Junge Leute sitzen auf einer Treppe und schauen auf ein Smartphone
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
: :

Kreative App-Ideen: Diese Anwendungen sollte es unbedingt geben

Im Google Play Store gibt es mit­tler­weile über drei Mil­lio­nen Apps, im App Store von Apple ste­hen über zwei Mil­lio­nen zur Auswahl und auch der Ama­zon App Store bietet über 600.000 Anwen­dun­gen an. Doch kam Dir nicht trotz­dem schon mal öfters eine Idee, welche App noch unbe­d­ingt fehlt? Wir haben uns mal Gedanken gemacht und stellen Dir ein paar Wun­sch-Anwen­dun­gen vor.

Eigentlich scheint die Auswahl ja unendlich zu sein, aber in der einen oder anderen Sit­u­a­tion wäre es sicher­lich hil­fre­ich, eine ganze beson­dere App zur Hand zu haben. Wir haben uns ein paar Sit­u­a­tio­nen vorgestellt, in denen eine Anwen­dung uns weit­er­helfen kön­nte. Zugegeben: Ein paar der Ideen sind sicher­lich nicht so ganz ein­fach umzuset­zen, bei ein paar anderen wird die App alleine nicht aus­re­ichen. Doch wer weiß, vielle­icht lassen sich unsere futur­is­tis­chen Ideen ja eines Tages auch umset­zen?

Diese App hält Dir Mücken, Wespen und andere unliebsame Insekten vom Hals

Ger­ade im Som­mer ist man oft umgeben von nervi­gen Insek­ten: Tagsüber stören Dich Wespen und Bienen, die nahezu magisch von Deinem Stück Kuchen ange­zo­gen wer­den. Abends hinge­gen ist es beson­ders nervig, wenn Du eigentlich nur noch schlafen möcht­est, aber dann das hohe Sur­ren ein­er Schnake hörst. Mit ein­er entsprechen­den App sollte es aber kein Prob­lem sein, die Stören­friede zu vertreiben. Wie das möglich ist? Vielle­icht sind Insek­ten ja gegen gewisse Schall­fre­quen­zen empfind­lich und mit der App kön­ntest Du dann das Abspie­len von hochfre­quenten Tönen aus­lösen. Über die App wäre es dann natür­lich auch möglich, je nach Insekt die Töne zu vari­ieren, damit Du ziel­sich­er die Stören­friede vertreiben kannst.

Video: YouTube / Wall Street Journal

Snack-App: Falls der kleine Hunger kommt

Du bist ger­ade unter­wegs und bekommst auf ein­mal Heißhunger auf eine deftige Mahlzeit? Oder bist Du vielle­icht fernab jed­er Zivil­i­sa­tion, hast aber spon­tan Lust auf ein Eis? Mit der Snack-App kein Prob­lem: Du gib­st ein­fach ein, was Du gerne möcht­est: Ganz egal, ob es ein Eis, eine Waf­fel oder vielle­icht auch eine kom­plette Mahlzeit ist, wenn es Dir im Win­ter mal zu kalt ist: Inner­halb von kürzester Zeit ermit­telt die App, wo Du das Gewün­schte bekom­men kön­ntest. Alter­na­tiv bietet die App Dir einen Lieferser­vice an, der Dir Deinen Wun­sch erfüllt. So wird Dir entwed­er per Kuri­er oder gar per Drohne Dein Wun­sch erfüllt.

Zukunftsprognosen gefällig? Dabei hilft Dir diese App

Du bist Sin­gle und auf der Suche nach einem Part­ner? Dabei hil­ft Dir bald unsere „Schau in die Zukunft”-App. Alles, was Du tun musst: Richte die Kam­era auf die Per­son Dein­er Wahl. Anschließend analysiert die Anwen­dung Dein Gegenüber und liefert Dir eine Auswer­tung, wie gut die Per­son zu Dir passt. Das reicht Dir nicht? Kein Prob­lem, denn die App hat zudem noch ein paar Clips parat, die Dir illus­tri­eren, wie ihr bei­de miteinan­der agiert. Auf diese Weise sparst Du Dir vielle­icht unlieb­same Ent­deck­un­gen oder anstren­gende Diskus­sio­nen. Ander­er­seits: Vielle­icht lohnt es sich ja trotz ein­er eher durchwach­se­nen Aus­sicht der Ver­such, die Per­son ken­nen­zuler­nen und her­auszufind­en, ob die App nicht vielle­icht einen Fehler gemacht hat.

Dir ist langweilig? Diese App hilft

Eine App als per­sön­lich­er Rat­ge­ber, so die Idee dahin­ter. Du gib­st bei der App ein­fach ein, was Du gerne machst, beziehungsweise welche Sachen nicht Deinem Geschmack entsprechen. Wenn Dir dann ein­mal lang­weilig ist, startest Du die Anwen­dung. Diese schlägt Dir dann, natür­lich passend zur Tageszeit, eine Rei­he von Aktiv­itäten vor. Dabei bezieht sich die App sowohl auf die einge­tra­ge­nen Vor­lieben als auch auf andere Fak­toren, wie etwa Ter­mine in Deinem Kalen­der. So kann es passieren, dass die App bemerkt, dass Du länger nicht mehr mit einem guten Fre­und tele­foniert hast, wohl aber mit bes­timmten Per­so­n­en per What­sApp in Kon­takt stehst. Daher schlägt das Tool Dir dann vor, diesen Fre­und doch ein­fach mal anzu­rufen. Oder sich spon­tan auf einen Nach­mit­tagskaf­fee zu tre­f­fen, wobei die App natür­lich auch direkt eine Reservierung in Deinem Lieblingscafé vornehmen kann.

Hast Du auch noch Ideen, welche App Dir schon fehlt? Schreib uns doch ein­fach über die Kom­men­tar­funk­tion, von welch­er Anwen­dung Du schon immer geträumt hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren