Fortnite: Update rollt Controller-Support für Android & iOS aus

Weißer Xbox-One-Controller.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Fortnite: Update rollt Controller-Support für Android & iOS aus

Für die iOS- und Android-Ver­sion von Fort­nite ist ein neues Update ver­füg­bar: Ab sofort unter­stützen die mobilen Ver­sio­nen des beliebten Bat­tle-Royale-Spiels auch Blue­tooth-Con­troller.

Epic Games bestätigt auf seinem Blog, dass mit dem Update auf App-Ver­sion 7.30 der von Fans lang gewün­schte Con­troller-Sup­port freigeschal­tet wird. Laut den Entwick­lern ist das Spiel unter Android dadurch mit den meis­ten Blue­tooth-Gamepads kom­pat­i­bel. Diese fünf Con­troller emp­fiehlt Epic Games, um das Spiel auf Deinem Android-Smart­phone zu zock­en:

  • Xbox-One-Con­troller
  • Raz­er Rai­ju
  • Gamevice
  • SteelSeries Stra­tus XL
  • Motorola’s Moto Gamepad

Für die iOS-Ver­sion von Fort­nite rat­en die Entwick­ler zum Gamevice Con­troller oder dem SteelSeries Nim­bus – bei bei­den han­delt es sich um Gamepads, die über Apples MFi-Pro­gramm („Made for iPhones“) zer­ti­fiziert sind. Am besten pro­bierst Du ein­fach selb­st aus, ob Dein Con­troller mit Fort­nite kom­pat­i­bel ist.

Video: Youtube / Tim Schofield

Epic Games ermöglicht die 60-Hz-Wiedergabe

Das Update auf Ver­sion 7.30 bringt übri­gens noch eine weit­ere Neuerung mit sich: Das Spiel unter­stützt ab sofort die 60-Hz-Wieder­gabe. Bis­lang kom­men dafür jedoch nur wenige Geräte infrage, darunter die US-Ver­sion des Sam­sung Galaxy Note9. Alle Infos zum Update und den Verbesserun­gen kannst Du noch ein­mal hier im Epic-Games-Blog nach­le­sen. Und wenn Du willst, kannst Du auf fea­tured auch noch ein­mal unseren Artikel zu den besten Tipps fürs mobile Fort­nite durch­stöbern.

Was hältst Du von den Neuigkeit­en? Hast Du Fort­nite erfol­gre­ich mit Deinem Con­troller zock­en kön­nen? Hin­ter­lasse uns doch gerne einen Kom­men­tar.

Titelbild: Pixabay (RJA1988)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren