WhatsApp-Tipp: Sicherheitsbenachrichtigung für Chats einschalten

WhatsApp Sicherheitsbenachrichtigung
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
: : :

WhatsApp-Tipp: Sicherheitsbenachrichtigung für Chats einschalten

Durch Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­selung sind What­sApp-Chats mut­maßlich eine sichere Sache. In der The­o­rie ist es jedoch dur­chaus möglich, dass Du plöt­zlich und unwissentlich mit ein­er frem­den Per­son kom­mu­nizierst. Möcht­est Du Sicher­heits­be­nachrich­ti­gun­gen erhal­ten, sobald sich beispiel­sweise eine Sicher­heit­snum­mer ändert, folge ein­fach unser­er Anleitung.

Wenn zum Beispiel Dein Chat-Part­ner What­sApp neu instal­liert oder das Smart­phone gewech­selt hat, ändert sich die Sicher­heit­snum­mer, die bei der Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­selung zur Anwen­dung kommt. Davon bekommst Du wom­öglich gar nichts mit – damit ist jedoch auch eine nicht zu unter­schätzende Sicher­heit­slücke ver­bun­den. Legt eine Dir unbekan­nte Per­son die SIM-Karte mit What­sApp in sein Smart­phone ein, bleibt der Chat zwar weit­er­hin ver­schlüs­selt, aber Du kom­mu­nizierst plöt­zlich gar nicht mehr mit Deinem ursprünglichen Kon­takt. Du kannst Dich dage­gen auf zweier­lei Arten absich­ern:

Die Sicherheitsnummern für Chats einsehen

Willst Du erfahren, ob es einen Wech­sel der Sicher­heit­snum­mer gab, öffnest Du zunächst den betr­e­f­fend­en Chat und wählst den Namen Deines Chat-Part­ners an. Jet­zt öffnet sich die Pro­fil­seite des Kon­tak­ts, auf der Du zum Beispiel auch die geteil­ten Medi­en ein­se­hen kannst. Etwas weit­er unten gibt es den Punkt „Ver­schlüs­selung“, den Du jet­zt anwählst. Hier siehst Du den QR-Code und die 60-stel­lige Sicher­heit­snum­mer des What­sApp-Chats. Oben erscheint ver­mut­lich auch ein klein­er Hin­weis: „Sicher­heits­be­nachrich­ti­gun­gen sind deak­tiviert. Möcht­est Du sie aktivieren?“ Daneben ist die grün her­vorge­hobene Schalt­fläche „Aktivieren“. Du kannst das Fea­ture aber auch manuell in den Ein­stel­lun­gen aktivieren. Das geht so:

Sicherheitsbenachrichtigungen in den Einstellungen aktivieren

Tippe in What­sApp rechts oben auf das Drei-Punk­te-Icon und anschließend auf „Ein­stel­lun­gen“. In der fol­gen­den Auswahl tippst Du oben neben dem Schlüs­sel­sym­bol auf „Account“ und im Account-Menü auf den Reit­er „Sicher­heit“. Hier befind­et sich unter „Sicher­heits­be­nachrich­ti­gun­gen anzeigen“ ein Schiebere­gler, den Du auf die rechte, aktive Posi­tion stellst. Bei Verän­derun­gen der Chat-Ver­schlüs­selung wirst Du ab diesem Zeit­punkt stets informiert.

Du wün­scht Dir noch mehr Kon­trolle über Dein What­sApp? Klickst Du auf den nach­fol­gen­den Link, erfährst Du zum Beispiel, wie Du selb­st bes­tim­men kannst, wer Dich in What­sApp-Grup­pen ein­laden darf.

Zusammenfassung

  • Für den Fall von Verän­derun­gen der What­sApp-Chat-Ver­schlüs­selung kannst Du Sicher­heits­be­nachrich­ti­gun­gen aktivieren.
  • Das bietet Dir die App zum Beispiel an, wenn Du die Sicher­heit­snum­mer eines Chat(-Partners) über das Nutzer-Menü aufruf­st.
  • In den Account-Ein­stel­lun­gen kannst Du die Benachrich­ti­gun­gen unter „Sicher­heit“ aber auch manuell aktivieren.

Hast Du auf What­sApp schon ein­mal Sicher­heit­sprob­leme gehabt? Sind die Sicher­heits­be­nachrich­ti­gun­gen auf Deinem Gerät bere­its aktiviert? Schreibe uns Deine Antworten doch gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren