Fortnite: Update rollt Controller-Support für Android & iOS aus

:

Fortnite: Update rollt Controller-Support für Android & iOS aus

Für die iOS- und Android-Version von Fortnite ist ein neues Update verfügbar: Ab sofort unterstützen die mobilen Versionen des beliebten Battle-Royale-Spiels auch Bluetooth-Controller.

Epic Games bestätigt auf seinem Blog, dass mit dem Update auf App-Version 7.30 der von Fans lang gewünschte Controller-Support freigeschaltet wird. Laut den Entwicklern ist das Spiel unter Android dadurch mit den meisten Bluetooth-Gamepads kompatibel. Diese fünf Controller empfiehlt Epic Games, um das Spiel auf Deinem Android-Smartphone zu zocken:

  • Xbox-One-Controller
  • Razer Raiju
  • Gamevice
  • SteelSeries Stratus XL
  • Motorola’s Moto Gamepad

Für die iOS-Version von Fortnite raten die Entwickler zum Gamevice Controller oder dem SteelSeries Nimbus – bei beiden handelt es sich um Gamepads, die über Apples MFi-Programm („Made for iPhones“) zertifiziert sind. Am besten probierst Du einfach selbst aus, ob Dein Controller mit Fortnite kompatibel ist.

Video: Youtube / Tim Schofield

Epic Games ermöglicht die 60-Hz-Wiedergabe

Das Update auf Version 7.30 bringt übrigens noch eine weitere Neuerung mit sich: Das Spiel unterstützt ab sofort die 60-Hz-Wiedergabe. Bislang kommen dafür jedoch nur wenige Geräte infrage, darunter die US-Version des Samsung Galaxy Note9. Alle Infos zum Update und den Verbesserungen kannst Du noch einmal hier im Epic-Games-Blog nachlesen. Und wenn Du willst, kannst Du auf featured auch noch einmal unseren Artikel zu den besten Tipps fürs mobile Fortnite durchstöbern.

Was hältst Du von den Neuigkeiten? Hast Du Fortnite erfolgreich mit Deinem Controller zocken können? Hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar.

Titelbild: Pixabay (RJA1988)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren