CarPlay im 2022 Acura MDX
© picture alliance/abaca/TNS
vernetzte e-Lastenräder Header
Ritterturnier auf dem Marienplatz zur Fürstenhochzeit von 1568 in der VR-Erlebnis-Tour TimeRide Go!
:

CarPlay unter iOS 16: Diese Neuerungen erwarten Dich

Apple hat auf der WWDC 2022 auch iOS 16 vorgestellt und dabei einige (kleinere) Neuerun­gen für CarPlay angekündigt. Auf dem Event gab es zudem einen ersten Aus­blick auf die näch­ste Gen­er­a­tion des CarPlay-Sys­tems. Sie wird allerd­ings nicht schon gemein­sam mit iOS 16 im Herb­st 2022 erscheinen.

Ein iPhone kom­fort­a­bel und sich­er im Auto ver­wen­den: Das ermöglicht Apple mit CarPlay bere­its seit 2014. Auf der WWDC 2022 hat Apple nun iOS 16 näher vorgestellt. Das große Update für das iOS-Betrieb­ssys­tem hält nicht nur neue Funk­tio­nen für das iPhone bere­it – es hat auch einige Neuerun­gen für Autofahrer:innen im Gepäck.

Tanken und Co.: Mit iOS 16 sind neue Apps für CarPlay im Anmarsch

Eine dieser Neuerun­gen: Mit iOS 16 lan­den Tank-Apps in CarPlay. Bist Du mit dem Fahrzeug unter­wegs, kannst Du Dir zukün­ftig also anzeigen lassen, wo es die gün­stig­sten Ben­z­in­preise gibt.

Apple CarPlay: Die besten Apps für 2021

Neben den Tank-Apps erscheinen mit iOS 16 auch Anwen­dun­gen für Fahrauf­gaben. Darunter ver­ste­ht man zum Beispiel Pro­gramme, die Details über den Straßen­ver­lauf geben oder einen Abschlep­p­di­enst rufen kön­nen. Auch diese lassen sich zukün­ftig mit CarPlay nutzen.

Siri: Apple beschleunigt den Versand von Nachrichten

Damit Du während der Aut­o­fahrt nicht auf Dein iPhone schauen musst, um zum Beispiel auf eine wichtige What­sApp-Nachricht zu antworten, kannst Du mit CarPlay auf Siri zugreifen und Nachricht­en dik­tieren.

Für iOS 16 hat Apple die Sprachas­sis­tenz dahinge­hend noch ein­mal verbessert: So kannst Du Mit­teilun­gen zukün­ftig automa­tisch versenden lassen, ohne dass Siri vor­ab noch eine Bestä­ti­gung fordert.

Podcast-App: Das ist neu in CarPlay unter iOS 16

Auch die Pod­cast-App in CarPlay soll mit iOS 16 opti­miert wer­den. Apple hat bei der WWDC zum Beispiel angekündigt, dass Du gespe­icherte oder herun­terge­ladene Pod­cast-Episo­den zukün­ftig noch leichter find­en kannst.

Eine neue CarPlay-Generation? Erst ab Ende 2023

Auf der WWDC 2022 hat Apple auch über die neue Gen­er­a­tion von CarPlay gesprochen. Zukün­ftig soll sich die Soft­ware über alle Bild­schirme des Autos erstreck­en und dort wichtige Dat­en zu Fahrgeschwindigkeit, Tank­fül­lung oder Kli­maan­lage anzeigen kön­nen. Sog­ar das im Fahrzeug ver­baute Radio kön­nte dann ges­teuert wer­den.

Zu den Auto­her­stellern, die dafür mit Apple zusam­me­nar­beit­en wollen, gehören auch deutsche Unternehmen wie Mer­cedes oder Audi.

Allerd­ings dauert es noch eine ganze Weile, bis Autofahrer:innen die neue CarPlay-Gen­er­a­tion live erleben kön­nen. Sie soll näm­lich erst in Fahrzeu­gen zur Ver­fü­gung ste­hen, die ab Ende 2023 angekündigt wer­den.

Hättest Du Inter­esse daran, auf wichtige Dat­en wie Fahrgeschwindigkeit und Co. via CarPlay zugreifen zu kön­nen? Hin­ter­lasse uns gerne einen Kom­men­tar mit Dein­er Mei­n­ung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren