Junge Frau schreibt eine WhatsApp-Nachricht an ihrem Smartphone.
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Galaxy Watch4 am Handgelenk
: : : :

WhatsApp: Zitieren, kopieren & Co. – der Umgang mit Nachrichten

Mit­tler­weile nutzen weltweit mehr als 1,3 Mil­liar­den Nutzer die Mes­sag­ing-Anwen­dung What­sApp. Deren Umfang wurde seit dem Start im Jahr 2009 deut­lich erweit­ert, sodass die App nun über zahlre­iche Funk­tio­nen ver­fügt. In diesem Rat­ge­ber ver­mit­teln wir Dir einige Grund­la­gen: Das Kopieren, Zitieren und Weit­er­leit­en von Nachricht­en.

Beson­ders Neue­in­steiger haben es anfangs nicht immer leicht, sich in What­sApp mit all seinen Fea­tures zurechtzufind­en. Aber auch Mes­sag­ing-Profis ken­nen nicht unbe­d­ingt jede Funk­tion in- und auswendig.

WhatsApp-Inhalt kopieren und weiterleiten

Manch­mal möcht­est Du vielle­icht eine What­sApp-Nachricht kopieren, zum Beispiel, wenn Dir jemand ger­ade ein cooles Zitat oder einen unter­halt­samen Witz geschickt hat. Einige User machen dann einen Screen­shot davon und schick­en ihn weit­er. Du kannst aber auch anders vorge­hen: Tippe am Smart­phone auf die jew­eilige Nachricht und halte den Druck, bis der Inhalt blau unter­legt ist. Im Anschluss erscheint oben ein Reit­er mit Icons für das Zitieren, Kopieren und Weit­er­leit­en. Tippe auf das Icon rechts neben dem Mülleimer-Sym­bol, um die Nachricht zu kopieren. Du kannst dann den Chat wech­seln – und durch län­geres Drück­en im Nachricht­en­feld die Kopie aus der Zwis­chen­ablage ein­fü­gen und abschick­en.

Oder Du tippst auf den Pfeil, der nach rechts zeigt: In diesem Fall kannst Du den markierten Inhalt gle­ich an einen Dein­er Fre­unde weit­er­leit­en. Wäh­le den oder die jew­eili­gen Kon­tak­te aus und tippe unten rechts auf den Senden-But­ton. Die markierte Nachricht wird dann an die aus­gewählten Adressen weit­ergeleit­et.

Nachrichten zitieren – praktisch in Gruppenchats

Du kennst das vielle­icht: Du schreib­st mit mehr als fünf Fre­un­den in einem What­sApp-Grup­pen­chat und sprichst mit ihnen über ver­schiedene The­men gle­ichzeit­ig. Das kann anstren­gend wer­den – vor allem, wenn alle durcheinan­derre­den. In diesem Fall ist das Zitieren sin­nvoll: So kannst Du eine „Ja“ oder „Nein“-Antwort direkt mit der entsprechen­den Nachricht kop­peln, sodass gle­ich klar ist, worauf sich Deine Äußerung bezieht.

Um einen Inhalt in What­sApp zu zitieren, wählst Du die betr­e­f­fende Nachricht aus und hältst den Druck, bis die blaue Markierung erscheint. Nun tippst Du im oberen Reit­er auf den Pfeil, der nach links zeigt. Anschließend kannst Du einen Kom­men­tar zu dem Zitat ver­fassen – und mit einem Tipp auf den Senden-But­ton alles abschick­en. Eben­so prak­tisch: Tippst Du nach dem Senden auf das entsprechende Zitat, wech­selt What­sApp zur Orig­i­nal-Nachricht im Chatver­lauf.

Für mehr What­sApp-Tipps kannst Du gerne in unseren anderen Rat­ge­bern vor­beis­chauen: Unter anderem erk­lären wir Dir dort, wie Du die mit der App verknüpfte Rufnum­mer änder­st und was Du son­st noch über Grup­pen­chats wis­sen musst.

Zusammenfassung

  • Indem Du eine Nachricht in What­sApp durch län­geres Drück­en blau markierst, kannst Du sie kopieren, weit­er­leit­en oder zitieren.
  • Fürs Zitieren wählst Du das Pfeil-Icon, das nach links zeigt.
  • Um eine Nachricht zu kopieren, gibt es das Sym­bol mit den zwei Rechteck­en – direkt neben dem Mülleimer-Icon.
  • Für die Weit­er­leitung ste­ht dage­gen der Pfeil, der nach rechts zeigt.

Wie oft nutzt Du diese Bas­is­funk­tio­nen in Dein­er täglichen What­sApp-Kom­mu­nika­tion? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren