Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Add-ons für Firefox: Die besten Zusatzangebote für den Browser

von

Mit Add-Ons kannst Du die Funktionalität Deines Firefox-Browsers um einige clevere Features erweitern und beispielsweise dessen Leistung steigern. Die besten Erweiterungen stellen wir Dir hier einmal vor.

Passwort-Manager, Werbeblocker oder Datenschützer – das Angebot an Add-ons für den Firefox-Browser ist schier endlos. Der Internetbrowser ist zwar schon beim Installieren ein solides Paket, lässt sich aber anhand der Erweiterungen personalisieren, sodass er genau die Funktionen anbietet, die Du gerade brauchst.

 

Awesome Screenshot Plus: Der Screenshot-Experte

Screenshots sind am Computer schnell gemacht, doch oft kann man nur den Teil einer Website einfangen, der gerade auf dem Bildschirm zu sehen ist. Mit Awesome Screenshot Plus erreichst Du mehr: Dank des cleveren Add-ons kannst Du von der ganzen Website einen Screenshot machen. Dein fertiges Bild kannst Du zudem noch mit Kreisen, Pfeilen oder Text ausschmücken – oder Teile davon einfach schwärzen.

 

Video: YouTube / Browser Addon / Extension

 

Grammarly: Für eine bessere Rechtschreibung

Grammatik- und Rechtschreibfehler passieren Jedem einmal, doch mit Grammarly soll sich das ändern: Das kostenlose Add-on zeigt Dir schon beim Schreiben an, ob Dir beim Tippen ein Fehler unterlaufen ist. Dafür musst Du zwar einen Account kreieren, doch wenn Du weniger als 400 Mal pro Monat einen Text überprüfen willst, ist Grammarly kostenlos. Kleiner Abstrich: Die Software funktioniert nicht bei Google Drive oder Google Docs.

 

Xmarks Sync: Deine Lesezeichen synchronisieren

Wenn Du mehr als einen Browser benutzt, wird sich das Add-on Xmarks Sync als wahrer Segen erweisen: Die Software sichert Deine Lesezeichen-Sammlung in Firefox und synchronisiert sie dann mit Deinen anderen Browsern (z.B. Google Chrome oder Internet Explorer). Du brauchst also keine doppelten Lesezeichen mehr anzulegen, sondern kannst überall auf dieselbe Liste zugreifen. Auch bei diesem Add-on musst Du einen Account erstellen, die Benutzung am PC ist allerdings kostenlos.

 

DownThemAll: Die Download-Performance verbessern

Mit diesem kostenlosen Programm sind langsame Downloads Geschichte: Der Add-on-Manager DownThemAll verspricht nämlich bis zu vierfach schnellere Downloads. Zudem kannst Du sie jederzeit pausieren oder später fortsetzen. Und Du kannst die Download-Pakete bearbeiten, sodass Du auch wirklich nur das herunterlädst, was Du gerade brauchst.

 

Junge Frau hebt begeistert die Hände, vor ihr steht das Laptop.

Welches Add-on für Firefox ist Dein Favorit?

 

DuckDuckGo Plus: Für mehr Privatsphäre

Im Gegensatz zu Firefox Klar schützt der gängige Firefox-Browser weniger stark Deine Daten. Wer das ändern will, kann das Add-on DuckDuckGo Plus herunterladen: Mit der Software kontrollierst Du den Datenfluss und verhinderst, dass Deine Bewegungen im Netz getrackt werden. Das Add-on ist eine Erweiterung des beliebten DuckDuckGo-Browsers, der keine Nutzerprofile erstellt, sondern stattdessen allen Usern dieselben Suchergebnisse präsentiert.

 

Adblock Plus: Werbung ausblenden

Heutzutage ist es kaum mehr möglich, das Internet zu durchforsten, ohne dass Dir Werbung begegnet. Adblock Plus will genau dem einen Riegel vorschieben. Hast Du dieses kostenlose Tool installiert, kannst Du auf Facebook und YouTube unterwegs sein, ohne ständig Anzeigen zu erblicken. Damit hat der Entwickler anscheinend viele Nutzer überzeugt: Mit über 13 Millionen Downloads gilt die Software als beliebtestes Add-on für Firefox.

 

Add-Ons soweit das Auge reicht

Wer seinen Firefox-Browser personalisieren oder dessen Leistung steigern will, hat mit den Add-ons die Möglichkeit dazu. Das Angebot an Erweiterungen ist groß. Bevor Du also querbeet welche herunterlädst, solltest Du Dir genau überlegen, was Du gerade brauchst – und dann nach der passenden Erweiterung suchen.

 

Welche Add-ons gehören in Firefox zu Deinen Favoriten? Oder bevorzugst Du andere Browser? Schreib uns Deine Meinung gerne in die Kommentare.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×