Pokémon Go: Die ersten Pokémon aus der Einall-Region sind da

Niantic kündigt Einall-Pokémon in Pokémon Go an.
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
: : :

Pokémon Go: Die ersten Pokémon aus der Einall-Region sind da

Die ersten Poké­mon aus der Einall-Region haben es ins Game Poké­mon Go geschafft. Auf welche neuen Krea­turen Du dem­nächst in der Wild­nis oder in Raids stoßen kannst, erfährst Du hier.

Ende August haben wir Dir bere­its über die 5. Gen­er­a­tion von Poké­mon Go berichtet und dabei auch die voll­ständi­ge Liste der 156 neuen Krea­turen enthüllt. Nun hat Niantic die ersten Poké­mon aus der Einall-Region freigeschal­tet. Zu diesen zählen unter anderem Dus­sel­gurr, Eleze­ba, Felilou, Floink, Nagelotz, Ottaro, Ser­pifeu und Yorkl­eff.

Das Pokémon Floink in Pokémon Go fangen.

Floink stammt aus der Einall-Region und ist ab sofort in der Wild­nis anzutr­e­f­fen.

Foto: Eigenkreation: Niantic, Inc.

Einall-Pokémon können auch aus Eiern schlüpfen

Die neuen Krea­turen kön­nen auch aus Eiern schlüpfen:

  • 2-Kilo­me­ter-Eier: Dus­sel­gurr, Felilou, Nagelotz und Yorkl­eff
  • 5-Kilo­me­ter-Eier: Eleze­ba, Floink, Ottaro, Roto­murf, Ser­pifeu und Tarn­pignon.
  • 10-Kilo­me­ter-Eier: Gol­bit, Lich­tel, Kapuno, Kas­tadur und Klikk.

Wenn Du Glück hast, triff­st Du sog­ar ein schillern­des Nagelotz oder Yorkl­eff. Zudem kannst Du Klikk, Nagelotz und Yorkl­eff auch über Raid-Kämpfe ergat­tern.

Niantic weist in sein­er offiziellen Ankündi­gung übri­gens daraufhin, dass Du Klikk nicht in der Wild­nis antr­e­f­fen kannst. Das Poké­mon ist bish­er also nur über Raids oder Eier ver­füg­bar. Für Europa gibt es außer­dem ein exk­lu­sives Mon­ster, dass nur in dieser Region erscheint: Grill­mak – ein Poké­mon des Typs Feuer.

Neues Entwicklungs-Item erreicht das AR-Game

Zusam­men mit den neuen Mon­stern ist auch ein neues Entwick­lungs-Item aufge­taucht: Mit dem schwarz-weißen Einall-Stein, den Du über Forschungs­durch­brüche bekommst, kannst Du zum Beispiel bei Lat­er­nec­to die Entwick­lung aus­lösen.

Video: Youtube / Offizieller Poké­mon Youtube Kanal

Hast Du bere­its eins der neuen Poké­mon im Spiel ent­deckt? Um welche Krea­tur han­delte es sich? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titel­bild: Eigenkreation: Niantic, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren