeugschmuck. Links zu Modefachgeschäften für Deinen „Traum in Weiß“ und ausgefallenere Brautkleider gibt es inklusive. Auch Hochzeitsmessen und Kontakte zu Dienstleistern wie Caterern, Konditoren und Blumenlieferanten kannst Du über die Hochzeitsplaner-App auskundschaften. Das komplette Ratgeber-Paket der iOS– und Android-App gibt es allerdings erst für knapp 7 Euro.

Vanolia: Interaktive Hochzeits-Homepage für Euch und Eure Gäste

Wenn Du den schönsten Tag im Leben auch als solchen in Erinnerung behalten möchtest, könnte Vanolia das digitale Finish für Deine Traumhochzeit sein. Sowohl online als auch mit der dazugehörigen Hochzeits-App aus dem Google– und Apple-Store gestaltet ihr eure persönliche Hochzeits-Homepage, erzählt mit Bildern, Videos und Texten eure Lovestory und könnt alles mit euren Gästen teilen. Auch die Hochzeitsgesellschaft kann vor, während und nach dem großen Tag Fotos in die Bildergalerie hochladen.

Zugleich unterstützt Dich Vanolia als kostenloser Wedding-Assistent. Für eure Gäste kannst Du in der Hochzeitsplaner-App Informationen zur Anfahrt, Übernachtungsmöglichkeiten und Geschenkewünsche hinterlegen. Zu- und Absagen vermerkst Du in der Gästeliste und kannst sämtliche Kontakte euren Trauzeugen zugänglich machen. Auch eure Freunde können sich im Chat der Hochzeits-App über Reden, Spiele und Überraschungen austauschen, ohne dass das Brautpaar davon Wind bekommt.

Zankyou: Der Klassiker unter den Hochzeitsplaner-Apps

Das Online-Portal Zankyou vereint die wichtigsten Tools für Deine Traumhochzeit in der (nach eigenen Angaben) „beliebtesten Hochzeits-App“ Europas und Amerikas. Immerhin unterstützt der digitale Wedding-Organzier Brautpaare in mehr als 20 Ländern bei der Hochzeitsplanung. Mit der kostenlosen App aus dem Apple– und Google Play-Store kannst Du nicht nur die Gästeliste verwalten, Brautmoden entdecken, Dienstleister kontaktieren und Locations ausfindig machen, sondern ebenfalls mit den Gästen eine Hochzeits-Homepage gestalten. So hältst Du die Hochzeitsgesellschaft im Vorfeld auf dem Laufenden und kannst sie in die Planung mit einbeziehen. Ebenso können alle geladenen Gäste am großen Tag ihre  -Schnappschüsse über die Hochzeits-App hochladen und Euch Glückwunsch-Nachrichten hinterlassen.

Wedpics: Die unkomplizierte Wedding-App für Eure Hochzeitserinnerungen

Falls Du eine reduziertere Variante suchst, um alle Hochzeitserinnerungen in einem digitalen Fotoalbum zu versammeln, ist die Hochzeits-App Wedpics eine praktische und ebenfalls kostenfreie Alternative. Alle Gäste erhalten einen Login, können über die iOS– und Android-App fotografieren und ihre  -Bilder hochladen. Besonders schöne Erinnerungen können sie auch direkt über die App als Prints bestellen und dem Brautpaar als nachträgliches Geschenk zukommen lassen.

Bleibt nur noch die Frage: Seid ihr schon fit für den Hochzeitswalzer? Wenn ihr euch ein paar Stunden in der Tanzschule sparen wollt, könnt ihr die Schritte ebenfalls mit mobilen Tanzkursen auf dem Smartphone üben. Auch für das perfekte Styling kannst Du Dir virtuelle Beauty-Ideen und -Tipps aus den App-Stores einholen.

Mit welcher Hochzeits-App organisierst Du Deinen großen Tag? Hast noch einen Geheimtipp? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Bildmaterial: Vanolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren