ISS HD Live
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

ISS HD Live: Wie Du via App in den Orbit reist

Mit der App ISS HD Live für Android kannst Du den Stan­dort der Inter­na­tionalen Raum­sta­tion (ISS) bes­tim­men und via Live-Kam­er­abild aus dem Wel­traum auf unseren schö­nen blauen Plan­eten hin­ab­schauen. Wie das funk­tion­iert und was mit der App darüber hin­aus möglich ist, erfährst Du hier.

Zahlre­iche Natio­nen, darunter auch Deutsch­land, beteili­gen sich an Betrieb und Nutzung der ISS. Seit fast 18 Jahren beherbergt sie durchge­hend Astro­naut­en, die im Ver­lauf der ver­gan­gen bei­den Jahrzehnte unzäh­lige auf­schlussre­iche Exper­i­mente durch­führen und atem­ber­aubende Bilder aus dem Orbit liefern kon­nten. Bist Du sowohl an Impres­sio­nen aus dem Erdor­bit als auch aus dem Inneren der Raum­sta­tion inter­essiert, ist die Android-App ISS HD Live ein Muss. Hier nun ein Leit­faden für die Nutzung dieser doch recht umfan­gre­ichen Anwen­dung.

Live-Kamerabilder von der ISS

Zunächst ein­mal musst Du die App (kosten­los) aus dem Play Store herun­ter­laden und auf Deinem Smart­phone instal­lieren. Ist das geschehen, öffnest Du die Anwen­dung und gelangst automa­tisch zu einem zweigeteil­ten Screen: Oben siehst Du den aktuellen Stan­dort und die Flug­bahn der ISS mit Dat­en wie Bre­it­en­grad, Län­gen­grad, Höhe und Geschwindigkeit auf ein­er Google-Karte. Im unteren Bere­ich des Bild­schirms siehst Du Live-Bilder von der ISS – samt Zei­tangabe, die Dir ver­rät, wann Du den näch­sten Son­nenun­ter­gang bestaunen kannst.

Dazu soll­test Du allerd­ings noch wis­sen, dass der Stream rel­a­tiv häu­fig inak­tiv ist. Das kann zwei Gründe haben: Entwed­er find­et ger­ade ein Wech­sel zwis­chen den instal­lierten Kam­eras statt, oder das Sig­nal ist unter­brochen. In jedem Fall musst Du Dich ein­fach etwas in Geduld üben. Falls es funk­tion­iert, ste­hen Dir über die ver­schiede­nen Schalt­flächen einige Optio­nen zur Auswahl: So gibt es zum Beispiel eine Pause-, Foto- und Down­load-Funk­tion sowie die Möglichkeit, in einen Voll­bild-Modus zu wech­seln. Neben dem Voll­bild-Icon find­est Du die zur Auswahl ste­hen­den Auflö­sun­gen. Hast Du noch nichts geän­dert, ste­ht dort „Auto“. Wählbar sind aber auch 720p. 480p, 360p und 240p.

Video: YouTube / ISS HD Live

Nacht-Zeitraffer und Live-Weltraumspaziergänge

Bevor wir uns mit den weit­eren Fea­tures von ISS HD Live beschäfti­gen, sei Dir gesagt, dass Du die Wer­bung inner­halb der App, die als kleines Ban­ner am unteren Rand und als Wer­beein­blendung mit Timer erscheint, deak­tivieren kannst. Dafür ste­hen zwei Wege zur Auswahl: Tippst Du rechts auf das Burg­er-Menü (die drei übere­inan­der­liegen­den Striche), find­est Du rel­a­tiv weit unten den Reit­er „Wer­bung ent­fer­nen“. Außer­dem find­est Du die Option, wenn Du auf dem Start-Screen rechts oben das Drei-Punk­te-Icon anwählst. Das Ent­fer­nen der Reklame und das damit ver­bun­dene Upgrade auf die Pro-Ver­sion kostet derzeit 1,09 Euro.

Hin­ter dem bere­its ange­sproch­enen Burg­er-Menü ver­birgt sich auch die Option, zwis­chen „Kam­era HD“ und „Kam­era SD“ zu switchen. Wenn mal wieder die Live-Kam­era unter­brochen ist, gibt es hier außer­dem einen But­ton, um NASA TV zu schauen und son­stige Medi­en aufzu­rufen. Die Nacht im Zeitraf­fer sowie Auf­nah­men aus dem Inneren der ISS sind im mit­tleren Menü zu find­en. Du möcht­est bei einem Wel­traumspazier­gang live dabei sein? Auch dafür gibt es genau an dieser Stelle die entsprechende Taste.

via GIPHY

Eine Tour durch die Internationale Raumstation

Sehr span­nend ist der Menüpunkt „ISS Tour (Street View)“: Tippst Du darauf, kommst Du in die Mod­u­lauswahl – entschei­de Dich hier, ob Du beispiel­sweise das „Cupo­la Obser­va­tion­al Mod­ule“, das „Joint Air­lock“ oder das „Colum­bus Research Lab­o­ra­to­ry“ über das Dis­play Deines Smart­phones erkun­den möcht­est. Mit dem Fin­ger navigierst Du danach frei durch die Räum­lichkeit­en – so, wie Du es vom irdis­chen Street View bere­its gewohnt bist.

ISS HD Live

Mit der App ISS HD Live hast Du die Erde über Dein Smart­phone-Dis­play im Blick.

Foto: Eigenkreation / Unsplash (Annie Spratt)

Du bekommst nicht genug von den Wel­traum­bildern? Du möcht­est den Ster­nen­him­mel noch weit­er via App erkun­den? In diesem Fall haben wir an dieser Stelle noch einen Rat­ge­ber für Dich, der unter anderem Astronomie-Apps für Ein­steiger und umfassende Anwen­dun­gen für Hob­byas­tronomen emp­fiehlt. Auch ein Mete­oriten­schauer-Kalen­der und die offizielle NASA-App sind mit dabei.

Hast Du ISS HD Live bere­its auf Deinem Smart­phone aus­pro­biert? Kannst Du weit­ere Apps rund um das The­ma Wel­traum empfehlen? Und wie ver­lief Deine Beobach­tung der total­en Mondfin­ster­n­is über Deutsch­land? Schreibe uns Deine Antworten gerne in die Kom­mentare.

Titelbild: Eigenkreation / Unsplash (Ruthie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren