Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

Whatsapp: So kannst Du Nachrichten und Verläufe löschen

von

Der Messenger-Dienst WhatsApp bietet jede Menge nützliche Funktionen. Du kannst mit Deinen Freunden chatten, Gruppen erstellen und witzige Bilder und Videos versenden. Doch was ist, wenn Du all die Nachrichten und Mediendateien wieder loswerden willst? Wir zeigen Dir, wie es geht.

Wenn Du Dein Smartphone öfters aus der Hand gibst oder sich der Speicherplatz dem Ende zuneigt, kann es sinnvoll oder notwendig sein, regelmäßig Deine Chatverläufe zu löschen. Das spart nicht nur Platz, sondern verhindert auch, dass Unbefugte Einsicht in Deine privaten Angelegenheiten erhalten.

 

So löschst Du in WhatsApp einzelne Nachrichten

Seit einiger Zeit ist es in WhatsApp möglich, einzelne Nachrichten von Hand zu löschen. Allerdings gilt das in den meisten Fällen nur für Deinen eigenen Verlauf. Gehe hierzu wie folgt vor: Rufe WhatsApp auf und tippe den Chat an, aus dem Du etwas löschen möchtest. Tippe und halte die Nachricht, die gelöscht werden soll, bis sie blau hinterlegt ist. Du kannst nun weitere Nachrichten antippen, die ebenfalls blau markiert werden. Tippe nun auf das Mülleimer-Symbol, um die Nachricht(en) aus Deinem Verlauf zu löschen.

Eine Ausnahme bilden Nachrichten, die noch nicht übermittelt wurden: Solange sich neben diesen eine kleine Uhr und kein Haken befindet und Du sie rechtzeitig entfernst, werden sie auch nicht mehr beim Empfänger zugestellt. Gerüchten zufolge ist eine Funktion in Planung, mit der Du Nachrichten, die nicht älter als fünf Minuten sind, zurückrufen kannst: Wenn Du diese löschst, wird beim Empfänger angezeigt, dass die Nachricht zurückgerufen wurde. Sie ist dann auch auf dem Empfangsgerät verschwunden. Was aber nicht ausschließt, dass sie zwischenzeitlich bereits auf dem Sperrbildschirm gelesen wurde (Stand: September 2017).

 

WhatsApp Unsend-Funktion kommt bald
Video: YouTube/FILM TV

 

So löschst Du einen Nachrichtenverlauf

Du kannst in WhatsApp auch ganze Nachrichtenverläufe löschen. Wenn Du also die Erinnerung an jemanden komplett aus Deinem digitalen Gedächtnis tilgen willst oder einfach nicht möchtest, dass der Verlauf von jemand anderem gelesen wird, gehe wie folgt vor: Rufe den Chatverlauf mit der Person oder Gruppe auf, um die es geht. Dort tippst Du rechts oben die drei Punkte an und wählst „Mehr”. Danach tippst Du auf „Chatverlauf leeren”. Du hast nun die Möglichkeit, zuvor mit einem Stern markierte Nachrichten im Verlauf zu behalten und eventuell auch die ausgetauschten Medien wie Bilder und Videos vom Gerät zu löschen. Tippe „LEEREN” an, um die Aktion durchzuführen.

 

So löschst Du eine Gruppe samt Verlauf

Bestimmt bist Du bereits einer oder mehreren Gruppen beigetreten. Um diese aus Deinem Chatverlauf zu entfernen, gehe wie folgt vor: Halte den Gruppennamen in der Chatübersicht gedrückt, bis ihr Symbol einen grünen Haken zeigt. Tippe nun auf die drei Punkte rechts oben und wähle „Gruppe verlassen”. Du hast nun noch die Möglichkeit, die Gruppe stummzuschalten, anstatt sie zu verlassen, falls Du es Dir anders überlegst. Tippe „VERLASSEN” an, um aus der Gruppe auszutreten. Tippst Du nun die Gruppe an, erscheint ein Hinweis, dass Du nicht mehr Mitglied bist. Du kannst ihren Verlauf entfernen, indem Du wie bei einem normalen Chatverlauf auf die drei Punkte tippst, dort „Mehr” und anschließend „Chatverlauf leeren” auswählst. In der Nachrichtenübersicht kannst Du nun nochmals die Gruppe antippen und halten und sie auch aus der Chatübersicht verschwinden lassen.

 

WhatsApp Spam-Bilder löschen
Video: YouTube/neuland.tips

 

So verschwinden sämtliche Nachrichten und Bilder

Ein noch radikalerer Löschansatz befindet sich im Hauptmenü von WhatsApp unter „Einstellungen”. Tippe in der Übersicht der Chats die drei Punkte rechts oben an und wähle „Einstellungen | Chats | Chatverlauf” an. Hier hast Du mehrere Auswahlmöglichkeiten:

  • Chat per E-Mail senden: Sende eine Kopie eines Chatverlaufs an eine Mailadresse.
  • Alle Chats archivieren: Verschiebt sämtliche Chats in ein Archiv, sodass sie nicht mehr angezeigt werden. An derselben Stelle im Menü kann die Aktion wieder rückgängig gemacht werden. Die Chats erscheinen allerdings (einzeln) wieder, sobald Du eine Nachricht empfängst.
  • Alle Chats leeren: Dies löscht den Verlauf sämtlicher Unterhaltungen. Die Chats selbst bleiben bestehen.
  • Alle Chats löschen: Diese Option löscht sämtliche Chatverläufe und die Chats selber. Diese tauchen erst wieder auf, wenn Du eine Nachricht erhältst. Gruppen und deren Verläufe sind hiervor nicht betroffen.

 

So löschst Du Deine WhatsApp-Backups

Findige Nutzer sind in der Lage, Nachrichten sogar aus Deinen automatischen nächtlichen Sicherungen wiederherzustellen. Um das zu verhindern, solltest Du regelmäßig auch Deine Backups löschen. Das geht allerdings nicht innerhalb von WhatsApp. Du benötigst unter Android einen Dateimanager wie beispielsweise den Datei Manager + für Android. Navigiere nun in das Hauptverzeichnis des internen Speichers, wähle dort „WhatsApp | Databases”, tippe sämtliche Einträge an und lösche sie.

Wenn Du ein iPhone besitzt, wird Dein Chatverlauf hingegen in der Cloud gespeichert. Hier gehst Du so vor, dass du zunächst die „Einstellungen | iCloud | Speicher und Backup | Speicher verwalten” aufrufst. Wähle hier „Dein iPhone” aus und ändere die Position des Schalters für WhatsApp. Deine Chatverläufe sind nun nicht mehr in der iCloud gespeichert. Neue Backups werden im Gegensatz zur Android-Variante dann allerdings auch nicht mehr erstellt.

 

10 nervige Arten von WhatsApp-Usern
Video: YouTube/Joyce

 

Zusammenfassung

WhatsApp bietet umfangreiche Möglichkeiten, wie Du Deine Privatsphäre schützen und nicht mehr benötigte Chatverläufe entfernen kannst.

  • Lösche einzelne Nachrichten, indem Du die erste tippst und festhältst, dann eventuell weitere Verläufe antippst und diese anschließend dem „Mülleimer” zuführst.
  • Lösche ganze Chatverläufe, indem Du innerhalb des Chats unter „Mehr | Chatverlauf leeren” auswählst.
  • Verabschiede Dich von Gruppen und deren Verläufen, indem Du diese gedrückt hältst, verlässt und dann die Gruppe selbst dem „Mülleimer” zuführst.
  • Du kannst auch sämtliche Nachrichten verschwinden lassen, indem Du sie archivierst, die Verläufe leerst oder sie endgültig löschst.
  • Deine WhatsApp-Backups werden unter iOS in der iCloud gesichert. Dies lässt sich dauerhaft abschalten.
  • Unter Android landen die Backups standardmäßig im internen Speicher und können mit einem Datei-Explorer von Hand entfernt werden.

 

Löschst du regelmäßig Deine Chatverläufe oder behältst Du lieber die Erinnerungen auf dem Smartphone? Schreibe uns Deine Meinung zum Löschen in die Kommentare.

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×